Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Total fertig nach der Arbeit...

Scryptex

Mitglied
Hallo!

Derzeit mache ich ein FSJ in einem Altenheim, war circa ein halbes Jahr in der Sozialen Betreuung und bin dann, da es dort recht langweilig war, in die Pflege gewechselt. Das ist nun circa 2 Monate her. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ich komme sehr gut mit unseren Bewohnern klar, daher gehe ich auch Ende des Jahres in die Ausbildung zur Pflegefachfrau. Nun aber zu meinem Problem: Egal, auf welcher Schicht ich eingeteilt bin (Früh-/Spätschicht), sobald ich Zuhause bin, bin ich dermaßen kaputt, sodass ich quasi auf der Stelle einschlafen könnte. Ich zwinge mich dann regelrecht, wach zu bleiben und nach etwa 1-2 Stunden ist die Müdigkeit wie verflogen. Ich schlafe im Durchschnitt 8 Stunden nachts, genau so viel wie an meinen freien Tagen. Generell bin ich morgens nie so müde wie Mittags. Ich habe Angst, dass diese Müdigkeit von meiner Arbeit her kommt (bin fast 8 Stunden nur am rumlaufen) und ich mich so mein Leben lang am Feierabend fühlen werde. Selbst am Wochenende, wenn ich den ganzen Tag nur auf der Couch verbringe, werde ich nicht so müde wie nach der Arbeit. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
 

Anzeige(7)

tomtom1972

Aktives Mitglied
Liest sich etwas kurios, aber vielleicht hast du ja Bluthochdruck. Ist es am Ende der Woche schlimmer als am Wochenanfang?, dann könnte das tatsächlich so sein, war bei mir genauso damals.
Lass dir mal vom Arzt so ein 24h Blutdruckmessgerät anlegen, dann erfährst du genaueres.
LG
 

Scryptex

Mitglied
Liest sich etwas kurios, aber vielleicht hast du ja Bluthochdruck. Ist es am Ende der Woche schlimmer als am Wochenanfang?, dann könnte das tatsächlich so sein, war bei mir genauso damals.
Lass dir mal vom Arzt so ein 24h Blutdruckmessgerät anlegen, dann erfährst du genaueres.
LG
Nein, am Ende der Woche ist es genau so wie den Rest der Woche über auch. Bluthochdruck ist bei mir aktuell auch nicht bekannt.
 

tomtom1972

Aktives Mitglied
Hast du denn deinen Blutdruck mal öfters gemessen?, also ich hatte das erst mit 28/29 Jahren und davor immer zu niedrigen Blutdruck, dachte am Anfang erst der wäre arg zu niedrig und bin zum Arzt um mir etwas Kreislauf-anregendes zu holen und war regelrecht geschockt, aber wenn du dir sicher bist, muss es was anderes sein.

Tja, hab mir auch mal deine anderen Beiträge durchgelesen, wie ist das jetzt mit deiner aktuellen Schlafsituation und deinem Partner?
Arbeitet er immer noch Schicht?, nächtigt ihr zusammen in einem Bett, seid ihr noch zusammen?
LG
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Ich kann mich erinnern, dass es mir ähnlich ging als ich vor etlichen Jahren ins Berufsleben eingetreten bin. Ich habe mich dann nach der Arbeit immer hingelegt und etwas geschlafen. Das ging etwa 1/2 Jahr lang so. Dann hatte sich mein Körper an die veränderte Belastung gewöhnt und ich war nicht mehr so kaputt nach der Arbeit.

Gib dir und einem Körper einfach Zeit sich an die Umstellung zu gewöhnen.
 

Scryptex

Mitglied
Hast du denn deinen Blutdruck mal öfters gemessen?, also ich hatte das erst mit 28/29 Jahren und davor immer zu niedrigen Blutdruck, dachte am Anfang erst der wäre arg zu niedrig und bin zum Arzt um mir etwas Kreislauf-anregendes zu holen und war regelrecht geschockt, aber wenn du dir sicher bist, muss es was anderes sein.

Tja, hab mir auch mal deine anderen Beiträge durchgelesen, wie ist das jetzt mit deiner aktuellen Schlafsituation und deinem Partner?
Arbeitet er immer noch Schicht?, nächtigt ihr zusammen in einem Bett, seid ihr noch zusammen?
LG
Bis jetzt hab ich meinen Blutdruck nicht regelmäßig gemessen, werde aber mal gucken, dass ich demnächst einen Termin beim Arzt bekomme.

Mein Freund und ich wohnen ja nicht fest zusammen, wir sehen uns nur an ein paar Tagen in der Woche. Die Schlafsituation hat sich mittlerweile gebessert. Jedoch kriege ich bei ihm Zuhause mittlerweile genau so viel Schlaf wie alleine Zuhause und Mittags sieht es in beiden Fällen gleich aus :(
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben