Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ex Freundin zurückgewinnen

trtv0

Mitglied
wir sind 20 und waren mehr als 2 jahren zusammen, haben uns sehr stark geliebt und immer die gemeinsame zeit genossen aber hatten unsere streits, die sich immer hochgeschaukelt haben weil wir nicht von den vorherigen gelernt haben... auf jeden fall hat meine freundin schon mehr als 6 mal gesagt dass schluss ist, dann gab es natürlich gespräche mit tränen etc, entschuldigungen meinerseits etc und sie nahm mich zurück. dann gab es irgendwann später die situation dass sie wieder schluss gemacht hat (das war vor meiner haustür im auto) aber ich keine emotion gezeigt habe (ich glaube das war einerseits weil ich wusste dass sie das nicht ernst meinen kann und andererseits weil es nicht das erste schluss machen war) jedenfalls wunderte sie sich wieso ich nicht weine, ich sagte dass sie bereits so oft schluss gemacht hat dass es nix neues ist und sie fing sofort an zu heulen und es tat ihr leid und sie nahm es zurück und wollte doch keine trennung, aber ich schickte sie nach hause dass sie sich mal entspannt , ich wollte aber auch keine trennung.
und wir haben eigentlich immer nach 1-2 tagen zueinandern gefunden. dann gab es vor paar monaten die situation dass wir streit hatten und uns dann ne woche ignoriert haben , dann haben wir uns getroffen und sie sagte es ist schluss. ich war sehr traurig, hab gebettelt , entschuldigt etc aber sie blieb kalt. ich war echt verzweifelt, wusste nicht was ich tun soll, nach paar tagen gings mir etwas besser, habe mir tinder runtergeladen zum ablenken und mit einer gematcht wo wir uns dann auf insta gefolgt sind. meine freundin hat es dann gesehen da sie mich gestalkt hat und sie kam nach einer woche zu mir gefahren mit einer grossen tüte snacks und süssem als entschuldigung und wollte mich zurück. ich lies sie anfangs etwas zappeln aber nahm sie zurück.
und nun, 5 monate später , hat sie schluss gemacht. ich habe ihr vorher immer wieder gesagt die soll aufhören schluss zu machen wenn sie es nicht ernst meint. nun aber kommt es auf jeden fall ernster rüber als vorher. der grund der trennung ist im grunde die gesamtheit unserer streits und dass wir beide toxisch sind und ich mich nicht wie ein mann benehme. das kann ich auch verstehen da ich rückblickend teilweise echt dumme sachen gemacht habe.
sie machte schluss, indem sie zu mir fuhr und wir spazierten. nach 1-2std musste sie nach hause wegen ausgangssperre und sie sagte wir sollten es nicht unnötig in die länge ziehen. aber ich hatte das gefühl dass wir uns nicht alles gesagt haben. am nächsten morgen redeten wir nochmal kurz, sprachen über das was falsch lief etc aber sie blieb dabei dass es kein zurück mehr gibt. am selben tag feierten sie den geburtstag ihrer freundin. ich postete ein bild auf insta und eine story, ihre beste freundin sah es, entfolgte mir dann direkt (was sie bei vorherigen trennungen nie tat) und es schauten dann noch alle anderen freundinnen meine story, meine freundin aber nicht sie hat mich blockiert. am nächsten tag wollte ich mit ihr reden, aber da es etwas durcheinander war verschob ich das treffen auf den darauffolgenden tag. aber sie sagte "nein komm heute keine lust jeden tag mit dir zu reden" ich kam aber trotzdem den tag später wie vereinbart 20 uhr. ich schrieb auf whatsapp dass ich da bin und rief an und merkte dass ich überall blockiert war also klingelte ich. sie wirkte genervt und fragte was ich will. wir gingen raus zum spazieren und sie wirkte genervt und ich fragte scherzhaft "wieso hasst du mich jetzt? vor 2 tagen warst du noch nett zu mir." dann fragte ich ob sie genervt ist weil ich was gepostet habe und sie schaute mich mit fragezeichen an und sagte "was juckt mich das" und tat erst so als hätte sie es garnicht gesehen. aber ich merkte schon dass sie etwas spielt und nicht ehrlich ist, einerseits dass sie genervt ist und andererseits dass sie mich nicht gestalkt hätte. wir sprachen lange und im endeffekt blieb sie dabei dass es vorbei ist und war distanziert, wollte nichtmal dass ich sie in den arm nehme. später sassen wir im auto, redeten länger und dann haben wir uns auch umarmt, geküsst etc. haben darüber gesprochen dass ich eingesehen habe dass ich lernen muss wie man sich als mann zu benehmen hat und es auch wirklich will etc. dann sprachen wir noch über private sachen und es wurde spät, sie wollte schlafen, ich begleitete sie zur haustür, sagte ihr dass ich sie liebe und dass sie perfekt ist und sie sagte "du willst bestimmt unbedingt mit reinkommen und mit mir einschlafen" ich sagte zwar ja, aber ich sagte ich fahre besser nach hause , wir sagten gute nacht und ich fuhr. das war nun 2 tage her, seitdem hatten wir keinen kontakt sie hat mich auch fast überall blockiert.

dass es sehr kindisch klingt braucht ihr mir nicht zu sagen. lange rede kurzer sinn., meine frage: wir beide waren glücklich und haben uns sehr geliebt, hätten aber gemeinsam mehr dafür tun sollen dass wir uns nicht unnötig streiten. dass ich vieles falsch gemacht habe und an mir arbeiten muss, habe ich nun verstanden. sie zwar auch aber ich finde bei mir gab es mehr dinge die ich hätte anders machen sollen. und unsere liebe war echt stark, deswegen wäre es schade wenn man einfach aufgibt und getrennte wege gibt weil ich weiss dass ich aus meinen fehlern lernen kann und wir glücklich sind und glücklich sein können ohne so viel zoff.
das problem ist, sie wirkt so sicher mit ihrer entscheidung. zwar glaube ich dass sich die meinung auch wieder ändern kann und sie mich nach vllt einer woche oder gar monaten (was aber schade wäre wenn so lang) vermissen würde, aber ich kann sie ja schlecht dazu zwingen oder überreden. und wenn sie schluss macht und ich ihr wie ein hund hinterherlaufe, geilt sie sich darauf auf, und geht noch mehr auf abstand. das ist leider irgendwo normale psychologie. deswegen möchte ich nicht so sehr hinterherlaufen aber würde trotzdem gerne die beziehung halten. also meine frage, wie sollte ich nun vorgehen? ich denke, da wir beide beim letzten treffen uns gut verstanden haben und ich fast mit zu ihr mitgekommen wäre, es nicht mehr so eine schlechte stimmung zwischen uns gibt. und wenn wir beide 1 woche voneinander nichts hören, dass die wahrscheinlichkeit höher ist, dass sie mich immer mehr vermisst, als wie wenn wir mit schlechter stimmung auseinander gegangen wären.. da wir uns ja wirklich lieben, würde 1 woche abstand uns vielleicht gegenseitig vermissen lassen, was sagt ihr?
vielleicht ist es ja besser dass ich warte bis sie was hungriger wird... am sonntag am muttertag würde ich ihrer mutter blumen vorbei bringen vielleicht sehe ich ja direkt meine freundin aber ich weiss nicht wie ich mich am besten annähern sollte ohne zu bedürftig zu klingen
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

D

Die Queen

Gast
wir beide waren glücklich und haben uns sehr geliebt
Ernsthaft? Das nennst du ne glückliche Beziehung sich von einer kontrollsüchtigen Tussi ständig erniedrigen zu lassen, weil sie bei Streit keine andere Argumente findet als ständig Schluss zu machen?!

Wo sind deine Eier?! Dein Stolz?! Deine Selbstachtung?! 0_0
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Ich würde sie in Ruhe lassen.
Laufe ihr nicht mehr hinterher.
Seid ihr wieder zusammen, wäre wieder nach kurzer Zeit Schluss.

Ich würde mich lieber mit anderen Leuten treffen.
 

trtv0

Mitglied
Ich würde sie in Ruhe lassen.
Laufe ihr nicht mehr hinterher.
Seid ihr wieder zusammen, wäre wieder nach kurzer Zeit Schluss.

Ich würde mich lieber mit anderen Leuten treffen.
das hört sich hart an, ich möchte eigentlich nicht unbedingt neue leute treffen, ich bin sehr gerne mit ihr. aber du hast recht dass ich nicht hinterherlaufen sollte. wie kann man denn dafür sorgen, dass sie mich mehr vermisst?
 

trtv0

Mitglied
Du kannst sie nicht zwingen.
Vermissen tut man eher jemand von dem man längere Zeit nichts mehr hört.
da hast du recht. ich denke aber dass es einen unterschied macht, wie man sich unterhalten hat, wo man sich das letzte mal gesehen hat. ob man beim letzten treffen sauer aufeinander ist oder ob man beim letzten treffen wie in diesem fall sich verstanden hat, über private dinge gesprochen hat und sich geküsst hat, und fast noch zusammen eingeschlafen wäre. denkst du wie in meinem fall ist es eine für mich vorteilhafte situation, dass wir so gut miteinander waren beim letzten treffen? und jetzt einfach erstmal garnicht mehr melden?
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
ich fuhr. das war nun 2 tage her, seitdem hatten wir keinen kontakt sie hat mich auch fast überall blockiert.
Zitat Ende

Jaaa.
Ich würde sie erstmal loslassen und ihre Wünsche respektieren.
 

trtv0

Mitglied
ich fuhr. das war nun 2 tage her, seitdem hatten wir keinen kontakt sie hat mich auch fast überall blockiert.
Zitat Ende

Jaaa.
Ich würde sie erstmal loslassen und ihre Wünsche respektieren.
das klingt echt sad. aber meine frage ist, ob sie mich mehr vermisst, wenn wir eigentlich noch hoffnung haben aber keinen kontakt haben, oder wenn wir nach dem schluss machen direkt kontaktabbruch hätten.
 

trtv0

Mitglied
Im Endeffekt ist es doch egal. Sie hat Dich ja blockiert. Das heißt sie will keinen Kontakt.
naja.. bist du männlich oder weiblich? habe schon oft gehört, auch von meiner freundin, dass blockieren nicht zwangsweise bedeutet dass man in ruhe gelassen werden will. manchmal macht man das aus stolz aber hofft trotzdem auf kontakt
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben