Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Zwei Gesichter: für die anderen stark und smart, aber eigentlich müde und einsam

G

Gast

Gast
Hallo Ihr!

Ich hoffe, irgendjemand weiß einen Rat für mich....

Ich stecke in einem immer größer werdenden Paradoxon fest, welches mich langsam, aber sicher zermürbt.

Möchte nicht zu weit ausholen, aber früher war ich immer die dickliche Brillenschlange, zudem noch mit "Migrationshintergrund", was natürlich für alle Mitschüler wunderbare Munition abgab. Im Teenageralter legte ich mir einen unglaublich wirkungsvollen Panzer aus Schlagfertigkeit und Humor zu. Als Klassenkomikerin war ich fortan immun.

Inzwischen bin ich 38 Jahre alt, habe es in meinen Panzerdisziplinen zur Meisterschaft gebracht. Als weitere tolle Features habe ich zusätzlich noch Zuhören und Aufmuntern ins Programm genommen, meine Kindheit hat mich nämlich auch Empathie gelehrt.
Ich habe einen schönen, nicht zu großen und nicht zu kleinen Freundeskreis. Alle schätzen mich, fragen mich um Rat, schütten mir ihr Herz aus. Ich bin da, höre zu, tröste.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Die Zwei Gesichter

Ich stecke in einem immer größer werdenden Paradoxon fest, welches mich langsam aber sicher zermürbt.

Möchte nicht zu weit ausholen, aber früher war ich immer die dickliche Brillenschlange, zudem noch mit "Migrationshintergrund", was natürlich für alle Mitschüler wunderbare Munition abgab. Im Teenageralter legte ich mir einen unglaublich wirkungsvollen Panzer aus Schlagfertigkeit und Humor zu. Als Klassenkomikerin war ich fortan immun. Den brüllenden, beleidigenden und schlagenden Vater war ich dann auch endlich los, da sich meine Eltern endlich getrennt hatten.

Inzwischen bin ich 38 Jahre alt, habe es in meinen Panzerdisziplinen zur Meisterschaft gebracht. Als weitere tolle Features habe ich zusätzlich noch Zuhören und Aufmuntern ins Programm genommen, meine Kindheit hat mich nämlich auch Empathie gelehrt.
Ich habe einen schönen, nicht zu großen und nicht zu kleinen Freundeskreis. Alle schätzen mich, fragen mich um Rat, schütten mir ihr Herz aus. Ich bin da, höre zu, tröste. Wenn Entertainment gebraucht wird: kein Problem, liefere ich gerne! In Gesellschaft wirke ich souverän, selbstbewusst, stark, smart, witzig.

Aber - was keiner sieht: es ist alles immer nur der Panzer. Die kleine, leise, verletzliche und nachdenkliche Person, die ich eigentlich auch bin, versteckt sich dahinter und lässt niemanden an sich ran. Ich habe eine solche Angst vor Nähe aber auch gleichzeitig eine solche Sehnsucht danach, dass ich mit diesen absolut widersprüchlichen Impulsen kaum noch umgehen kann.

Meine letzte Beziehung zerbrauch vor 2 Jahren aufgrund völlig unterschiedlicher Lebensvorstellungen. Es hat lange gedauert, bis ich mich auf diese Beziehung habe einlassen können und lange, bis sie verdaut war.

Jetzt stehe ich da mit meinem Gefühsvortex und weiß nicht wohin mit mir, mit meinen Emotionen. Ich bin von Menschen umgeben, doch keiner ist mir WIRKLICH nah. Es fühlt sich an, als würde mein Leben jeden Tag ein wenig kälter, ärmer, müder. Ich bin mit Sicherheit nicht der Typ Frau, der sich ohne Partner nur unvollständig fühlt. Ich habe große Teile meines Lebens als zufriedener Single verbracht und es ging mir gut. Ich bin in einem Verein gehe mit Freunden weg, mache Sport.

Nur jetzt..... jetzt kann ich einfach nicht mehr.

Wie kann ich diesen verdammten Panzer auch mal zerbrechen?!

Ich möchte mich endlich wieder auf jemanden einlassen können, möchte Nähe und Wärme spüren.
 

Bandit2105

Urgestein
AW: Die Zwei Gesichter

Hallo lieber Gast,

da geht es Dir so wie vielen von uns!
Wenn Du denn Panzer verlieren willst wirst Du wohl oder übel eine Therapie machen müssen. Aber hier schreiben ist schon einmal ein guter Anfang!

Liebe Grüße
Bandit :daumen:
 
G

Gast

Gast
Ich habe leider zu früh auf enter gedrückt. Der Rest wurde im Folgethread noch angehängt.

Danke für die einfühsamen, wertvollen und hilfreichen Beiträge;-)

Sehr inspirierend....
 

digitus

Aktives Mitglied
AW: Die Zwei Gesichter

Ich möchte mich endlich wieder auf jemanden einlassen können, möchte Nähe und Wärme spüren.
Wo ist denn das konkrete Problem? Triffst Du kaum Männer? Finden sich keine Anwärter die Dich interessieren? Verschreckst Du die Kandidaten im Vorfeld? Verliebst Du Dich nicht? Vermasselst Du es gerade wenn Du Dich verliebst? Wenn ja, woran liegt das? Sabotierst Dus unbewußst?

digitus
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
H Liebe auf zwei Kontinenten Liebe 5
Q Nach ein, zwei Dates fragen wo man steht? Liebe 21
G Zwischen zwei Männern ? Liebe 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben