Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Benachteiligung gegenüber Geschwistern

Vancouver

Mitglied
Hallo, ich finde, dass ich in meiner Familie benachteiligt und weniger gemocht werde als meine Geschwister und leide sehr darunter.
Liebe kann man nicht mit Geld aufwiegen, trotzdem finde ich, dass folgendes viel aussagt:

Die Geburtstagsgeschenke von uns Kindern im letzten Jahr.

Mein Bruder (21): neues Smartphone.
Mein Stiefbruder (21): auch Smartphone.
Meine Stieschwester (15): Inliner und einen Rucksack.
Meine Schwester (12): Kein eigentliches Geschenk, aber dafür wurde ihr Zimmer kurz davor neu eingerichtet und es war abgesprochen, dass das ihr Geschenk ist.
Ich (19): ein Taschenbuch für 11€ und ein Tshirt, das ich aber sowieso bekommen hätte und mit dem Geburtstag eigentlich nichts zu tun hatte.

Das bilde ich mir nicht ein, dass es da eine Ungleichbehandlung gibt, oder?
Mir ist der materielle Wert von Geschenken so dermaßen egal und ich würde mich über ein Taschenbuch zum Geburtstag total freuen, WENN das bewusst für mich ausgesucht wurde UND wenn meine Geschwister ähnliche Geschenke bekommen würden.
Aber ist es nicht auffällig, dass meine Geschwister alle Geschenke im Wert von über 100€ bekommen und ich bin vielleicht 15€ wert? Das ist doch auffällig.
Es wurde für mich auch im letzten Jahr nichts größeres angeschafft oder so, dass das erklären würde.
 

Anzeige(7)

Kampfmaus

Aktives Mitglied
Ich schließe mich Sisandra an. Ich würde die Eltern drauf ansprechen und sagen, dass du dich ungerecht behandelt fühlst. Darüber sprechen hilft meist. 😉
 

Kampfmaus

Aktives Mitglied
Hallo, nein, habe ich nicht. Ich will nicht undankbar und gierig rüberkommen, deshalb habe ich nichts gesagt.
Okay, aber das kannst du ja steuern, indem was du sagst. Du könntest es auch erstmal nur verallgemeinert ansprechen. "Ich habe das Gefühl, dass ihr meine Geschwister mehr mögt als mich." und evtl. dann Beispiele wie dieses nennen oder andere Beispiele.
 

Vancouver

Mitglied
Das kann ich verstehen.

Fühlst du dich denn auch in anderen Belangen ungleich behandelt?
Nicht direkt benachteiligt, aber doch übergangen oder auch einfach nicht beachtet. Also letztens waren meine Eltern Zum Beispiel mit meiner Schwester einkaufen und haben sich danach Döner geholt und zuhause gegessen und sind nicht auf die Idee gekommen,kurz anzurufen und zu fragen, ob ich auch etwas möchte. Oder (ok, das ist schon zwei Jahre her) wurde mir vorgeworfen, dass ich nicht bescheid gesagt hätte, dass ich an einem Abend keine Zeit hatte, auf meine Schwester aufzupassen. Das war dem Wochentag, an dem ich schon seit über einem Jahr abends Training hatte, also NIE zuhause bin. Aber mir wird dann vorgeworfen, ich hätte nicht bescheid gesagt.
Klingt jetzt sicher nicht schlimm, aber so in der Summe ist es auffällig.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Hattest du dir was gewünscht? Hatten sich die anderen neue Smartphones gewünscht? Das Geschenk für deine Schwester (12) ist ja auch etwas eigenartig.

Sprich doch mal deine Eltern an, wenn dich das stört.
 
O

Ottomane

Gast
Deine Eltern verschwitzen was und du sicher auch mal.
Wenn du sie nicht darauf aufmerksam machst können sie nicht wissen das sie dir gegenüber nicht so " unachtsam" sein sollen.
Vielleicht halten sie dich für selbständig und nicht besonders aufmerksamkeitsbedürftig.
Sprich esan denn nur so kann sich was ändern.
Wie alt bist du?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben