Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Überschrift...

M

Madiga

Gast
Hi Leute...
das klingt jetzt bestimmt irgendwie komisch.
Ich habe jetzt schon öfter versucht, einfach gar nichts mehr zu essen. Hat aber nichtmal einen tag geklappt... eins von vielen beispielen, weshalb ich mir vorwürfe mache, dass ich zu undiszipliniert bin.
Seit dem streit heute mit meiner mutter, versuche ich das mit dem nichts essen nochmal... oder, fast nichts...
Oh man, bestimmt darf ich gar nicht fragen, wie ich sowas schaffe, weil es mir ja schaden kann, möglicherweise...
aber... ja, weiß auch nicht... also... ich will so eine art zeichen setzen... es geht nicht anders... jedenfalls fällt mir nichts anderes mehr ein... wieder einer dieser momente, ich denen ich dachte, dass ich sie noch sehr leiden lassen werde...
aber vorerst werde ich eher nur mich leiden lassen... ohne es so wirklich zu wollen (über das selbstschadende verhalten versuche ich so gut wie möglich drüber weg zu kommen) aber... ich weiß nicht, was ich noch tun könnte... vilt ist es auch nicht nur wegen meiner mutter, vilt rede ich es mir nur ein, weil meine mutter eh nicht merken würde, ob jetzt esse oder nicht... oke, doch irgendwie schon... ich muss es halt sehr reduzieren... ich kann mir ja nicht die blöße geben... vilt organisiere ich mir gleich nach dem training heimlich was... möglichst was mit wenig kalorien und wenig kohlenhydraten...
aber vilt klappt es ja doch als art zeichen... zusammen mit dem termin in der psychiatrie und den texten die das jugendamt hat...
ich weiß im moment gar nichts mehr... ich kann kaum einen klaren gedanken fassen...
warum schreibe ich hier eigentlich? tut mir leid :(
achja, ich wollte nach anderen ideen für mein "zeichen" fragen, weil nicht essen für dafür, das ich viel sport mache, nicht so praktisch ist...
ich glaub aber nicht, das jetzt jemand hierraus schlau wird...
tut mir leid für diesen mist...
shit, jetzt bin ich doch wieder fast am heulen, dass ist doch alles grad fürn a***...


danke falls das hier jemand gelesen hat...
LG
 

Anzeige(7)

TomTurbo

Aktives Mitglied
Wenn es dir nur darum geht, dass es jemand liest, dann hast du deinen Beitrag gut formuliert.
Wenn du einen Rat möchtest, dann solltest du vielleicht versuchen, eine konkretere Frage zu stellen.
 

Clarissaja

Aktives Mitglied
Hey Du,

sich selbst zu schaden, ist keine gute Wahl, um auf einen Mißstand, oder Deine Not aufmerksam zu machen!
Magst Du uns zu erzählen, warum Du das machen willst?
Das Problem bei solchen Notruf-Selbstbestrafungen ist, dass sie sich schnell verselbständigen können und Dich dann wie eine Sucht nicht mehr in Ruhe lassen. (Magersucht, Bulimie)
Vielleicht können wir alle ja gemeinsam einen besseren Weg für Dich finden?

liebe Grüße
Claris
 
C

Chrislu

Gast
Du stehst mit solchem Vorhaben am Beginn einer Magersucht. Aber ich denke, das ist dir klar.
Du suchst nach Aufmerksamkeit, willst irgendetwas in anderen hervorrufen, doch dazu gibts andere Wege.
Rede mit den Menschen, die du damit zu erreichen suchst, das ist gesünder für dich und bringt letztlich mehr Erfolg.
 
M

Madiga

Gast
ich merke schon, keine gute idee gewesen, in komplett verwirrtem zustand zu schreiben...
ich glaub, es wär besser, das thema löschen zu lassen...
is ja jetzt auch egal...
das ich am beginn einer magersucht stehe, weiß ich schon längst. darum geht es diesmal aber weniger... vilt ist das aber auch der grund, warum ich auf die idee komme...
ich kann mir vor meiner mutter nicht mehr die blöße geben, zu essen... essen ist eh immer ein streitpunkt bei uns... daher... ach, ist ja jetzt auch nicht wichtig...
tut mir leid für diese unnötige scheiße...
 

Clarissaja

Aktives Mitglied
ich merke schon, keine gute idee gewesen, in komplett verwirrtem zustand zu schreiben...
ich glaub, es wär besser, das thema löschen zu lassen...
is ja jetzt auch egal...
das ich am beginn einer magersucht stehe, weiß ich schon längst. darum geht es diesmal aber weniger... vilt ist das aber auch der grund, warum ich auf die idee komme...
ich kann mir vor meiner mutter nicht mehr die blöße geben, zu essen... essen ist eh immer ein streitpunkt bei uns... daher... ach, ist ja jetzt auch nicht wichtig...
tut mir leid für diese unnötige scheiße...
Warum kannst Du Dir vor Deiner Mutter nicht die Blöße geben zu essen? Was tut oder sagt sie denn, wenn Du etwas in ihrer Gegenwart ißt? Worum gehen diese Streits?

Vielleicht gibt es ja andere Möglichkeiten damit umzugehen. Gib nicht so schnell auf, gib uns die Chance zu verstehen, damit wir Dich an unseren Gedanken und Ideen teilhaben lassen können.

Du flüchtest vor Deinem eigenen Mut- Deine Sorgen geschrieben zu haben, dass musst Du nicht hörst Du? Das war wirklich mutig und es gibt immer mehr als nur einen Weg aus einem Problem raus. Wir alle hängen mal fest und brauchen dann neue Ideen.

Das ist alles andere als unnötige Scheiße, Du bist verzweifelt und schämst Dich. Hey Kopf hoch und durch, es kann nur besser werden wenn Du darüber sprichst, denn sonst drehst Du Dich nur immer im selben Kreis, wo es vielleicht ganz einfache Lösungen für Dein Problem gibt.

Claris
 
M

Madiga

Gast
Warum kannst Du Dir vor Deiner Mutter nicht die Blöße geben zu essen? Was tut oder sagt sie denn, wenn Du etwas in ihrer Gegenwart ißt? Worum gehen diese Streits?

Sie wird doch dauernt aggressiv... Sie kocht wirklich... schädigend... falls man das kochen nennen kann... es sind iwie 3x die Woche Nudeln mit Soße oder trockener Reis mit Maggi. Und mal etwas Dosenfutter dabei wenn man Glück hat.
Das soll ich dann essen... immer... wenn ich mich beschwere, oder es auch einfach nur nicht esse, wird sie aggressiv...
Und sagt mir dann noch, ich würde mich schlecht ernähren...
Kein Essen, kein Streit. Wir streiten schon genug, ich halt das nicht mehr aus... Dann wäre wenigstens ein Auslöser eliminiert...


Vielleicht gibt es ja andere Möglichkeiten damit umzugehen. Gib nicht so schnell auf, gib uns die Chance zu verstehen, damit wir Dich an unseren Gedanken und Ideen teilhaben lassen können.

Ich glaub nicht, dass das jemanden interessiert

Du flüchtest vor Deinem eigenen Mut- Deine Sorgen geschrieben zu haben, dass musst Du nicht hörst Du? Das war wirklich mutig und es gibt immer mehr als nur einen Weg aus einem Problem raus. Wir alle hängen mal fest und brauchen dann neue Ideen.

Es war nicht mutig, rumjammern kann jeder.

Das ist alles andere als unnötige Scheiße, Du bist verzweifelt und schämst Dich. Hey Kopf hoch und durch, es kann nur besser werden wenn Du darüber sprichst, denn sonst drehst Du Dich nur immer im selben Kreis, wo es vielleicht ganz einfache Lösungen für Dein Problem gibt.

Claris

Verzweifelt, ja, sehr, aber da muss ich halt durch... Kommt öfters vor, also was solls...
 

Clarissaja

Aktives Mitglied
Also klar interessiert mich das, wenn es jemanden lesbar nicht gut geht, sonst würde ich ja nicht hier sein und meinen Rat anbieten. *zwinkert lieb*

Ich finde es schon mutig sein Innerstes zu offenbaren und zu erzählen welche Gedanken, oder welches handeln Dich quält. Das macht nicht jeder und hat mit rumjammern nichts zu tun!

Gibt es einen Vater in Deinen Leben, den Du auf diese unmögliche Eßsituation aufmerksam machen kannst, oder andere Vewante, wo Du vielleicht gegebenfalls mit essen könntest?
Hast Du Deine Mutter schon mal angeboten auch mal das Kochen zu übernehmen und würdest Du Dir das zutrauen?
Gibt es eine Person in Deiner Umgebung die Deine Mutter gut kennt und der Du Dich hilfesuchend anvertrauen könntest? Vielleicht könnte diese Person dann mal mit euch gemeinsam reden, wo Deine Mutter nicht gleich agressiv wird und Du ihr ehrlich (ohne Vorwürfe) erzählen könntest was dieses Streits und dies Situation mit dem Essen in die auslösen? Sie ist Deine Mutter, erzähle ihr in einer ruhigen Minute wie Du Dich fühlst, wenn Du in Deinem Wunsch nach einer gesunden Ernährung nicht gehört wirst und zu welchen Schlüssen Dich das bringt. Zu welchen Handlungen - erzähle ihr von dem Nicht-Essen!
Bitte sie ernsthaft um Hilfe!
Klatsche ihr wenn es sein muss Broschüren auf den Tisch, die sich mit gesunder Ernährung befassen. Es kann ihr doch nicht egal sein, wenn Du deshalb in die Magersucht getrieben wirst. Sprich es deutlich an, aber mach es nicht, denn Du willst vielleicht damit erreichen das sie Deine Not sieht, oder Du schlicht Deine Ruhe hast, aber wenn sie es nicht sehen kann, dann opferst Du Deine Gesundheit um sonst, ohne das zu erreichen was Du Dir wünschst. Mach Dir nicht Dein ganzen Leben damit kaputt!

Im Notfall wende Dich hilfesuchend an das Jugendamt, wenn es garnicht mehr anders geht, bevor Du gesundheitlichen und seelischen Schaden davon trägst.

Gibt es jemanden (und sei es einen Lehrer), dem Du Dich in Deinem Umfeld anvertrauen könntest?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Madiga

Gast
Also klar interessiert mich das, wenn es jemanden lesbar nicht gut geht, sonst würde ich ja nicht hier sein und meinen Rat anbieten. *zwinkert lieb*

Ich finde es schon mutig sein Innerstes zu offenbaren und zu erzählen welche Gedanken, oder welches handeln Dich quält. Das macht nicht jeder und hat mit rumjammern nichts zu tun!

Gibt es einen Vater in Deinen Leben, den Du auf diese unmögliche Eßsituation aufmerksam machen kannst, oder andere Vewante, wo Du vielleicht gegebenfalls mit essen könntest?
Hast Du Deine Mutter schon mal angeboten auch mal das Kochen zu übernehmen und würdest Du Dir das zutrauen?
Gibt es eine Person in Deiner Umgebung die Deine Mutter gut kennt und der Du Dich hilfesuchend anvertrauen könntest?

Alles schon versucht oder nicht durchführbar...

Vielleicht könnte diese Person dann mal mit euch gemeinsam reden, wo Deine Mutter nicht gleich agressiv wird und Du ihr ehrlich (ohne Vorwürfe) erzählen könntest was dieses Streits und dies Situation mit dem Essen in die auslösen? Sie ist Deine Mutter, erzähle ihr in einer ruhigen Minute wie Du Dich fühlst, wenn Du in Deinem Wunsch nach einer gesunden Ernährung nicht gehört wirst und zu welchen Schlüssen Dich das bringt. Zu welchen Handlungen - erzähle ihr von dem Nicht-Essen!
Bitte sie ernsthaft um Hilfe!

Das geht sie nen scheiß an ob ich Magersüchtig werde. Und es interessiert sie auch genauso wenig.

Klatsche ihr wenn es sein muss Broschüren auf den Tisch, die sich mit gesunder Ernährung befassen.

Ich werd mich hühten... ich sprech die nie wieder auf ihren Wahn an... Sowas hätt ich damals vilt noch gemacht, aber mittlerweile, nein. So viel Kraft hab ich jetzt auch nicht mehr, dass ich das noch aushalten könnte.

Es kann ihr doch nicht egal sein, wenn Du deshalb in die Magersucht getrieben wirst. Sprich es deutlich an, aber mach es nicht, denn Du willst vielleicht damit erreichen das sie Deine Not sieht, oder Du schlicht Deine Ruhe hast, aber wenn sie es nicht sehen kann, dann opferst Du Deine Gesundheit um sonst, ohne das zu erreichen was Du Dir wünschst. Mach Dir nicht Dein ganzen Leben damit kaputt!

Ich will damit einen Streisauslöser eliminieren.
Und wie gesagt, was in mir vorgeht geht sie nen scheiß an.
Würde sie wissen, was in mir vorgeht, hätte sie Angst vor mir.



Im Notfall wende Dich hilfesuchend an das Jugendamt, wenn es garnicht mehr anders geht, bevor Du gesundheitlichen und seelischen Schaden davon trägst.

Ich habe kontakt zum Jugendamt.

Gibt es jemanden (und sei es einen Lehrer), dem Du Dich in Deinem Umfeld anvertrauen könntest?

Menie Vertrauenslehrer wissen bescheid. Wenn auch nicht über die Esssiutation. Vilt sage ich es ihnen, vilt auch nicht...


Danke für die Antwort, auch wenn für mich jetzt wirklich nichts neues bei raus gekommen ist... Ich sehe eher noch mehr, wie so ziemlich alles, was man tun kann, nichts nützt...
Naja,
Schönen Abend weiterhin
Madiga
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Jobre mir fällt keine Überschrift ein :) Ich 46

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben