Anzeige(1)

Wie hat euer Thera reagiert?

Robyn-Lee

Mitglied
Huhu,

Wie hat euer Thera eigentlich reagiert, nachdem ihr ihm/ihr euren Missbrauch offenbart habt? War er/sie sensibel? Hat er/sie mitleidig geguckt? Wie seit ihr damit zurecht gekommen?:confused:

Liebe Grüße
Lee
 

Anzeige(7)

V

Vogelfrei

Gast
Hi Robyn-Fee,
Mein Therapeut weiß das noch nicht so lange weil ich nie drüber sprechen konnte. Er hat es selbst heraus gefunden aufgrund meiner Symptome und Reaktionen. Da er die Vermutung hatte überraschte ihn das nicht. Dann war er Verärgert über den Täter. Er fragte noch ein paar Fragen wo zu ich nicht viel sagen musst. Zb wie oft , welche Zeitabständen, wann wie alt war ich bis wann. Hab ich noch Kontakt lebt er in der Nähe ...l...
Darf ich Fragen warum dich das beschäftigt?
 

TheMeaningOfLife?

Aktives Mitglied
Hallo Lee,

mit meiner Therapeutin habe ich anfangs nur sehr wenig gesprochen. Sie war diejenige, die gesprochen hat.
Doch eine vorsichtige Frage von ihr in Richtung Missbrauch, meine Reaktion und alles war klar. Sie wusste es bereits, bzw. hat es geahnt. Danach haben wir das Thema nach und nach besprochen. Aber nur so weit, wie ich es wollte/konnte. Und es ist bis heute noch nicht abgehakt...
 

Robyn-Lee

Mitglied
Darf ich Fragen warum dich das beschäftigt?
Mich beschäftigt das, weil es aktuell Thema ist. Ich soll über meine Geschichte sprechen und ich würde gerne wissen, wie die Therapeuten so reagieren um abzuschätzen, ob ich mit deren Reaktion klar komme. Klar, jeder reagiert anders, ist aber trotzdem ganz nett zu wissen, wie andere Theras so reagieren.

Sie weiß, was mir passiert ist, aber jetzt soll es eben ins Detail und ins genauere Geschehen rein gehen.
 
V

Vogelfrei

Gast
Hi Robin-lee

kannst du da drüber reden? Kannst du ins detai gehen. Pass da gut auch auf dich auf. Also so weit ins detai bin ich noch nichtbgegangen. Ich denke das ist vielleicht möglich wenn man davor Hypnose, emdr oder ähnliches mitndem Therapeut gemacht hat und um es vielleicht dann besser einorndnen zu können. Aber zwing dich nicht und sei auch nicht sauer auf dich wenn das reden darüber einfach nicht geht. Es kann triggern und auch Retraumatiesieren wenn man bestimme fragen gestellt bekommt denen man antworten "soll" . Also bei fragen wo ich antworten konnte war mein Therapeut auf den "täter" wütend und er hat sogar schimpfwörter gesagt sowas wie was für ein dreck.... Oder so Einen möchte er eins aufs maul geben. Das verunsichert dann sehr. Ich denke aber es ist eigentlich ne gesunde normale Menschenraktion die man einfach selbst nie so fühlen konnte oder kann.
 

Robyn-Lee

Mitglied
Hi Robin-lee

kannst du da drüber reden? Kannst du ins detai gehen. Pass da gut auch auf dich auf. Also so weit ins detai bin ich noch nichtbgegangen. Ich denke das ist vielleicht möglich wenn man davor Hypnose, emdr oder ähnliches mitndem Therapeut gemacht hat und um es vielleicht dann besser einorndnen zu können.
Ich hab 'ne zertifizierte Traumatherapeutin, und bei der bin ich schon 2 1/2 Jahre. Die schlimmste Geschichte, die mir widerfahren ist, ist im Laufe der Therapie passiert und sie war auch für mich da. Daher wusste sie, was los war. Dennoch hat sich diese Geschichte zu einer chronifizierten komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung entwickelt. Es gab mehrere Traumatas, aber als es das erste Mal wirklich zum GV gekommen war, war ich gerade mal ein paar Wochen bei ihr. Die zweite und schlimmste, da war ich zehn Monate bei ihr. Sie wusste immer nur, sexueller Missbrauch, aber nichts konkretes. Sie hat zu Beginn auf die Stabilisierung geachtet. Ich bin dann stationär in eine Klinik gekommen für drei Monate und dann wieder zu der Therapeutin zurück. Jetzt 1 1/2 Jahre nach dem Klinikaufenthalt hält sich mich für stabil genug, dass ich drüber sprechen kann. Sie geht mit der EMDR-Methode vor und ein Trauma hat sich auch schon erfolgreich gelöst. Bei der letzten Geschichte leide ich allerdings ziemlich drunter, obwohl es schon fast zwei Jahre her ist. Vor vier Wochen sagte sie, dass die Zeit reif ist und die Flashbacks ein Grund seien der Geschichte endlich auf dem Grund zu gehen. Ich war einverstanden und wir haben versucht die Vorszene mithilfe des EMDR abzuschwächen, was allerdings nicht funktioniert hat. Drum sagt sie, da hilft vermutlich nur die Radikalmethode. Direkte Konfrontation mit dem Trauma. Sie hat mir dann alles erklärt und sagte, dass es sein kann, dass es mir danach etwas schlechter geht (Symptomverschlimmerung) und es danach durch verschiedene Stabilisierungsmaßnahmen aufwärts gehen sollte. Ich war einverstanden mit der Methode. Irgendwie will ich ihr auch erzählen, was in der Nacht alles passiert ist, aber irgendwie... ich weiß nicht. Ich hatte in einem anderen Thread geschrieben, dass ich total unsicher bin, wie ich das formulieren soll. Ich vertraue ihr und ich weiß, dass ich es ihr erzählen kann und ich weiß auch, dass sie mich nicht hängen lassen wird, aber ich weiß nicht, wie ich das ganze beschreiben soll. Mir fehlen die richtigen Worte dafür. Sagt man, dass er mich überall gestreichelt hat oder dass er mich überall berührt hat? Das erste klingt so harmlos, das zweite klingt nicht wirklich richtig. Er hat mich ja nicht nur berührt, sondern überall angefasst, aber wie beschreibt man das? Oder wie beschreibt man wie es zum Akt gekommen ist, ohne dass pervers klingt? Verstehst du mein Problem? Ich weiß einfach nicht wie ich es beschreiben soll. Sie sagte, dass wir auf jeden Fall ins Detail gehen werden, aber inwieweit? und wie beschreibt man Details? Sie sagt, ich soll mich nicht verrückt machen, sie wird mich schon einleiten, aber dennoch spukt mir die Frage durch den Kopf welche Wörter ich bei was benutzen soll...

LG
 

TheMeaningOfLife?

Aktives Mitglied
Ich weiß einfach nicht wie ich es beschreiben soll. Sie sagte, dass wir auf jeden Fall ins Detail gehen werden, aber inwieweit? und wie beschreibt man Details? Sie sagt, ich soll mich nicht verrückt machen, sie wird mich schon einleiten, aber dennoch spukt mir die Frage durch den Kopf welche Wörter ich bei was benutzen soll...

LG
Wie wäre es, wenn du das, was passiert ist aufschreibst und ihr das Geschriebene gibst? So habe ich das gemacht. Und es war ein Anfang ;-)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) Hallo:
    Wer ist denn Sonne 84?
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    Danke.Rummeckern ist doof.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Gerry34 hat den Raum betreten.
  • (Gast) Gerry34:
    Worum geht es denn?
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    KeineAhnung.Finde es nicht gut wenn hier Leute angegriffen werden.
    Zitat Link
  • (Gast) Hallo:
    Irgendein kruder Text.ALLE sind SO gemein.
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Italyana hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Italyana hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Italyana hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Italyana hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben