Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehungsaus nach bestätigter Krätze

Alopecia

Aktives Mitglied
Hast du deine Ex-Beziehung im Rahmen einer Therapie verarbeitet? Falls nicht, bitte zuerst das machen.
hier möchte ich nochmal drauf eingehen und den beitrag von corona zitieren.

liebe TE, da ist imo sehr sehr sehr wichtig für dich, und ich glaube, du hast darauf nicht wirklich geantwortet, jedenfalls das thema therapie "gekonnt" umschifft. mit anderen wortung, verdrängung. ich persönlich denke, dass das ein grosser fehler ist, und dafür sorgen wird, dass du immer in solche beziehungen geraten wirst. ohne hilfe eine solche beziehung incl vergewaltigungstraume zu verarbeiten, ist nahezu unmöglich. du erwähnst ja auch schon flashbacks und dass du beim sex nicht so "spaß" hast. das ist auch kein wunder.

auf diese therapie würde ich den fokus legen, vor ALLEM anderen. das mit der katze finde ich übrigens ziemlich cool und kann auch verstehen, dass es dir sehr viel bedeutet.
 

Anzeige(7)

natasternchen

Aktives Mitglied
Und deswegen ist er für dich ein Traummann? Sorry, aber ich bin jetzt von emotionaler und finanzieller Unterstützung bei Krankheit und anderer Notlage ausgegangen, so wie du ihn beschrieben hast.

Hast du nicht schon mal von ihm geschrieben? Ist er nicht der Hartz IV-Empfänger?
Ich habe mir jetzt extra Deinen ersten Thread angesehen, um nochmal sinnvoll etwas schreiben zu können.

Aus meiner Sicht solltest Du den Fehler ganz klar darin sehen, dass Du Dir solch einen Mann trotz diverser negativer Indizien selbst ausgesucht hast:

Er kannte Dich nicht und hat zunächst mal viel angestellt, um Dich zu bekommen. Warum sollte das eine normale Person machen? Entweder ist man als Mann verzweifelt oder irre im Kopf aber niemand normales investiert viel Zeit in eine Frau, die er noch nie getroffen hat.

Dann die Story mit der Krätze: Hier wurde deutlich, dasd er verantwortungslos ist und einen miesen Charakter hat, denn sowas kann man ganz sicher nicht "easy" nehmen.

Du hast aber nicht die Aufgabe solche Männer zu ändern (denn es gibt zu viele davon, genau so, wie es auch schlimme Frauen gibt). Du solltest aber aufhören, auf solche Leute reinzufallen und Deine Auswahlkriterien mal hinterfragen.

Immerhin hast Du jetzt einen großen Vorteil: Er ist derart schlecht als Mann und vom Charakter, dass Du keine Sekunde überlegen mußt, ob Du ihn abschießt! Einfach machen und ab zum nächsten!
 

Skappa1026

Mitglied
Ich habe mir jetzt extra Deinen ersten Thread angesehen, um nochmal sinnvoll etwas schreiben zu können.

Aus meiner Sicht solltest Du den Fehler ganz klar darin sehen, dass Du Dir solch einen Mann trotz diverser negativer Indizien selbst ausgesucht hast:

Er kannte Dich nicht und hat zunächst mal viel angestellt, um Dich zu bekommen. Warum sollte das eine normale Person machen? Entweder ist man als Mann verzweifelt oder irre im Kopf aber niemand normales investiert viel Zeit in eine Frau, die er noch nie getroffen hat.

Dann die Story mit der Krätze: Hier wurde deutlich, dasd er verantwortungslos ist und einen miesen Charakter hat, denn sowas kann man ganz sicher nicht "easy" nehmen.

Du hast aber nicht die Aufgabe solche Männer zu ändern (denn es gibt zu viele davon, genau so, wie es auch schlimme Frauen gibt). Du solltest aber aufhören, auf solche Leute reinzufallen und Deine Auswahlkriterien mal hinterfragen.

Immerhin hast Du jetzt einen großen Vorteil: Er ist derart schlecht als Mann und vom Charakter, dass Du keine Sekunde überlegen mußt, ob Du ihn abschießt! Einfach machen und ab zum nächsten!
Ja....bei mir geht es nur erst mal kein ab zum nächsten. Ich pack das nicht ....
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Ich weiß auch, dass das nicht nur durch Sex übertragen wird. (Aber in der Großzahl der Fälle schon), Auf der Seite des RKI steht auch einiges dazu.... Er hatte neulich seine Großeltern im Krankenhaus besucht und habe ihm dann Feuer unterm Hintern gemacht, dass er da mal nachhaken soll. Aber da ist nix bei raus gekommen...und irgendwo muss ers ja her haben. Das fällt doch dann auf...und es ging ja auch darum die Person ausfindig zu machen, damit er sich nicht wieder ansteckt...aber bleibt alles mysteriös. Was will ich da noch machen.
Ich kenne einen Haufen Leute, die Krätze hatten, weil es in der örtlichen Kita einen Ausbruch gab. Erst hatten es die Kinder, dann ihre Eltern und dann auch random irgendwelche anderen Erwachsenen. Wer das nun wo verteilt hat, hat man nie herausgefunden. Es wurde mal ein Teich vermutet (keine Ahnung, wie das gehen soll), mal ein Spielplatz, irgendwann ist das wieder abgeflaut. Ich würde behaupten, dass man sich das leicht einfangen kann. Oft wird es gar nicht diagnostiziert. Wenn es bei uns nicht diese Häufung gegeben hätte, wäre es sicher auch bei vielen nicht erkannt worden. Also, man kann da nichts draus schließen, meiner Meinung nach. Außerdem wird auch oft mal etwas Kärtze genannt, was keine Krätze ist.
 
J

Jessica225

Gast
Wir hatten bei uns letztes Jahr auch Skabies also Krätze.

Und nein, das wird nicht allein durch Sex übertragen.
Zitat:
"
Wie wird Krätze übertragen?

Von Mensch zu Mensch
Skabiesmilben verbreiten sich von Mensch zu Mensch vor allem bei länger andauerndem Hautkontakt (länger als fünf bis zehn Minuten), zum Beispiel beim gemeinsamen Spielen, beim Kuscheln, bei Hilfe bei der Körperpflege, Schlafen in einem Bett oder beim Geschlechtsverkehr. Kurzes Händeschütteln oder eine kurze Umarmung führen in der Regel nicht zu einer Übertragung. Bei der hoch ansteckenden Form der Skabies mit starker Krustenbildung, der sogenannten Scabies crustosa (Borkenkrätze), ist die Anzahl der Milben auf der Haut sehr hoch, sodass hier auch ein kurzer Hautkontakt zur Ansteckung führen kann."

Wir hatten das bei uns im Pflegeheim. Darunter auch wir als Mitarbeiter.

Ich glaube eher das Problem ist dein Mißtrauen, als dass er dich hintergehe.
Da wäre es ratsam die Sache mit deinem Ex therapeutisch aufzuarbeiten. Sonst wird das in zukünftigen Beziehungen immer wieder zu Problemen führen.
Und auch der geduldigste Partner wird bei mangelndem Vertrauen irgendwann die Flinte ins Korn werfen.
 

mariechenkäfer

Aktives Mitglied
Er hat das mit seiner kinderkrätze erzählt, nicht um sich rauszureden ( natürlich hält sich das nicht über die jahre hinweg), sondern als argument safür, dass es eben nicht eine geschlechtskrankheit ist.

Es tut mir leid, aber ich finde es völlig überzogen, wie du hier reagierst.
Du fühlst dich immer irgendwie komisch, abgelehnt, unsexy, etc, und nun ist es ja auch für dich klar, das er dich betrogen haben muss, weil er krätze hat. Du hast keinerlei vertrauen.
Und er soll das ausbaden? Wahrscheinlich ist er nun wirklich ganz froh, seine ruhe zu haben...
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben