Anzeige(1)

Was entspricht der Wahrheit?

Broken_Angel

Mitglied
Hallo,

ich habe derzeit ein akutes Problem mit meinen Finanzen.
im Juli 2010 wurd ich, OHNE beim Amtsarzt gewesen zu sein, als Erwerbsunfähig abgestempelt
obwohl ich jeden noch so wiederlichen ein euro job gemacht habe.
Von Mai bis August 2010 war ich in einer spezialklinik in Berlin, das alles lief also quasi "hinter meinem Rücken" ab. Ehe ich mich versah, landete ich beim Sozialamt.
Auch wenn ich keinen richtigen Job hatte, hatte ich immer nen ein euro Job oder habe in einer Rehawerkstatt gearbeitet um eben nicht dort zu landen wo ich nun bin.
Ich bekomme nun von dem Sozialamt Grundsicherung (i.d.R 364€) und Miete (372€).
Da die Miete über dem Satz ist und ich den Strom auch zahlen muss was gleich abgezogen wird habe ich mtl ca 320€ zum Leben. Seit April 2011 arbeite ich in einem Verein für Menschen mit psychischen erkrankungen die jedoch zurück auf den ersten Arbeitsmarkt wollen. Der Stundenlohn beträgt 4€ und eine schicht geht 7h.

Laut meinem Sachbearbeiter darf ich 50€/mtl dazu verdienen, was drüber ist wird abgezogen.
Angeblich war nicht gemeldet das ich dort tätig bin was aber nicht stimmt da das automatisch verläuft. Seit September bekomme ich (auch rückwirkend) alles abgezogen was über den 50€ ist. Seit gut vier monaten ist es nun so dass das Sozialamt kaum noch etwas bezahlt. Das höchste was sie in den letzten monaten überwiesen haben war 250€, im November sogar nur 130€ da ich angeblich immer zu viel dazu verdient habe. Im Januar (der bescheid kam eben an) bekomm ich wieder nur 200€.

All meine Kollegen dürfen jedoch 165€ dazu verdienen da sie beim KJC sind. Ich nur 50€
wie ist das möglich?

Ich komme mir ziemlich verarscht vor und habe das gefühl das einiges schief läuft.
ende des monats ziehe ich um, wie soll ich das alles zahlen können? ich hab ja nicht mal geld zum leben.

Kennt sich jemand mit dem SGB aus und kann mir helfen?
bin echt verzweifelt
 

Anzeige(7)

das Gefühl

Aktives Mitglied
Ja, ich denke auch, da stimmt etwas nicht. Du musst monatlich 736 Euro + 50 Euro haben (also Grundsicherung, Miete und 50 Euro). Das heißt, wenn weniger als 786 Euro auf Deinem Konto sind, läuft wohl etwas schief. Solltest Du auf Arbeit umsonst Mittagessen bekommen, dann ziehen sie Dir wieder etwas ab (weiß nicht wieviel, aber denke so maximal 90 Euro). Bitte alles ohne Gewähr!
Aber es ist ratsam, mit dem Sachbearbeiter zu sprechen. Du kannst auch jemanden mitnehmen oder Dich bei anderen Stellen (Caritas) beraten lassen.
Aber vielleicht hast Du ja hier noch Glück und jemand weiß genau Bescheid.
LG
 

Broken_Angel

Mitglied
Vielen Dank für deine Antwort

Also Miete (372€) und Strom (20€) gehen nicht auf meinem Konto ein sondern werden direkt überwiesen. Ich bekomm nur die Grundsicherung aufs Konto.

glg
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
als Erwerbsunfähig abgestempelt
obwohl ich jeden noch so wiederlichen ein euro job gemacht habe.
Damit drückst Du (unsozialerweise) das Lohnniveau auch für die Anderen, weil es jemand gibt, der die Arbeit für noch weniger Euros erledigt.

Wenn einer für 20 Euro die Woche Vollzeit arbeiten würde, dann könnte man das durchaus als erwerbsunfähig bezeichnen, weil da nix erwerbsmässig rüber kommt, das zum (Über-)Leben reichen würde.
für meine Familie bin ich Erziehungshilfe, heilliger Samariter , Vermittler, Therapeut und die Super Nanni
Viele Probleme lösen sich alleine durch aussitzen oder einfach "übersehen" - von selber. :D
 

Broken_Angel

Mitglied
warum zitierst du mich in aus einem beitrag der monate zurück liegt?
Das eine hat mit dem andern mal gar nichts zu tun!

Man kann sich die dinge auch so auslegen wie man es braucht.
Meine aussage bezog sich nicht auf die arbeit aderer oder das ich mich für was besseres halte sondern darauf das ich zu JEDEM ein euro job ja gesagt und diesen bis zum ende durchgezogen habe und mich dann als erwerbsunfähig einzustufen ist in diesem falle nich fair da ich wie gesagt NOCH NIE beim Amtsartz war und es NIE thema war

Beispiel: Ein Euro Job im Tierheim
In drei stunden hatte ich folgende arbeiten zu tätigen;
° 200 Katzen versorgen, alle Katzenklos sauber machen, ausläufe schrubben, Katzenhäuser schrubben
° Kaninchen, Meerschweinchen und andere kleintiere misten, füttern
° 70 Hundeboxen + Hundeausläufe reinigen und diese füttern
° Tierheim von oben bis unten Fegen und Wischen
° Wäsche waschen, trocken, zusammenlegen, einräumen

all dies hatte ich allein zu machen. Bis auf die kranken Tiere.
Der rest der Belegschaft ging gassi oder trank kaffee
Und das bis zum ende, in nur drei stunden, und ich hab die maßnahme nicht abgebrochen

Eine Andere Maßnahme war in der KiTa

Ich kam vor den Kollegen und ging nach ihnen in den Feierabend.
das ging 1,5 Jahre so.

Ein weiteres Jahr hab ich tagtäglich ohne urlaub in der Landwirtschaft gearbeitet.
Es gab seit beendigung meiner Ausbildung nicht ein Jahr indem ich nichts gemacht habe troz mehreren Diagnosen, ich hab mich nie beklagt, habe gern gearbeitet und auf einmal wird mir das alles genommen ohne jeglichen Grund.
Ich musste mir anhören ich seie ein Schmarotzer vom sachbearbeiter und würde den staat bescheißen wollen wegen der jetzigen Tätigkeit.

Doch wenn eines sicher ist, dann, dass das nicht der Wahrheit entspricht, ich lebe in einem loch von wohnung, gebe alles an was ich verdient habe, melde wenn ich nicht zu hause bin und nehme jeden termin ohne verschiebung wahr. Darum ist es für mich nicht verständlich was gerade spielt wird.
 
S

sonnenl

Gast
es ist doch so,das leute die ein euro jobs machen und nicht auf den ersten arbeitsmarkt arbeiten beim amt soweiso schon mal als miese leute dasetehen.
( mir gings ähnlich-obwohl ich mich als diese jobs anfangs angeboten worden sind, freiwillig gemeldet habe. mir sagte dort ein sozialarbeiter ich solle zu sehen das ich so schnell wie möglich da raus komme.) es sind jobs die fast vollzeit laufen und man macht übliche arbeiten,doch am amt bekommen ja eigentlich nur langzeitarbeitslose son job.daher haste schon mal nen stempel weg.;)

ich würde mich in deinen falle mal wirklich beraten lassen, es gibt doch vilee arbeitslosenberatungsstellen. dahin nimmste deinen bescheid mit und erklärst alles.
würde das bald machen,denn es gibt ja auch widerspruchsfristen.
was du schreibst habe ich so noch nie gehört....man kann jemanden nicht einfach ohne gutachten erwerbsunfähig erklären.....finde ich sehr sehr seltsam....
geh so schnell wie möglich in eine beratung.

(auch das du gld aus der vergangenheit zurück zahlen sollst,ist so glaube ich nicht ganz rechtens...würde ich unbedingt abklären lassen)
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
ich hab mich nie beklagt, habe gern gearbeitet und auf einmal wird mir das alles genommen ohne jeglichen Grund.
Weil Du Dich völlig unter Wert verkaufst. Ich bin mir sicher, dass die Dir das damit sagen wollen.

Andere nehmen für das gleiche Leistungsniveau viel mehr Geld und fahren einen dicken Benz.

Oder kriegen mehr Geld WEIL sie weniger arbeiten und son Kranftfahrzeug auch unterhalten werden muss. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Vermisst

Aktives Mitglied
Hallo Broken Angel,
ich wollte dir nur schreiben, wenn du v. Sozialamt Geld bekommst,
hast du keine Freibeträge wie bei der Arge.
Das bed. es ist eine reine Kullanz, dass du 50 Euro frei hast.
Bei uns hier hat man gar nix frei, man bekommt alles als EK angerechnet.
Bei HLU nach SGB XII nennt sich das ja beim Soziamt, andere nennen
es Grundsicherung für Erwerbsunfähige...
Da gibt es grundsätzl. keine Freibeträge.
Denn dieses Geld bekommt man ja nur, wenn man sich selber nicht
finanzieren kann. Es werden auch die Eltern befragt, wie hoch ihr Einkommen
und ihr Vermögen ist.
Da gibt es dann schon mal Situationen die richtig unangenehm für einen
werden können.
Denn spätest. jetzt bekommen die eig. Eltern mit, dass man staatl. Leistungen
erhält!
Sollten Eltern keine Auskunft geben, müssen sie pauschal einen Betrag von derzeit um die 32 Euro/Monat zahlen. Zumindest habe ich es in meiner Region so erlebt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Altes Auto reparieren oder Neues kaufen? Was ist günstiger? Finanzen 105
LocobopZ EM Rente abgelehnt, was kann ich dagegen tun? Finanzen 13
H Betrug oder was? Finanzen 22

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • P (Gast) PilzkopfHut
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast PilzkopfHut hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben