Anzeige(1)

Untersuchung nach einer Vergewaltigung

P

PR2603

Gast
Hallo... Es ist so peinlich das zu sagen... Ich wurde vergewaltigt. (bin männlich und 17 Jahre alt)... ich soll mich jetzt untersuchen lassen. Aber ich hab voll Angst davor und schäme mich auch total. Kann mir jemand die Angst nehmen? Was wird denn bei der Untersuchung gemacht? Ich schäme mich so sehr ... .
 

Anzeige(7)

T

traurige_Seele

Gast
Deine Frage was bei der Untersuchung gemacht wird kann ich Dir leider nicht beantworten.

Aber ich möchte Dir sagen das es mir sehr leid tut das Dir so etwas schlimmes geschehen ist. Du musst Dich keineswegs schämen! Das sollte der Täter tun & ich hoffe Du findest die Kraft ihn anzuzeigen.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

das muss dir absolut nicht peinlich sein...es ist ja an sich auch normal beim Urologen oder so die Hosen mal runter zu lassen oder so.
Generell weiss ich nicht was im Einzelnen bei der Untersuchung läuft, aber ich denke es wird ggf. nach genetischen Spuren des Täters gesucht und geguckt wo du Verletzungen hast etc.
Auf gar keinen Fall die Spuren durch Waschen oder Duschen beseitigen..die Untersuchung sollte an sich zeitnah nach der Tat durchgeführt werden. Gut wäre es direkt einen Anwalt einzuschalten, der dich da ein wenig unterstützt und begleitet...es gibt Fachanwälte die sich auskennen und vor denen du dich auch auf keinen Fall schämen solltest.

Ich finde es gut, dass du dich der Sache stellst, nur Mut! Hier hilft nur: Augen zu und durch, auch wenn dir das peinlich erscheint.

Schamgefühle sind übrigens genau dass auf das Täter von Sexualstrafdelikten abzielen...so suchen sie sich ihre Opfer raus in der Hoffnung, dass diese sich kaputt schämen und schweigen, sich verstecken, die Spuren beseitigen und nicht selten an ihrem Trauma ersticken. Verdirb dem Täter diese Chause indem du dich über deine SChamgefühle hinwegsetzt.

Ich drücke dir die Daumen!
Tyra
 
G

Gast

Gast
Hallo na du, peinlich must dir nichts sein glaube mir schämen und peinlich sein das muss der Täter ganz allein.

Eine solche untersuchung läuft folgender Massnahme ab.
Deine Kleidung wird durch die Kripo Beschlagnahmt diese werden auf spuren untersucht.

Der Artzt wird Abstriche von deinen Körper nehmen.

Allerdings ist das nur möglich wenn du gleich nach so einer tat hingehst.

Sollte der fal sein dass du später gehst, wird ein psychologisches gutachten erstellt.
und deine belastbarkeit der Psychischen sowie psychologischer hinsicht geprüft.
Ansonsten können minimal nur verletzung nach gewiesen werden, die eventuell auch von natürlichen geschlechtsverkehr herrüren könn(T) en.

Da wird es für die Staatsanwaltschaft schon schwieriger, im schlimmsten falle wird es aussage gegen aussage stehen, und somit fallen gelassen.
 

Tyra

Sehr aktives Mitglied
das bedeutet inwieweit du belastbar bist, wie weit du körperlich und psychisch belastbar bist. Es wird ggf. geguckt ob eine Depression oder Selbstmordgefahr etc. vorliegt, was nicht selten ist bei derartigen traumatischen Belastungen/Problemen wie deinem.
Wende dich an eine Beratungsstelle für Gewaltopfer die wissen an sich viel genauer und besser was genau geprüft wird...insgesamt ist das alles aber zu deinem Guten und anstatt dich vor solchen Vorgängen zu fürchten solltest du sie eher begrüßen, da sie einen wichtigen Schritt in die Eigenverantwortung und auch raus aus dem Trauma bedeuten.

Du solltest -auch wenn es dir zunächst schwer fällt - generell so viel Vertrauen aufbringen um dir fachkundige Hilfe zu suchen und an zu nehmen und dir umgehend einen Psychologen suchen mit dem du solche Fragen, die du hier stellst und die sich weiterhin noch ergeben werden klärst.

Entweder du besiegst deine Schamgefühle und traust dich zu tun was notwendig ist (also Strafanzeige, Untersuchungen etc.) oder deine Schamgefühle und der oder die die Täter besiegen dich...so sehen deine Chancen aus. Was also wählst du? Aufstehen und kämpfen oder Schiss haben und versuchen alles zu verbergen bis zu deinem Lebensende?

Ich rate dir erneut dazu dich aufzuraffen und an zu fangen für dich selbst einzustehen, für dich zu kämpfen. Diesen Job kann dir leider niemand abnehmen. Dein Leben - deine Verantwortung. Das mag zwar hart klingen, ist bei genauer Betrachtung aber halb so wild, denn du hast ja die Möglichkeit überall fachkundige Hilfe zu bekommen, die dich bei deinem Kampf unterstützt. Suche dir diese Hilfe, nimm sie an und dann ab durch die Mitte!

Tyra
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben