Anzeige(1)

Das ständige Geräusper meines Partners macht mich wahinsnnig

G

Gast

Gast
Hallo,

ich habe ein für mich echt nervtötendes Problem. Mein Partner räuspert sich andauernd, was bedeutet so etwa jede halbe Minute. Mich macht das so langsam echt kirre. Er raucht übrigens nicht und hat auch nie geraucht. Trotzdem macht er das ständig und hat dazu noch ganzjährig einen extrem trockenen Husten, der sich jedesmal so anhört, als würde er sich gleich übergeben.

Mir raubt das allmählich den letzten Nerv. Sein Vater hat dieses permanente Räuspern übrigens auch, nur noch eine Idee schlimmer. Er kann quasi keinen Satz reden, ohne mittendrin oder danach ein langgezogenes "Äheeeeeeeeeeeeeeeeem" zu machen.

Ich weiß ja, dass mein Freund da vermutlich nichts für kann, aber ich ertrage das einfach nicht mehr. Manchmal wenn ich heimkomme möchte ich einfach nur meine Ruhe und den Abend ausklingen lassen, aber alle paar Sekunden höre ich dieses Geräusch.

Ich habe ihn schon gebeten, deswegen zum Arzt zu gehen. Er meinte dann, er sei in seiner Teenagerzeit mal deswegen dort gewesen, da wurde ihm dann eine 2-wöchige Kur an der Nordsee verschrieben und das wars. Gebessert hat es sich damit nur kurzzeitig.

Es wäre natürlich übertrieben, sich deswegen zu trennen, aber mich machen diese permanenten Geräusche und die Tatsache, dass es bei uns daheim einfach nie ruhig ist dadurch, so dermaßen aggressiv, dass ich es schon meide, nach Feierabend nachhause zu kommen und mir dann den kompletten Abend dieses "Ähem...........Ähem..... Ähem...." anzuhören.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Wie würdet ihr in meiner Situation reagieren?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Seit seiner Kindheit hat sich bestimmt in der Behandlung solcher Beschwerden sehr viel geändert, deshalb darf er gerne nochmal zum Arzt gehen.
Mein Vater hatte früher auch dieses Dauerräuspern und ewigen, trockenen Husten. Bei ihm stellte sich heraus, dass seine Stimmbänder und sein Kehlkopf gereizt waren, weil er seine Stimme falsch benutzt hat. Er hat einige Sitzungen beim Logopäden gehabt... der ihm erstmal das ewig Gehüstel und Geräusper strikt verboten und Halsbonbons seiner Wahl "verordnet" hat, damit die Reizung der Stimmbänder nachlassen kann.
Dann gab es ganz viele Stimmübungen und seitdem ist das Geräusper weg und er wird bei Erkältungen auch nicht mehr so schnell heiser.
 
G

Gast

Gast
Ab zum Arzt mit ihm!!!!
Mein Opa hatte das auch diesen Husten und das räuspern, über Jahre ging das so. Opa ohne husten, war gar nicht mehr vorstellbar.
Als er dann doch mal zum Arzt ging, war es Lugen-Krebs, jetzt ist er tot.

Unbedingt abklären lassen, räuspern ist zwar nicht schlimm, aber so lange ist das nicht normal.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben