Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Es liegt Schnee, und es ist schon wieder kalt.

roman12

Aktives Mitglied
Ich kleide mich seit einiger Zeit lieber mit mehreren dünnen Schichten, als eine dicke Winterjacke überzuwerfen. Vielleicht sind zwei Unterhemden und zwei T-Shirts unter der Herbstjacke nicht stylisch, aber praktisch. Es wärmt auch besser, und wenn es doch mal zu warm wird, wird sich einer Schicht entledigt. Die Winterjacke kann immer noch bei strengem Frost zum Einsatz kommen.
 

Anzeige(7)

primechecker

Aktives Mitglied
@Eisherz
Mit den warmen Getränken ist das leider so eine Sache bei mir. Durch chronisch entzündliche innerliche Vorgänge, ist mein Körper mitunter kalt. Da scheint es wohl Zusammenhänge zu geben. Mitunter ist sogar Kaltes ganz gut, z.B. gefrorene Heidelbeeren, da die in gewisser Weise die Entzündung runterkühlen. Zumindest erscheint mir das so. Auch scharfe Gewürze sind da nicht so gut.

Ansonsten habe ich jetzt doch mal die Heizung etwas höher gedreht, warm anziehen tue ich mich eh schon immer.

Ein Winterspaziergang ist auch oft nicht verkehrt, wie manche Leute schon erwähnt haben. Es kommt allerdings da auch ein bisschen auf die Umstände an.
 

Eisherz

Aktives Mitglied
Das ist alles nicht wirklich schön, so sind wir Menschen, wir empfinden die Temperaturen aus allen möglichen Gründen anders. Tut mir leid, dass Du so schauen musst, wie es Dir gutgeht. Inzwischen gibts ja sogar Taschenheizungen, beheizte Schuhsohlen ... Irgendwie muss man versuchen, sich da durchzubringen. Wie ist es denn mit heiß baden? Oder Saunabesuche? Mag ich selber nicht ... aber vielleicht verbessern sie Deine Empfindungen?
Ich habe bei der Wohnung unbedingt darauf geachtet, dass eine Badewanne drin ist, Dusche allein reicht mir nicht.

Und ich habe ebenso viel zu tun mit der Wärme. Ich könnte schon frühmorgens weinen, wenn es heißt, es wird ein heißer Tag ... Ich habe mir voriges Jahr ein kühlendes Stirnband gekauft, das half schon ein wenig. Fast den ganzen Winter über habe ich Söckchen unter der Hose an, nur wenn es richtig kalt ist, also Minusgrade in zweistelliger Höhe, dann gibts mal ne warme Strumpfhose. An den Händen und Ohren friere ich schon und jeder erkennt mich von weitem, ich bin wie Rudi, das Rentier mit der roten Nase. Doch ich fühl mich pudelwohl in der Kälte. Ich tröste mich selber immer, weil ich mag am liebsten den Winter, dann den Frühling und den Herbst. Aber auch einen schönen Sommer, nur nicht zu heiß eben und sag mir dann immer, ooooch ja, der geht so schlimmstenfalls in 4 Monaten rum und die vergehen schon, die anderen 8 Monate gehts mir dann wieder besser ...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben