Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

War das Krankengespräch rechtens? Zum Betriebsrat?

Romantiker35

Aktives Mitglied
Ich arbeite seit 7 Jahren für ne Firma im Büro. Wir haben seit einem Jahr einen neuen Chef. Ich hatte sonst mit Krankheit etc noch nie Probleme gehabt. Nun war ich leider letztes Jahr ca 3 Monate wegen Deppressionen krank geschrieben. Dies lastet mir mein Chef wohl immer noch an.

Ich war nun vor zwei Wochen krank und bin erst am 3 Tag zum Arzt und habe die AU sofort abgeschickt. Sonst kam die immer an,heute dann im Gespräch wäre Sie wohl immer noch nicht da. Habe diese aber ganz sicher direkt abgeschickt, wie sonst auch immer.
Dann die zweite Sache: Ich bin die ersten beiden Tage nicht zum Arzt gegangen und habe mich normal telefonisch krank gemeldet,am 3 Tag gings mir immer noch nicht besser,dann zum Arzt und den Rest der Woche AU!

Dazu meinte er ,ich solle bitte direkt zum Arzt gehen( warum auch immer) und nicht am 3 ( ab 3 Tage geht es ohne AU) und ich hätte schon viele AU Tage im Jahr( habe 9 Fehltage entschuldigt)!!

Ich überlege nun zum BR zu gehen,lasse mir das nicht gefallen- was meint ihr zu so Gesprächen???
 

Anzeige(7)

Lamona

Mitglied
Verstehe nicht ganz warum du dich aufregst. Wegen der AU?
Wenn dein Chef (gerne auch mal Arbeitsvertrag prüfen) eine AU ab den ersten Tag haben "möchte", kann er das verlangen.
 

CabMan

Aktives Mitglied
Dein Vorgesetzter kann sofort eine AU verlangen, wenn er das Gefühl hat, dass Du zu häufig ohne AU krank bist. Geh einfach das nächste Mal sofort zum Arzt.
 

Portion Control

Urgestein
Hallo,
also ob der neue Chef dir nicht wohl gesonnen ist, kann halt kein außenstehender beurteilen.

Unpassend war definitiv, dass du nicht direkt zum Arzt bist. Es existieren zwar verschiedene Regelungen in Firmen aber wenn ich verpflichtet bin erst ab Tag 3 eine Krankmeldung zu bringen habe ich das bisher immer so verstanden, dass man am dritten Tag auch wieder kommen sollte. Tut man dies nicht, hätte man wohl mal besser am 1. Tag zum Arzt gehen sollen. Und ich finde, das richtig einzuschätzen obliegt eigentlich dir und ist auch dein Risiko ganz alleine. Ansonsten wirkt das nämlich wie ein ausreizen sämtlicher Grauzonen. Und so was schafft durchaus Unmut wie du siehst.
Es ist auch nicht toll für Ärzte drei Tage rückwirkend krank zu schreiben.

Von daher verstehe ich deinen Chef hier. Was steht denn bezüglich Krankmeldungen im AV?

Du schreibst von BR. Was willst du dir denn nicht gefallen lassen?
 

CAT

Aktives Mitglied
Was steht in deinem Arbeitsvertrag?

Da heutzutage jeder wohl E-Mail, Smartphone u.ä. besitzt, kann man die AU auch scannen/fotografieren und vorab per E-Mail, whatsapp o.ä. an den AG versenden (dann geht es schneller)

Ich hatte früher auch schon Situationen, wo ich einfach krankheitsbedingt nicht am ersten Tag zum Arzt gehen konnte. Das habe ich aber vorab dann beim AG mitgeteilt und es war kein Problem.

1604943275427.png
 

Romantiker35

Aktives Mitglied
Ja mir gehts einfach darum das ich sowas noch nie hatte und ich alles korrekt gemacht habe. Ich kann mir die Krankenzeit ja nicht aussuchen. Die Gespräche gibts mit den anderen Kollegen auch,gabs vorher nie!
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Ich war nun vor zwei Wochen krank und bin erst am 3 Tag zum Arzt und habe die AU sofort abgeschickt. Sonst kam die immer an,heute dann im Gespräch wäre Sie wohl immer noch nicht da. Habe diese aber ganz sicher direkt abgeschickt, wie sonst auch immer.
Ich nehme an, dass der Chef deine AU-Bescheinigung nicht erhalten hat und deshalb sauer ist.
Es kann natürlich vorkommen, dass die mal nicht ankommt. Bei mir ist auch schon Post verschwunden.
Du könntest deinen Arzt bitten dir ein Duplikat auszustellen, um diese Ungereimtheit zu bereinigen.
Wenn der Chef eine sofortige Krankmeldung verlangt, musst du dem folgen.
Gemäß seines Weisungsrechts darf er diese verlangen.
Eine Krankmeldung ab dem ersten Tag ist immer Pflicht.
Den Gang zum BR kannst du dir sparen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast rund hat den Raum betreten.
  • (Gast) rund:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) rund:
    Ich möchte ab 2020 noch einmal leben
    ...
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast rund 2 hat den Raum betreten.
  • (Gast) rund 2:
    Warum bin ich so dumm?
    Zitat Link
  • (Gast) rund 2:
    Ich hoffe immer noch darauf, dass ich aufwache und es nochmal so ist wie letztes Jahr
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich glaub, wenn du an etwas festhältst, was nicht geht, dann verschwendest du ganz viel Lebenszeit......
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Und du kannst an der Gegenwart drehen. Vllt. so, dass du wieder so zufrieden wie letztes Jahr wirst. Nur dafür musst du was tun..... Das Datum zurückdrehen wäre leider zu einfach... :(
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.
  • (Gast) rund 2:
    Ich weiß...
    Zitat Link
  • (Gast) rund:
    Ich glaube, ich sollte mich umbringen...
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    https://www.hilferuf.de/hilfe/soforthilfe/
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Falls du akute Suizidgedanken hast, dann hole dir bitte Hilfe bzw. rufe bei einer dieser Nummern an.
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben