Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Warum raucht ihr? (Warum rauchen Leute die ihr kennt?)

Gretchen Wieners

Aktives Mitglied
hallo community, und besonders an alle raucher im forum!;)

ich hoffe ihr werdet mir ehrlich antworten.
an alle raucher unter euch, warum raucht ihr?
und an alle die nicht rauchen,, aber ja bestimmt trotzdem raucher kennen,
habt ihr jene schon mal gefragt warum sie rauchen? wenn ja, was sagten sie?

-----------------------------------------
ich frage, weil ich selber ab und zu rauche.
das tue ich immer dann, wenn ich absolut keinen anderen ausweg mehr sehe
und mich aber schnell beruhigen muss/wieder runter kommen muss um danach
klar denken zu können. wenn ich dann 2-3 züge getan habe fühl ich mich kurz
ganz schwummrig, aber schon kurz darauf wenn es nachlässt beruhigt und ganz klar.
dann höre ich auf, drücke die zigarette wieder aus und mach weiter mit meinem kram.

aus geselligkeit (z.b. gemütlicher abend in shishabar, zigarettenpause auf arbeit,
enfach so, auf partys) mach ich nie, weil ich sehr schnell gemerkt habe, dass es dann
in den wirklich wichtigen situationen, wo ich es wirklich brauche um runter zu kommen
(s.oben) nicht mehr funktioniert. da bräuchte ich dann auf einmal keine 2-3 züge mehr
sondern ne ganze zigarette, mindestens. der körper gewöhnt sich schnell dran.

wegen des genuss oder wegen des geschmacks rauche ich auch nicht, ich finde zigaretten
schmecken nicht gut.

wie ist es bei euch?

PS: bitte, dieser thread soll bitte, bitte nicht zum "rauchen ist ungesund/schädlich/tödlich"-thread ausarten!!! ich glaube jeder weiß hier, dass es am aller besten für den körper wäre gar nicht zurauchen und respekt wer wirklich ganz ohne rauchen (oder irgendeine andere form der sucht/droge sein leben bestreitet)!!
 

Anzeige(7)

juka

Aktives Mitglied
Gretchen Wieners meinte:
an alle raucher unter euch, warum raucht ihr?
Ich rauche aus innerer Unruhe denke ich. Schaffe es zweifellos auch mal ne Woche gar nicht zu rauchen, aber sobald eine Situation eintritt in der ich mehr gefordert werde, als meine Tagesform es erlaubt, werde ich unruhig und greife zur Kippe.

Joa und dann ist da noch die Gewohnheit, die sich aber relativ leicht austricksen lässt.

J.
 

mikenull

Urgestein
Also ich selbst war früher immer der Ansicht "das es mir schmeckt" und das ich es mir bei meiner Gesundheit erlauben könne: "Nur ein völlig gesunder Mensch wie ich, hält diese hundert Stück am Tage aus".

Dieser Tage habe ich wieder eine notierenswerte Begründung gehört. Da sagte ein Vater der bei seinem rauchenden Sohn im Haus lebt: "Ich rauche nur, weil mein Sohn auch raucht".

Als Ex-Raucher, der vor über 10 Jahren schon aufgehört hat, sammle ich immer noch Begründungen. Diese nehmen natürlich nur die Rauchenden selbst ernst; tatsächlich gibt es nur einen einzigen Grund. Den kann sich jeder denken.
 

Gretchen Wieners

Aktives Mitglied
Also ich selbst war früher immer der Ansicht "das es mir schmeckt" und das ich es mir bei meiner Gesundheit erlauben könne: "Nur ein völlig gesunder Mensch wie ich, hält diese hundert Stück am Tage aus".

Dieser Tage habe ich wieder eine notierenswerte Begründung gehört. Da sagte ein Vater der bei seinem rauchenden Sohn im Haus lebt: "Ich rauche nur, weil mein Sohn auch raucht".

Als Ex-Raucher, der vor über 10 Jahren schon aufgehört hat, sammle ich immer noch Begründungen. Diese nehmen natürlich nur die Rauchenden selbst ernst; tatsächlich gibt es nur einen einzigen Grund. Den kann sich jeder denken.
hallo mikenull,

kannst du vll trotzdem eine auswahl an antworten hier reinschreiben,
auch wenn es deiner meinung nach nicht die wahren gründe sind,
warum viele menschen die du kennst rauchen?:)
 

mikenull

Urgestein
Ja, ich schreibe mal ein paar rein, die mir gerade so einfallen. Meine schriftliche Sammlung umfasst aber bestimmt 50 "Gründe".
Und natürlich sind es immer Pseudobegründungen, denn zum Rauchen gehört ja zunächst mal der mühevolle Weg, den Körper an das Gift anzupassen. Kein kleines Kind ( Nichtraucher ) würde ja z.B. bei Streß im Kindergarten nach einer Zigarette rufen.

Ich schreibe ein paar besonders schöne hin.
Ich rauche, .............

sowieso nur alle Zigaretten zur Hälfte,
ich könnte sofort aufhören, wenn es ein Arzt zu mir sagen würde
wer sollte sonst die ganzen Steuern zahlen
weil es mir schmeckt
wenn ich nervös bin
wenn ich abends ruhig dasitze
weil ich nicht weiß, was ich sonst mit den Fingern machen soll
weil alles in Maßen gesund ist
weil ich denke das sich das meine Gesundheit erlauben kann
ich treibe viel Sport zum Ausgleich

:D:D:D
 

Karlabloom

Mitglied
Hallo liebe gretchen Wieners, liebe forummitglieder,

ganz einfach: ich habe geraucht weil ich süchtig war.
Hab mit 16 angefangen, mir hat es nie wirklich geschmeckt, am meisten hab ich geraucht, abends beim ausgehen.
War also ein geselligkeitsraucher.
Hab's aber mittlerweile seit ca. 3 Jahren aufgegeben.
:D bin ich froh
 
A

alles zuviel

Gast
Ich rauche weil ich von meinem Bruder und seinen Kumpels angestiftet wurde, da war es einfach "uncool" nicht zu rauchen. Meine Eltern hatten auch beide geraucht... also so schlecht kanns ja nicht sein...

...heute möchte ich aufhören, hab auch ein paar versuche hinter mir, aber die Sucht ist zu groß.

Ich rauche also nur weil ichs einfach nicht lassen kann...:(
 

Karlabloom

Mitglied
Und weil ich dachte ich kann nicht ohne leben.
Weil ich ein extrem "süchttelnder" Mensch bin.
Ich war in der Zwischenzeit auf chai Latte, starbucks Cappuccino mit Mocca und gefüllte scharfe pfefferoni sùchtig.:D
Also ich hab meine sucht auf anderes projiziert...
 
N

Nickel

Gast
Ich kenne einige, die rauchen, weil sie damit leichter abnehmen. Wir reden bei denen die ich kenne allerdings von 2-3 Kilo, und das nichtmal im oberen Bereich des Normalbereichs ;)
Wie absurd ich das finde muß ich ja sicher nicht ausführen *g*
 

Darklands

Aktives Mitglied
Weil ich süchtig bin und nicht über genug Selbstdisziplin verfüge, aufzuhören.
Ich habe vor vier Jahren mal aufgehört und der dadurch entstandene Stress hat, glaube ich, mit dazu beigetragen, dass ich neue Zwangsvorstellungen bekommen habe. Deshalb habe ich wieder angefangen. Seitdem habe ich ein paarmal versucht aufzuhören, aber da dieselben Vorstellungen immernoch da sind und im Wochenzyklus stärker und schwächer werden, ging es meist nicht länger als sieben Tage.
Aber vielleicht denke ich mir das auch nur aus, weil ich süchtig bin. Oder so.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben