Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Wenig Sex, Lustlosigkeit und Grübelei

Alexiel

Mitglied
Hallo,
ich weiß nicht ob die Pandemie Schuld ist aber zurzeit bin ich oft scheinbar grundlos traurig und müde. Aber am Schwierigsten empfinde ich den fehlenden Sex. Mein Partner spricht mit mir auch nur darüber wenn ich ihn darauf anspreche. Wir haben eine 2-Jährige Tochter die nachts noch manchmal aufwacht und eine Katze die nachts oft etwas zu fressen will, was zusätzlich unentspannend ist. Ich weiß einfach nicht wie ich das ändern kann. LG
 

Anzeige(7)

Yang

Sehr aktives Mitglied
Also meistens ist sie ein liebes Kind aber es fehlt halt der regelmäßige Kontakt zu anderen Kindern. Meistens sind wir nur bei meiner Mutter.

Nein ich nehme die Pille nicht.
Du könntest euer Kind auch mal übers Wochenende bei der Oma lassen, dann hättet ihr mehr Zeit für euch und du kannst auch mal ausspannen.
Die Katze lässt sich auch mal für ein Weilchen wegsperren.
 

Alexiel

Mitglied
Du könntest euer Kind auch mal übers Wochenende bei der Oma lassen, dann hättet ihr mehr Zeit für euch und du kannst auch mal ausspannen.
Die Katze lässt sich auch mal für ein Weilchen wegsperren.
Du könntest euer Kind auch mal übers Wochenende bei der Oma lassen, dann hättet ihr mehr Zeit für euch und du kannst auch mal ausspannen.
Die Katze lässt sich auch mal für ein Weilchen wegsperren.
Geht leider nicht, da die Oma das nicht möchte.
 
N

Nachteulchen

Gast
Für die Katze kannst du einen Futterautomat hinstellen, bei dem sie sich selber bedienen kann, oder der einen Timer hat. Nach spätestens drei Tagen wissen die, wie der Hase läuft.

Für euer Kind würde ich einen Babysitter/Tagesmutter oder sowas empfehlen, und zwar drei Mal die Woche zwei bis drei Stunden.
In der Zeit kannst du schlafen, Fernsehen, baden oder lesen - aber bitte keinen Haushalt, keine Termine, keine anderen Verpflichtungen. Nur Zeit für dich/euch.
Das tut eurem Kind gut (die brauchen doch gemäss Sprichwort eh ein ganzes Dorf 😉) und euch, bzw dir sowieso. Und wenn es dir besser geht, bist du eine bessere Mama.
Vielleicht findet ihr dafür ein Mädchen aus der Nachbarschaft, wie haben hier einige, die den Kurs gemacht haben und sich damit was kleines dazu verdienen, aber eben nicht gleich ein Vermögen verlangen.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Also meistens ist sie ein liebes Kind aber es fehlt halt der regelmäßige Kontakt zu anderen Kindern. Meistens sind wir nur bei meiner Mutter.
Es sagt ja keiner das dein Kind nicht lieb ist. So kleine Kinder halten dich 24 / 7 auf trab. Wenn sie nachts nicht durchschläft dann tust du das auch nicht. Du solltest dir mit deinem Partner einen Plan machen wann nur ihr beiden Zeit für euch habt. Das Kind mal ein paar Stunden zu den Großeltern geben. Einfach mal abschalten und wieder die Zweisamkeit genießen.
 

weidebirke

Sehr aktives Mitglied
Gute Tipps bisher. Und nur als Anmerkung als ebenso Katzenhalterin: die Katze könnte mich mal. Ich bestimme immer noch, wann Futterzeit ist. Mitten in der Nacht, ich glaubs nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
X Mutter/Eltern mit wenig Selbstbewusstsein Familie 13
J Mutter beim sex erwischt/gehört bitte Hilfe Familie 5

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Desiree85 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben