Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

zurück zum vater

G

Gast

Gast
Hey Leute,
mein prob is,meine mutter hat nach der scheidung nen neuen geheiratet den ich "hasse" mit meiner mum hab ich nur stress immo,es hat angefangen das sie mich aus wien weggenommen hat da wir wegen dem neuen nach nö ziehen mussten,danach fiel mein guter notenschnitt auf 4 im poly,und ich war in nen gym mit nur guten noten,nun ja dann wollte ich weiter in ne schule gehen wurde mir auch verwehrt,nun bin ich soweit das ich sage ich will wieder zu meinem vater zurück,
nur weiß ich nicht ob ich das einfach so bestimmen kann,denn mein vater hat meine mum früher durch alk missbraucht etc...jedoch hat er sich gebessert und ist ein vater zu mir mein einziger der mich versteht der mich nie schimpfte,meine eltern sprich mum und stiefvater beschimpfen mich nur noch als aloch etc und meine mum meinte mal sie will mich nicht mehr jz wida sie liebt mich und sie will mich nicht weggeben und sie meint das kann ich nicht bestimmen ob ich weg will,
ich möchte sogern wieder zu meinen vater,zu meinem alten leben freunde,da ich in 5 mon 16 werde weiß ich eben nicht ob ich das mit dem alter bestimmen kann
bitte helft mir leute
mfg Martin
 

Anzeige(7)

karma

Aktives Mitglied
Warum bist du eifersüchtig auf den Partner deiner Mutter. Deine Mutter iste ine erwachsene Frau und sie hat ein Recht auf Glück, Liebe und eine Zukunft. Sie hat harte Zeiten hinter sich. Ich würde sagen eine Ehehölle. Denn ein Leben mit einem alkoholkranken Mann ist nur schwer zu ertragen. Und da empfindet man kein Glück und Liebe.

Eines Tages bist du erwachsen und du gehst aus dem Haus. Dann lernst du die Liebe deines Lebens kennen und du stellst sie deiner Mutter vor. Was würdest du denken wenn sie mit der Frau genau das gleiche macht und sie ablehnt. Und dir dann sagen würde, ich komm erst wieder, wenn du sie wieder los bist. Würdest du deine Freundin verlassen wegen deiner Mutter. Ich denke nicht. Du würdest dir wünschen das deine Mutter deine Freundin aktzeptiert.
Und das solltes du auch tun .

Und noch eins. Natürlich kannst du zu deinem Vater ziehen. Aber tust du es aus Liebe zu ihm oder weil du ihn vermisst. Hat er in der Vergangenheit so viel Gutes getan und du hattest immer das Gefühl er liebt dich.

Oder ist das nicht eine Erpressung von dir. Damit deine Mutter nach deiner Pfeife tanzt. Denn das wäre erbärmlich und niederträchtig. Denn so ein Verhalten hätte deine Mutter nicht verdient. Nicht nach all den Jahren der Tränen.

Karma
 
G

Gast

Gast
Hey danke für die antwort,
also zu meinen gefühlen,ich empfinde keine liebe keine eifersucht gegenüber meinem stiefvater,ich hasse ihn nur da er mich oft dermaßen beschimpft,er meint immer recht zu haben etc,ich habe nix gegen das glück für meine mum,nur sie sagt selber oft sie is manchmal echt nicht glücklich mit ihm da er in behandlung is (jähzornigkeit) ,
und mein richtiger vater meinte oft,das er mich liebt und so sehe ich das auch,und ich liebe ihn als vater genauso denn er hilft mir,lehrt mir viel,versteht mich etc er hat mich noch nie geschimpft sondern war immer cool zu mir,klar das mit meiner mum hätte nicht sein üssen,aber ich werde ihn wegen dem nicht verurteilen,denn er hat sich geändert.....
ich will einfach nicht mehr mit meiner mutter,ich sagte ihr auch schon das ich nichtmehr bei ihr wohnen will und sie dann,ja du wirst aber hier bleiben bis du 18bist denn ohne meine einwilligung darfst du ned gehn....naja ich meinte eben du wirst sehen ich werde zu meinen vater gehen...
wisst ihr...ich habe meinen vater so gern er is einfach ein bilderbuch vater eben^^....meine mutter is durch das gehässig geworden weil ich meinen vater so liebe und sie nicht(naja was meine mum gemacht hat war auch nicht ok) ich will wissen ob ich eben problos zu meinen vater gehen kann....ohne ihre einwilligung...ich habe oft genug versucht mit ihr zu reden aber es hat nie was geholfen,genauso mit meinen stvater ....
mfg Martin
 

mistermague

Mitglied
Es ist sehr schwierig, Deinen Beitrag zu lesen, denke bitte ´dran, es gibt auch etwas ältere Leute, die Deine Gedanken lesen.

Was ich aber aus Deinen Worten heraushöre, ist, daß Du Deine Mutti liebst. Da hat Dein Antowrtgeber schon recht. Ich bin auch Mutter, meine Tochter ist mit 15 zu ihrem Vater gezogen, ich habe sie gehen lassen, aber wirklich glücklich ist sie auch nicht, im Gegenteil, es kommen immer mehr schlimme Nachrichten. So ist sie zum Beispiel wegen Alkoholmißbrauchs aufgegriffen worden- sie findet das nicht schlimm. Was sagst Du dazu?
Gruß, Vic
 
G

Gast

Gast
Das sie wegen alkoholmißbracuh aufgegriffen wurde is eine eher nicht zu bejubelde tat,wegen dem schreiben(schreib ich zu unverständlich?) wenn ja dann entschuldige ich mich hiermit und werde mich bemühen auch altengerecht zu schreiben, nun gut,es ist so das ich meine mutter noch liebe aber das ist die mutterliebe wo ich nicht gegen machen kann,jedoch möchte ich einfach nicht mehr bei ihr wohnen,da einfach zuviel passiert ist,und ich gerne einen NEUanfang bei meinem Vater straten würde sprich:schule machen,in mein altes damals zufriedenes,geliebtes leben zurück kehren,wieder meine alten freunde sehen...
ich kann und will einfach nicht mehr hier leben , ich kann meinen stiefvater nicht ausstehen,da gabs auch immer nur komplikationen,ich weiß es ist schwer zu verstehen,aber ich werde von meiner mutter TAGTÄGLICH beschimpft ...sowie von ihrem jetzt mann,ich wollte nie wegziehen,aber ich wurde einfach meinem vater entnommen,einfach meinem Leben entnommen,und in dieses möchte ich jetzt wieder zurück,....es ist jetz nur so das ich wissen muss ob ICH bestimmen kann ob ich zurück zu meinen Vater will,oder ob wie meine mutter sagt sie das sagen hat,
danke für die antworten
mfg Martin
 

karma

Aktives Mitglied
Es ist egal warum die ehe deiner Eltern zerbrach. Du sagst das er ein guter Vater ist und das du gerne bei ihm leben willst. Da sage ich dir eins.

Du kannst wenn du es wirklich willst, jederzeit bei deinem Vater leben und auch dorthin ziehen. Denn du bist in dem Alter wo kein Jugendamt oder Gericht nein sagt. Denn dein Wille allein zählt. Du mußt nur vorher mit deiner deiner Mutter klären, wann du ausziehst und dein Vater muß wissen wann er dich mit deinen Sachen, abholen soll. Dein Vater kann dich dann wieder in deine Schule anmelden. Er bekommt das Kindergeld , das muß er dann wieder beantragen. Und auch die Anmeldung muß dein Vater machen. Das ist alles. Aber überlege es dir gut. Du bist ein junger vernünftiger Mann und so was muß gut und überlegt geplant werden.


Karma
 
G

Gast

Gast
So,ich danke mal für die antwort,

ich habe bei der BH NK angerufen und die meinten :meine chancen stehen gut,nur muss man das übers gericht machen und der Richter entscheidet dies,

was ich recht dumm finde,da mann anwaltskosten,verhandlunsgkosten etc ja auch zahlen muss

kann man das nicht irgendwie anders abwickeln? die meinten nein...aber das kann es doch nicht gewesen sein od?

mfg
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Vorübergehend zurück im Elternhaus Familie 3
L Ich will mein Kind zurück!!! Familie 41
G Gebrauchte Handschuhe zum Geburtstag Familie 73

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben