Anzeige(1)

Übertreibe ich?

G

Gast

Gast
Hallo,

mein Problem hört sich vielleicht völlig lächerlich an, aber ich bin trotzdem traurig und freue mich über Antworten.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen und vielen Dank jetzt schon für eure Antworten.

Seit 2 Monaten bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen. Anfangs lief alles gut, ich war 100% überzeugt, dass er immer ehrlich und zufrieden mit mir ist. Solche Sätze wie „ Du bist meine Traumfrau“ oder „Andere Frauen interessieren mich nicht mehr“ waren Balsam für meine Seele.

Vor einigen Wochen schon sah ich jedoch auf seinem Rechner, dass er zwei Pornolinks aus seinem Lesezeichen angeklickt hat. Er sagte, er wollte wissen, warum er das damals als Lesezeichen genommen hat und daß er beim Anklicken nicht bemerkt hat, was es überhaupt für ein link sei. Der war aber leider sehr eindeutig. Da ich darauf gestoßen war, schaute ich natürlich mal weiter *schäm* und sah, dass er via Facebook einen link angewählt hat mit Tattoomodels, die echt sehr gut aussahen und sehr spärlich bekleidet waren. Es waren geschätzt 20 Bilder.

Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll. Er sagt, es war nichts dabei und das ich für ihn die schönste Frau sei. Aber schaue ich wirklich in aller Gemütlichkeit zig solcher Bilder an, ohne Bedeutung?

So gerne möchte ich ihm glauben, dass nichts dabei war. Ich habe aber auf seine FB- Seite gesehen, welchen Typ Frau er offensichtlich bevorzugt und fühle mich seitdem völlig unattraktiv und wertlos. Zudem streitet er ständig ab, etliche Male auf der Straße Frauen angeschaut zu haben. Schauen an sich ist ok, aber wenn der Blick immer wieder zur selben hinwandert, das tut weh.

Bitte bitte helft mir. Bin ich einfach zu misstrauisch? Ich will ihn nicht verlieren.
 

Anzeige(7)

T

Tomás M.

Gast
Ich finde es problematisch, dass du deinen Freund unter Druck setzt, sich zu rechtfertigen; daran trägt er natürlich mit, wenn er sich nicht wehrt. Gucken darf er auf der Straße, und Pornolinks finde ich auch nicht grundsätzlich problematisch. Beides ist kein zuverlässiges Indiz dafür, dass er dich nicht liebt.
 
P

pike

Gast
Ja du übertreibst. Darf er jetzt keine Frauen, Facebookprofile oder Pornos anschauen? Dass hat nichts mit dir oder eurer Beziehung zu tun, es ist ganz normal!!! Wo ist dein Problem?
 
B

BluOrchid

Gast
ich muss leider auch sagen, dass du übertreibst, so ungern du das wahrscheinlich hörst.
Das kann zwar jeder halten, wie er will, aber Pornos gucken ist in Ordnung!
Mein Rat ist, leb damit, oder guckt sie vielleicht sogar mal zusammen ;)


BluOrchid
 

Salida

Aktives Mitglied
Ich schließe mich an, Du übertreibst...

Männer finden alles optische toll... und überleg mal: Appetit darf man sich holen, gegessen wird zuhause ;)

Nur weil er Pornos guckt heißt das nicht, dass er Dich nicht attraktiv findet...
 

GigiBee

Mitglied
Hallo TE,

wie schon Salida gesagt hat, Appetit holen ist erlaubt, gegessen wird zuhause ..

Wusstest du das 30% der Nespressokäufer nur jenen Kaffee kaufen weil sie George Clooney toll finden?^^

Gucken ist durchaus erlaubt, oder tust du das (ganz ehrlich) nicht?
Und das mit den Pornos.. ich war selbst mal sehr gekränkt.. und doch kann es auf schräge Art neuen Schwung in eine Beziehung bringen wenn er was neues sieht was ihn durchaus reizen würde... Deswegen bist du immernoch seine Traumfrau!!
*flüster* besser er sieht sichs im Internet an als er geht fremd *flüsterende* ;)

Freundliche Grüße
GigiBee
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
JA! Sehe ich auch so. Und wir Männer sind "leider" "Optiker". Frauen reagieren eher auf sensitive Reize und z.B. Stimmen, und Männer sind rein biologisch auf optische Reize getrimmt.
Und das bekommst Du auch nicht rauss aus uns Männern (sie können es höchstens vortäuschen; bzw. Ausnahmen bestätigen die Regel).
Ich bin ein schwuler Mann, aber ich kenne sehr viele Frauen, deren Männer auch solch harmlose "Anwandlungen" haben. Da hilft nur Humor, um aus einer Mücke keinen Elefanten zu machen. Und das klappt bei denen Bestens. Bleib ruhig! :rolleyes:
Liebe Grüße
 

Bandit2105

Urgestein
Hallo Gast,

Du bist auf dem besten Weg deine Beziehung, durch dein Misstrauen und Eifersucht, zu Grunde zu richten.

Wenn Du unglücklich werden willst vergleiche Dich mit anderen Menschen.
Es gibt dazu ein tolles Buch! Da musst Du deine Maße mit Modells vergleichen.

Vertrauen ist eins der wichtigen Dinge in einer Partnerschaft.

Wie willst Du deinem Partner denn in Zukunft begegnen?
Sobald er mal wieder eine Frau anschaut ihn sofort ab strafen?
Glaubst Du das macht ein Partner lange mit?

Ich wünsche Dir, dass Du dieses Verhalten in Griff bekommst!
Denn dein Verhalten wird sich, auch wenn die jetzige Beziehung enden sollte, bei der nächsten Beziehung fortsetzen.

Sich andere Frauen an zu sehen egal ob im wirklichen Leben oder auf Bildern ist kein fremd gehen und das solltest Du tolerieren.

Vermutlich ist aber nicht dein Partner das Problem sondern dein geringes Selbstbewusstsein.
Daran solltest Du arbeiten!

Liebe Grüße
Bandit
 
G

Gast

Gast
Hallo liebe Gastin!

Ich finde gar nicht, dass du übertreibst.

Und die Kommentare, die hier gegeben wurden á la "sei froh, dass er dich nicht rausgeschmissen hat" solltest du dir auf gar keinen Fall zu sehr zu Herzen nehmen.

Dass du nach zwei Monaten Beziehung noch nicht genug Vertrauen zu deinem Freund aufgebaut hast, um ihm zu glauben, dass diese Model/Pornobilder nichts an seiner Zuneigung zu dir ändern, ist ABSOLUT verständlich.
Lass' dir nicht erzählen, dass du deine Beziehung zugrunde richtest, wenn es dich stört, dass dein Freund sich Pornos anschaut!

Den einzigen Tipp, den ich dir auch geben würde: Arbeite an deinem Selbstbewusstsein!
Dein Freund ist mit DIR zusammen - nicht mit den Tattoomodels. ;)
Aber gerade weil er mit DIR zusammen ist, sollte er verstehen, dass es dich verunsichert, dass er sich solche Dinge anschaut. ;)
SPRICH also mit ihm - und erkläre ihm - OHNE Vorwürfe! - was seine Gewohnheit mit dir macht.
Er hat dich gern, wenn du ruhig mit ihm sprichst, wird ihm sicherlich klar werden,
weshalb du so reagierst, wie du es tust. ;)

Übrigens... Wenn man seinen Partner wirklich gern hat, dann nimmt man ihn ernst und unterlässt Dinge, die ihn verletzen, stören, verunsichern...
GERADE dann, wenn es sich um Dinge handelt, die NICHT notwendig sind!
Und Pornos sind nicht notwendig,
Biologie und "männliche Programmierung" (was für ein Bull****...) hin oder her.

Pornos gucken ist NICHT normal. Meine Meinung.
Sowas hat schon Ehen zerstört. Scheint also was dran zu sein, dass es nicht "normal" ist. ;)

Also, liebe Unbekannte: Sprich mit deinem Freund. Ehrlich, offen, ruhig. Erkläre dich und deine Ängste.
Ohne Vorwürfe - sonst macht er wahrscheinlich zu und geht in die Abwehrhaltung.
Entschuldige dich auch gerne dafür, dass du ihn "ausspioniert" hast - es tut dir ja leid, sonst würdest du dich nicht schämen. Bitte ihn, dir nicht zu verschweigen was er sich anschaut bzw. was ihn erregt o.Ä. - damit du ihm Vetrauen kannst!
Ich wünsche dir - und euch - viel Erfolg! :)

Und bevor hier noch Missverständnisse entstehen...
Ich schreibe dir das als Frau.
Die selbst von ihrem Freund beim Pornos gucken erwischt wurde.
Und weiß, dass es nicht okay ist. ;)
Und ihren Freund NICHT vor dir Tür setzt, obwohl er ihren PC ausspioniert hat.
Soviel dazu, ihr Lieben.

Grüße!
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben