Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Beziehungsaus nach bestätigter Krätze

Skappa1026

Mitglied
Du hast den Typ total verklärt. Was hat er denn für dich gemacht? Das mit der Eroberung dieses Supertypen liest sich schon ziemlich heftig zum Fremdschämen, sorry.

ABER: du bist total traumatisiert durch die toxische Gewaltbeziehung mit deinem Ex. Um dem neuen zu gefallen, hattest du mit ihm Sex, obwohl du eigentlich nicht dazu bereit bist, da du das alles nicht verarbeitet hast.

Er hat Krätze und es ist ihm praktisch egal. Ich halte die Erklärung, er hatte das als Kind schon mal, für absolut bizarr.

Ich würde mich mit ihm nicht treffen und ich würde den Kontakt abbrechen, wenn er nicht mehr an Hygiene und Vorsicht walten lässt.

Du solltest wegen deiner Vergangenheit unbedingt eine Therapie machen, als dich an einen Typen ranzumachen, den du nicht kennst. Der Prinz hat sich als Frosch herausgestellt, der dich mit einer Hautkrankheit angesteckt hat!
Vielleicht habe ich das ein bisschen übertrieben mit Supertyp und Eroberung geschrieben =)....Ich finde die Erklärung mit der Kindheitskrätze auch seltsam und blick da nicht durch. Er hatte halt vor nem Monat bei nem Umzug geholfen aber was hat das mit der Kindheit zu tun? Kp :D Wir haben uns jetzt bald 3 Wochen nicht mehr gesehen..müsste halt noch meine Sachen bei ihm holen. Keine Ahnung was noch kommt aber mittlerweile tendiere ich auch einfach zum endgültigen Schlussstrich.
 

Anzeige(7)

Skappa1026

Mitglied
Also wenn ich eine ansteckende Hautkrankheit habe, dann achte ich normalerweise darauf, nicht andere anzustecken und finde das nicht "chill", wie man neudeutsch sagt, wenn ich meine Freundin dann eben auch angesteckt habe. Dann tu ich alles, um das Zeug wegzubekommen und isoliere mich zum Schutz anderer. Er redet Blech und deine Gefühle sind ihm so ziemlich egal.
Da kann ich dir nur zustimmen. =( Finde deswegen sein Lari Fari Getue richtig verantwortungslos von ihm. Für ihn scheint wohl demnach dann alles eine Kleinigkeit zu sein.
 

Skappa1026

Mitglied
Gut, dass er da so locker ist, sehe ich auch als negativ....
Da könnte man schon etwas mehr Rücksicht nehmen und zusehen, dass man das in den Griff bekommt. Mag ja sein, dass er nicht weiß woher er das hat - aber dennoch, wäre ich vorsichtig.

Krätze kenne ich zB nur aus dem Kindergarten. Das war mir als Sexualkrankheit gar nicht bewusst. Und aktuell zu Zeiten von Corona, sollten "dichte Menschengedränge" ja nicht ganz so ein Problem sein.

Mir kommt es eher so vor, als hätte er eben den geringsten Widerstand genommen und jetzt wo du "anstrengend" wirst, hat er keine Lust mehr. Zudem muss man sagen, dass du ihn ja schon mal abserviert hast. Das wird er nicht vergessen haben.

Leider war das alles recht wirr geschrieben, ggf. habe ich was übersehen....
Lockerheit ist ja an sich nichts Schlechtes aber im Hinblick auf dieses Thema sehr unangebracht, v.a. weil man Krätze nicht so leicht weg bekommt wenn man sich nicht konsequent an die Therapiemöglichkeiten hält. Ich war sehr durch den Wind wo ich den Text geschrieben habe, weil ich zum ersten Mal wieder starke Gefühle für einen Mann entwickeln konnte ='( Ich habe gedacht, dass ich mich nie wieder auf einen Mann einlassen könnte. Ich glaube auch, dass er nur drauf gewartet hat, bis ich ihn in die Wüste schickt so nach dem Motto "Dann bin in ich die labile, komplizierte Trulla schnell los und alles ist wieder easygoing" =(
 

Skappa1026

Mitglied
Das würde mich auch interessieren. Vor allem: "...bevor man sich überhaupt getroffen hatte."
Das ist mir ein bisschen peinlich aber mir bedeutet es ziemlich viel. Wir beide sind Katzenfanatiker und er hatte mir damals aus verschiedenen Stücken Stoff eine Katze gebastelt und den Kopf sowie Körper mit meinem Lieblingsmüsli ausgehüllt und mir zugeschickt. Er hat noch andere Sachen gemacht, aber das war für mich einfach das Schönste. Ich hab sie bis heute noch ;(
 
G

Gelöscht 117390

Gast
Mir ist nicht ganz klar worum es dir geht. Um die Angst, dass er dich betrogen haben könnte oder um die Krätze an sich.

Wenn es um das Betrügen geht: Er kann sich die Krätze tatsächlich woanders als beim Sex geholt haben. Wenn man dem Partner nicht mal dann vertrauen kann, wenn er beteuert, dass nichts gewesen ist (ob berechtigt oder nicht), dann stimmt etwas in der Beziehung nicht. Daran kann man arbeiten, wenn man möchte, oder man trennt sich eben.

Wenn es um die Krätze geht: Wenn für dich die Tatsache, dass er wenig Einsatz zeigt seine Krätze zu behandeln und sich zu informieren genügt, dass du keine Beziehung mehr mit ihm möchtest (was legitim ist), dann ist doch alles so wie gewollt. Wenn dir diese Tatsache nicht genügt, dann verstehe ich nicht, warum du dich de facto von ihm getrennt hast, denn was soll es sonst bedeuten, wenn man dem Partner schreibt, dass man die Sachen holen möchte?

Dann ist da noch die Sache mit deinem Ex. Dein neuer Freund ist eine völlig andere Person, deine jetztige Beziehung hat nichts mit der alten Beziehung zu tun. Man sollte zumindest versuchen, den neuen Partner nicht für die Fehler des alten Partners zu bestrafen.
 

Northern Light

Aktives Mitglied
Ich möchte nur kurz was zum Thema Krätze sagen: sie ist weder ausgestorben noch im eigentlichen Sinne eine Geschlechtskrankheit, auch wenn man sich natürlich beim Geschlechtsverkehr damit anstecken kann. Aber eben nicht nur dabei, und auch nicht wirklich nur in erster Linie dabei. Krätze ist hochinfektiös, sie ist während der Kindergartenzeit meiner Kinder diverse Male dort rumgegangen. Und ein guter Freund von uns hat sich (erwiesenermaßen) beim Krankengymnasten damit angesteckt, weil offensichtlich die Liege nicht ordentlich desinfiziert worden war. Der wusste auch anfangs nicht, wo er sich das geholt hatte - aber seine Frau hat ihm doch deswegen nicht gleich einen Seitensprung unterstellt. Ich wäre an der Stelle deines Freundes ziemlich sauer und enttäuscht, wenn man mir sowas andichten würde, nur weil ich mir die Krätze eingefangen habe. Von so etwas auszugehen ist genauso wie zu denken, dass Läuse was mit mangelnder Hygiene zu tun haben. Meine Kinder haben Läuse, Flöhe und Würmer aus dem Kindergarten mitgebracht (gottseidank wenigstens nicht gleichzeitig :LOL:) - blöd und nervig, aber passiert. Und nein, wir leben in keinem Brennpunkt oder was man jetzt so klischeehaft vermuten könnte. Die Krätze ist uns erspart geblieben, aber wenn nicht, wärs auch kein Weltuntergang gewesen. Klar, unangenehm und juckt wie sonstwas, ist aber gut behandelbar. Von daher nix, worüber man sich wer weiß wie aufregen müsste.
 

Skappa1026

Mitglied
Ich möchte nur kurz was zum Thema Krätze sagen: sie ist weder ausgestorben noch im eigentlichen Sinne eine Geschlechtskrankheit, auch wenn man sich natürlich beim Geschlechtsverkehr damit anstecken kann. Aber eben nicht nur dabei, und auch nicht wirklich nur in erster Linie dabei. Krätze ist hochinfektiös, sie ist während der Kindergartenzeit meiner Kinder diverse Male dort rumgegangen. Und ein guter Freund von uns hat sich (erwiesenermaßen) beim Krankengymnasten damit angesteckt, weil offensichtlich die Liege nicht ordentlich desinfiziert worden war. Der wusste auch anfangs nicht, wo er sich das geholt hatte - aber seine Frau hat ihm doch deswegen nicht gleich einen Seitensprung unterstellt. Ich wäre an der Stelle deines Freundes ziemlich sauer und enttäuscht, wenn man mir sowas andichten würde, nur weil ich mir die Krätze eingefangen habe. Von so etwas auszugehen ist genauso wie zu denken, dass Läuse was mit mangelnder Hygiene zu tun haben. Meine Kinder haben Läuse, Flöhe und Würmer aus dem Kindergarten mitgebracht (gottseidank wenigstens nicht gleichzeitig :LOL:) - blöd und nervig, aber passiert. Und nein, wir leben in keinem Brennpunkt oder was man jetzt so klischeehaft vermuten könnte. Die Krätze ist uns erspart geblieben, aber wenn nicht, wärs auch kein Weltuntergang gewesen. Klar, unangenehm und juckt wie sonstwas, ist aber gut behandelbar. Von daher nix, worüber man sich wer weiß wie aufregen müsste.
ok
 

Q-cumber

Aktives Mitglied
Die Ausrede des Herren, er habe als Kind mal die Krätze gehabt, ist absoluter Bullshit.
Krätzmilben halten nicht mal kurz für ein paar Jahrzehnte Winterschlaf auf Deinem Kopf und Körper und kommen dann plötzlich wieder hervor.

Er hat sich FRISCH INFIZIERT, weiß der Geier wo.
Krätze ist definitiv KEINE Geschlechtskrankheit und lange nicht so harmlos, wie es hier aus manchen Beiträgen erklingt.
Zwar ist MEISTENS ein längerer Hautkontakt erforderlich, den hat man aber keineswegs nur beim Sex.
Wie @Northern Light ganz richtig schrieb, geistert die Krätze gerne durch Kindergärten - sowohl bei den Kindern, als auch den Erziehern.
Ebenso in sämtlichen Gemeinschaftseinrichtungen wie Pflegeheimen, Flüchtlingsunterkünften, Krankenhäusern, Obdachlosenunterkünften und anderen Wohneinrichtungen.
Eine Übertragung über Handtücher, Bettwäsche und andere Textilien ist sehr wohl möglich.
Insbesondere die Scabies crustosa ist HOCHINFEKTIÖS und bereits bei kurzem Hautkontakt übertragbar.

Die Zahl an Scabies-Infektionen in Deutschland steigt in den letzten Jahren kontinuierlich an.
Ebenso gibt es deutliche Hinweise auf eine zunehmende Resistenz der Krätzmilben gegen das Standard-Therapeutikum Permethrin.

Krätze ist längst nicht mehr: "Juckt ein bisschen. Ich schmier mich kurz mit Salbe ein, wasche einmal alles durch und übermorgen ist das Problem gegessen."
Es gibt zunehmend schwer behandelbare Verläufe, bei denen lokale Behandlungen mit Permethrin nicht mehr ausreichen und die z.T. zu stationären Aufnahmen in Hautkliniken führen, um der Lage Herr zu werden.
Ein massiver Hautjuckreiz über Monate ist für die Betroffenen der absolute Horror. Das ganze verbunden mit absoluter sozialer Isolation und täglichen Waschorgien (Bettwäsche und Handtücher) ist alles andere als witzig.

Insofern finde ich @Skappa1026, dass Du keineswegs übertreibst sondern das Verhalten Deines Freundes zurecht als absolut verantwortungslos empfindest.

FAZIT: Er muss Dich nicht betrogen haben, um Krätze zu bekommen. Aber er verhält sich wie ein Vollidiot.
 

Skappa1026

Mitglied
Die Ausrede des Herren, er habe als Kind mal die Krätze gehabt, ist absoluter Bullshit.
Krätzmilben halten nicht mal kurz für ein paar Jahrzehnte Winterschlaf auf Deinem Kopf und Körper und kommen dann plötzlich wieder hervor.

Er hat sich FRISCH INFIZIERT, weiß der Geier wo.
Krätze ist definitiv KEINE Geschlechtskrankheit und lange nicht so harmlos, wie es hier aus manchen Beiträgen erklingt.
Zwar ist MEISTENS ein längerer Hautkontakt erforderlich, den hat man aber keineswegs nur beim Sex.
Wie @Northern Light ganz richtig schrieb, geistert die Krätze gerne durch Kindergärten - sowohl bei den Kindern, als auch den Erziehern.
Ebenso in sämtlichen Gemeinschaftseinrichtungen wie Pflegeheimen, Flüchtlingsunterkünften, Krankenhäusern, Obdachlosenunterkünften und anderen Wohneinrichtungen.
Eine Übertragung über Handtücher, Bettwäsche und andere Textilien ist sehr wohl möglich.
Insbesondere die Scabies crustosa ist HOCHINFEKTIÖS und bereits bei kurzem Hautkontakt übertragbar.

Die Zahl an Scabies-Infektionen in Deutschland steigt in den letzten Jahren kontinuierlich an.
Ebenso gibt es deutliche Hinweise auf eine zunehmende Resistenz der Krätzmilben gegen das Standard-Therapeutikum Permethrin.

Krätze ist längst nicht mehr: "Juckt ein bisschen. Ich schmier mich kurz mit Salbe ein, wasche einmal alles durch und übermorgen ist das Problem gegessen."
Es gibt zunehmend schwer behandelbare Verläufe, bei denen lokale Behandlungen mit Permethrin nicht mehr ausreichen und die z.T. zu stationären Aufnahmen in Hautkliniken führen, um der Lage Herr zu werden.
Ein massiver Hautjuckreiz über Monate ist für die Betroffenen der absolute Horror. Das ganze verbunden mit absoluter sozialer Isolation und täglichen Waschorgien (Bettwäsche und Handtücher) ist alles andere als witzig.

Insofern finde ich @Skappa1026, dass Du keineswegs übertreibst sondern das Verhalten Deines Freundes zurecht als absolut verantwortungslos empfindest.

FAZIT: Er muss Dich nicht betrogen haben, um Krätze zu bekommen. Aber er verhält sich wie ein Vollidiot.
Vielen Dank für den Beitrag. Mega =) Das baut mich gerade wirklich auf....das mit Krätze ist wirklich kein Spaß, wie du schon beschrieben hast...Hatte ich alles durch, deswegen war ich eben besonders wütend dass er so lax mit dem Thema umgegangen ist. Er muss nicht fremd gegangen sein aber sein Verhalten war halt ein Schlag in die Fresse. Ich vermisse ihn trotzdem.....ich würde gerne nochmal ein klärendes Gespräch führen, aber denke dass es in diesem Fall wohl sowieso sinnlos ist. So wie er sich mir gegenüber verhalten hat, deutet dass daraufhin hin, dass ich ihm nicht sonderlich wichtig bin =/
 
K

Kabalein

Gast
Ich glaube zum Thema Krätze ist alles gesagt und zu eurer Beziehung im Grunde auch. Wo wochenlang Funkstille herrscht und ein Paar es nicht schafft, seinen Konflikt zu klären, seid ihr ohne einander besser dran.
Ich muss sagen, dass ich die Art und Weise eurer Kommunikation total schräg finde. Seid ihr beide noch sehr jung? Oder warum kommuniziert ihr schriftlich über wichtige Dinge wie Sachen abholen, Beziehung beenden, ...? Warum redet ihr denn da nicht am Telefon miteinander?! Das wäre was, was ich dir für deine nächste Beziehung ans Herz legen würde- vernünftig miteinander kommunizieren, sprich von Angesicht zu Angesicht miteinander reden (oder im Falle wie diesem zumindest per Telefonat), sich nicht von zu vielen Leuten und sich selbst wuschig machen lassen, nur das sagen, was man auch so meint und ggfs die schlimme Beziehung davor mithilfe einer Therapie verarbeiten.
Der Drops dieser Beziehung ist gelutscht würde ich sagen. (Wobei ich deine Irritation über seinen laxen Umgang verstehen kann, so ist das nicht).
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben