Anzeige(1)

Abnehmen für die Beziehung?

Lika97

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,
Ich hoffe man kann mir ein wenig weiterhelfen mit meiner Situation.
Ich und mein Freund sind jetzt nun 6 Jahre zusammen. Kennengelernt in der Schule und mit 16 (er 17) zusammen gekommen. Für uns beide war das die erste richtige Beziehung und sie lief auch richtig gut. Alles war perfekt. Bis er ca nach 3 Jahren Beziehung mich auf mein Gewicht aufmerksam gemacht hat. Zur Info ich bin ca 1,60 groß und wog zu der Zeit 55 Kilo also dick war ich überhaupt nicht. Er hat aber trotzdem gemerkt, dass ich paar kilos zugenommen hatte aber er das noch sehr schön findet ich aber bitte mich nicht gehen lassen soll. Ich habe diese Worte nie ernst genommen, weil ich mir dachte er muss mich so lieben wie ich bin und dass ich mich nicht anstrengen muss um ihm äußerlich zu gefallen. Naja die Beziehung lief weiterhin sehr gut er war total liebevoll das hat auch jeder gesehen. Irgendwann mal habe ich realisiert dass ich inzwischen 20 Kilo zu viel drauf hatte und ein wenig pumelig war mich aber immernoch gut gefühlt hatte. Bis er eine Phase hatte in der er mit allem unzufrieden war. Haben uns nur gestritten und angeschrien selbst wenn ich eine Kleinigkeit falsch gemacht habe. Er war einfach nur noch am meckern und nörgeln. Irgendwann hat er offenbart,dass seine Einstellung mir gegenüber allein mein Verschulden ist, weil ich seine Wünsche nicht ernst genommen habe( ich solle auf meine Figur achten) schließlich trainiert er auch viel und achtet auf sein äuseres. Ich habe dann jedes Mal versprochen , dass sich was ändern wird und ich wieder fit werde nur leider habe ich meine Versuche immer nach 2 Wochen aufgegeben. Und das hat sich jedes Mal gezogen über die Jahre. Ich konnte in den letzen 3 Jahren keine Ergebnisse erzielen. Und er fühlt sich verarscht und angelogen weil ich ihm was vorspiele. Dabei tu ich mich wirklich schwer abzunehmen ich habe einfach keine Motivation zum abbehmen und er ist in seiner unzufriedenen Phase gefangen. Ich habe das Gefühl ich wäre Schuld dass er mit nichts in seinem Leben zufrieden ist, weil ich mich nicht dazu aufraffe ihm zu Liebe abzunehmen.(hat er allerdings ein paar mal so gesagt). Inzwischen fragt er mich jeden Tag ob ich beim Sport war und was ich gegessen habe und mir bleibt nichts anderes übrig als zu lügen wenn ich nicht produktiv war weilner sonst wieder enttäuscht ist. Im letzen Jahr habe ich ihn darauf angesprochen, dass ich gerne mal Heiraten würde und ihm einfach nur meine Vorstellung geschildert. Und jedes mal wenn das Thema Hochzeit aufkommt, blockt er ab und sagt "ich habe dir docj gesagt ich habe aktuell kein Geld, ich will nicht heiraten, icj glaube nicht an das Konzept Heiraten etc. ABER DIR ZU LIEBE WÜRDE ICH ES MACHEN" das hat mich total ins grübeln gebracht ob er mir den Gefallen einfach nicht tun möchte weil ich ihm seinen Wunsch auch nicht erfüllt habe. Ich liebe ihn und er mich auch aber irgendwie sind wir seit 2 Jahren an einem Punkt wones nicht weitergeht. Haben schon oft eine Trennung in Erwägung gezogen aber es nie durchgezogen weil wir nicht loslassen können und uns einreden wir können daran arbeiten aber dann tut sich nichts und nach kurzer Zeit sind wir wieder am selben Streitpunkt - Meine Figur und mein Versuch abzunehmen seit 3 Jahren.
Ich weiß einfach nicht wieso ich keine Motivation habe, bevor ich ihn kennengelernt habe war ich sehe trainiert und sportlich. Dann habe ich mich gehen lassen. Sollte ich meine Zähne zusammenbeisen und für ihn abehmen damit die Beziehung wieder lebendiger wird? Wir sehen uns kaum und gehen auch nicht mehr auswärts essen, weil ich einfaxh nicht in seiner Gegenwart essen möchte da er mein Essverhalten kritisiert oder wenn ich zu viel Zucker in meinen Tee mache, einfach jede Kleinigkeit. Da esse ich lieber alleine zuhause
 

Anzeige(7)

Johnny_B

Sehr aktives Mitglied
Er trainiert für dich, du weigerst dich hingegen auch etwas für ihn zu tun. Wenn die Beziehung sonst gut ist, sollte sie es dir wert sein. Ist es sie nicht, dann bleib so wie du bist, sei aber auch so fair zu ihm und beende die Beziehung.
 

Eva

Aktives Mitglied
Ich fand es schon immer schlimm, wenn einer der Partner sich gehen läßt. Ich habe das oft erlebt. Am Anfang wird sich Mühe gegeben, aber dann ...? Bei mir hat dann auch das sexuelle Interesse stark nachgelassen, wenn mein Partner z.B. zu Hause rum lief wie ein Lump.

Abnehmen am Besten mit Ernährungsumstellung und Sport. Dann darf man auch mal Süßkram essen.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Du müsstest jetzt mittlerweile bei 1,60m ca. 75 - 80 Kg wiegen?

Wenn du es nicht wirklich willst, kannst du dich abzappeln wie du willst, du wirst keinen Anfang finden beim abnehmen und auch nicht durchhalten.
Bei dem Beziehungsfrust und Trotz den ich aus dem Thread herauslese, kann ich mir auch nicht vorstellen das du große Motivation verspürst. Im Gegenteil du wirst vermutlich noch mehr zulegen.
Dein Freund wird das allerdings nicht ewig mitmachen.
Irgendwann wird er die Entscheidung treffen und gehen.
Du tust in seinen Augen nichts für die Beziehung und für euch.

Auch wenn du dich wohl fühlst (es dir einredest), ich kann mir nicht vorstellen das man mit 20Kilo mehr sich noch attraktiv und sexy fühlt wenn man zuvor mal rank und schlank und sportlich war?!

Rückschläge gibt es bei Ernährungsumstellungen immer wieder mal, das ist aber kein Grund abzubrechen, am nächsten Tag wieder einsteigen und weitermachen.
Mit Intervallfasten hat man gute Erfolge, da eigentlich alles erlaubt ist - in Maßen!
 

Johnny_B

Sehr aktives Mitglied
Wo schreibt sie das ?

Sport etc. mache ich nur für mich.

Gruß Hajooo
Du bist ja schon alt, er als junger Mann trainiert für Frauen. Das mag man jetzt leugnen und nicht verallgemeinern wollen, aber richtig ist es dennoch^^
____

Du hast dich in einen trainierten Mann verliebt, er hat sich in eine trainierte Frau verliebt. Wenn das nun einseitig wegfällt, ist das nicht ganz fair und ihn stört es ;)
 

Regis

Aktives Mitglied
Ich kann seine Frustration ehrlich gesagt schon nachvollziehen. Du warst besser in Form als ihr euch kennengelernt habt, erst in der Beziehung hast Du zugenommen. Du sagst auch, Du hättest keine Motivation um abzunehmen, also auch nicht wenn es eure Beziehung belastet. Gleichzeitig denkst Du aber auch ans Heiraten, das passt irgendwie nicht zusammen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Mein Mann findet ich sollte abnehmen. Liebe 43
P Mich für ihn verändern oder gehen? Liebe 9
S Gefühle für beide Liebe 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben