Anzeige(1)

Wahl zwischen Studium / Ausbildung Hilfe!

N

nyu

Gast
Hallo liebe Community,

Ich habe letzten erzählt, dass ich ja ich mich matrikuliert habe für dir Studiengänge Germanistik und Philosophie.

War nicht meine Wunschfächerkombination, die wäre Germanistik und Pädagogik (nicht Lehramt) oder Bibliotheks- und Informationsmanagement gewesen. Habe aber keins von beiden bekommen außer Germanistik und musste mit ein 2 Fach aussuchen voraufhin ich erstmal Philosophie genommen habe


Klar bin ich sehr enttäuscht zumal ich mit 2,8 nicht das beste Abi habe.

Meine Ideen waren dann erstmal
1. 2 Semester studieren, mit Studienberatung reden und mich nebenbei (ab jetzt. Bin schon dabei) für Ausbildung im Bereich Bibliothek, Mediengestalter, Tourismus zu bewerben und als Erzieher zu bewerben für das Jahr 2016

2. Am Dienstag kommender Woche mich zur Erzieherschule zu bewerben und hoffen noch irgendwo reintutschen zu können... Aber dafür brauche ich ein polizeiliches Führungszeugnis was ich Montag erst beantragen kann und dann ja auch paar Tage braucht um angenommen zu werden..
Ich würde es dann ja nachreichen...

3. Ich hätte eventuell die Möglichkeit eine Ausbildung beim Bäcker dieses Jahr noch anzufangen. Da muss ich mich bis morgen eigentlich schon entschieden haben. Denn meine Vorgesetzte würde mit mir zusammen beim Chef anrufen und gucken, ob ich noch reinrutschen kann.

4. Oder Montag bei FSJ Trägern anrufen und hoffen, dass ich noch irgendwie irgendwo für dieses Jahr reinrutschen kann...

Das Problem ist einfach, dass ich mich wegen der Back dreifach Verkäuferin bis Montag entscheiden muss und ich dasbeig nicht werden will, es aber gute Wartesemester werden. Da denke ich dann aber wieder, dass ich dann nach der Ausbildung dann auch schon 25 wäre und dann noch ein Studium ranzuhängen... Ich dann nicht vllt auch schon älter bin...

Ich kann die Arbeit in der Bäckerei keine Frage... Aber eig hätte ich gerne etwas.pädagogisches machen wollen..

Und meine Vorgesetzte will natürlich auch Eibe Antwort haben, und das möglichst schnell....


Ich weiß nicht genau, was ich tun soll...

Was haltet ihr von den Ideen?
Ich weiß echt nicht weiter :(

Mein Freund meint, ich soll erstmal das Studium antreten im Oktober... Und dann weiter sehen. Ich habe nur Angst, dass das dann vllt verschwendete Zeit ist und das macht sich auch nicht gut im Lebenslauf, zumal ich schon einmal eine Ausbildung + FSJ abbrechen musste, weil ich von meiner Angst so überwältigt wurde und die Ausbildung sowieso die komplett falsche Entscheidung war.

Danke, für ein offenes Ohr. Was meint ihr zu der ganzen Geschichte. Im
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Studiengänge werden überschätzt. Die Mitarbeiter von Universitäten und FHs (inkl. Professoren und Beratungsstellen) sind eigentlich doch auch nur Vertriebler, die auf Infoveranstaltungen vor dem Studium versuchen müssen potentielle Stundenten zu gewinnen, damit Sie ihren eigenen Job retten und Studiengänge erhalten bleiben. Während des Studiums gibt es dann die Durchhalteparolen und blühende Landschaften und Karrierechancen werden nach dem Abschluss versprochen. Irgendwann ist das Studium durch, du hast jede Menge Geld verbrannt und dann kommt das böse Erwachen - dein Abschluss ist relevativ nutzlos. Ein Studiengang ist noch lange keine Jobgarantie. Was bringt dir ein Studienabschluss, in dem du Qualifikationen erwirbst, die auf dem Arbeitsmarkt nicht gesucht werden? Wenn du ein Studium abgeschlossen hast und danach nur als Kurierfahrer/in oder Produktionshelfer/in arbeitest, hast du relativ wenig von deinem Studium. Ich würde an deiner Stelle lieber etwas machen, bei dem du mittelfristig auch eine realistische Chance auf einen Arbeitsplatz hast.
 

<<<

Mitglied
Hey,

das klingt alles ziemlich durcheinandner. Ich kann dir nur davon abraten, irgendwas anzufangen, wenn du das gar nicht willst. Eine Bäckerlehre? Was hast du davon, wenn du lieber etwas pädagogisches machen möchtest? Hast du denn schon mal Praktika gemacht und kannst sagen, was du machen möchtest? Die Ideen gehen teilweise sehr stark auseinander, wie kommst du auf die ganzen Berufe? Versuche dir klar zu machen, was du gerne mal machen möchtest und was dich dahin näherbringt.
Eine Erzieherausbildung wäre da ja schon mal ein Anfang, eine Bäckerlehre irgendwie Meilen davon entfernt. Was hast du denn für einen NC? Es gibt viele Studiengänge, die auf Pädagokik basieren, aber andere Schwerpunkte haben, die meisten haben aber einen NC.

Wie auch immer, versuche dir klar zu werden, was du willst und dann schaue danach, wie du das erreichst. Und stress dich nicht zu sehr, wenn du weißst, was du willst und dem nachgehst, wirst du da auch igrendwann landen. Du machst dich aber 100% unglücklich, wenn du einfach irgendwas machst, was du eigentlich gar nicht willst, nur weil das gerade verfügbar ist.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben