Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

bin ich sexsüchtig?

EinMann65

Mitglied
Ich bin 54 und denke jede Sekunde an Sex. Ich bin verheiratet und habe mit meiner Frau auch Sex, so alle 2-4 Wochen mal. Doch ich mcöhte täglich, stündlich.
Als unsere Kinder klein waren, war sie immer müde, hatte kopfweh, Blasenentzündung, Bauchweh, hatte Angst, dass man uns hört, kurz wollte fast nie Sex. Jetzt habe ich kein sexuelles interesse mehr an meiner Frau, es macht nur noch wenig Spass mit ihr. Ich suche vielmehr nach anderen Frauen, nach jungen, treffe mich mit ihnen, trinke etwas, das finde ich erregend, habe auch Sex mit einigen. Doch habe ich Angst, dass ich mir eine Krankehit hole und meine Frau anstecke, da hätte ich ein schlechtes Gewissen.
Ich glaube ich bin geschädigt, weil meine Frau mich so lange abgewiesen hat. Heut ist das nicht mehr so, aber da will ich nicht mehr gross mit ihr. Ich war auch schon beim Therapeuten, wir waren zusammen beim Paartherapeuten, hat nichts gebracht. Was soll ich tun, wei kann ich mit meinenm starken trieb umgehen? Er belastet mich
 

Anzeige(7)

RonRon

Mitglied
Verbindest du Sex Nur und ausschlißlich mit Liebe? Verbindet deine Frau Sex NUR mit Liebe?
Könnetst du für deine Frau da sein , sie lieben, mit Ihr Sex haben und gleichzeitig auch eine andere haben?
 

Rhenus

Urgestein
Ich bin 54 und denke jede Sekunde an Sex. Ich bin verheiratet und habe mit meiner Frau auch Sex, so alle 2-4 Wochen mal. Doch ich mcöhte täglich, stündlich.
Als unsere Kinder klein waren, war sie immer müde, hatte kopfweh, Blasenentzündung, Bauchweh, hatte Angst, dass man uns hört, kurz wollte fast nie Sex. Jetzt habe ich kein sexuelles interesse mehr an meiner Frau, es macht nur noch wenig Spass mit ihr. Ich suche vielmehr nach anderen Frauen, nach jungen, treffe mich mit ihnen, trinke etwas, das finde ich erregend, habe auch Sex mit einigen. Doch habe ich Angst, dass ich mir eine Krankehit hole und meine Frau anstecke, da hätte ich ein schlechtes Gewissen.
Ich glaube ich bin geschädigt, weil meine Frau mich so lange abgewiesen hat. Heut ist das nicht mehr so, aber da will ich nicht mehr gross mit ihr. Ich war auch schon beim Therapeuten, wir waren zusammen beim Paartherapeuten, hat nichts gebracht. Was soll ich tun, wei kann ich mit meinenm starken trieb umgehen? Er belastet mich
Liebst du sie nicht mehr oder begehrst du sie nicht mehr?
 

EinMann65

Mitglied
Ich finde, Sex und Liebe sind zwei verschiedene Sachen. Natürlich beides zusammen am schönsten. Ich liebe meine Frau, ich kann mir ein Zusammenleben mit einer anderen nicht vorstellen, aber sexuell kann sie mir nicht geben, was ich brauche. Für sie bin ich der einzige, sie hat gar keinen anderen Bedarf... das gibt so ein blödes Ungleichgewicht, das mich stört
 

EinMann65

Mitglied
Wenn ich am PC sitze und arbeiten müsste, suche ich immer nach Mädels oder kommuniziere mit ihnen. Oder suche nach möglichen Prostituierten, die mir gefallen könnten.
Ich kann mich gar nicht mehr auf meine Arbeit konzentrieren, bekomm schon Probleme deswegen.
Und wenn es meine Frau wüsste, dass ich andere Frauchen fi"ke, wäre für sie eine Katastrofe, so wie sie sich äussert. Das Doppelspiel belastet mich
 

EinMann65

Mitglied
SB mache ich natürlich auch, aaber geil finde ich es erst mit der feinen Haut einer Frau zusammen. Ja, sie kennt meine Probleme und Träume, nur dass ich meine Träume wirklich treffe und ****e, weiss sie nicht
 

Rhenus

Urgestein
Ich finde, Sex und Liebe sind zwei verschiedene Sachen. Natürlich beides zusammen am schönsten. Ich liebe meine Frau, ich kann mir ein Zusammenleben mit einer anderen nicht vorstellen, aber sexuell kann sie mir nicht geben, was ich brauche. Für sie bin ich der einzige, sie hat gar keinen anderen Bedarf... das gibt so ein blödes Ungleichgewicht, das mich stört
Ja aber ohne das Eine mit dem Anderen in Einklang zu bringen kann dich die Situation doch nicht befriedigen!

Wenn dir die jetzige Situation unerträglich ist, bleibt doch nur die Wahl zwischen neuer Partnerin auf Dauer oder deinem Zurückstecken.
Würde deine Frau, eine Nebenbeziehung akzeptieren?

Nochmals ne Frage, was suchst du bei verschiedenen Frauen?
Findest du grundsätzlich keine Befriedigung bei einer Frau alleine?
 

EinMann65

Mitglied
Ja, meine Befriedigung finde ich bei den geilen jungen Frauen, nur dort, bei meiner Frau nicht mehr. Ich möchte ihr den Schmerz der Trennung nicht antun, für mich ist es auch einfacher natürlich
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) Souli
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben