Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Suizidgedanken wegen Freund / Exfreund?

Samantha1026

Mitglied
Ich komme nicht von meinem Freund los egal was ist........ich schaffe es nicht und ich glaub auf Dauer bring ich mich wirklich irgendwann um. Ich denke immer, dass es nicht möglich ist sich noch schlechter zu fühlen.....und dann werde ich eines Besseren belehrt. Ich habe schon so viel mitgemacht, was muss denn noch passieren, dass ich mich entliebe und es Klick macht und ich ihn hinter mir lassen kann. Ich melde mich immer wieder bei ihm weil ich ihn vermisse. Obwohl er mich nur wie Dreck behandelt....ich hatte ja länger Urlaub aber am letzten Wochenende ist was passiert, wo ich zusammengebrochen bin. Ich bin jetzt in meiner 4. Woche krank geschrieben....er wusste, dass ich psychisch nicht so fit bin und trotzdem nimmt er keinerlei Rücksicht....ich bin am Ende....Ich habe herausgefunden, dass er damals wo wir geschrieben hatten, uns trafen und zusammengekommen sind er sich noch parallel mit seiner damaligen Freundin getroffen hat und trotzdem habe ich ihn nach der Erkenntnis wieder angeschrieben......es ist wirklich wie so ne Droge....................ich hab das noch nie gehabt. Er hat narzisstische Züge, nimmt mich nicht ernst, lacht mich aus wenn ich weine, bei wichtigen Gesprächen geht er einfach zu seiner Nachbarin oder sonst wohin, ich habe permanent dieses schlechte Bauchgefühl wegen einer Frau bei ihm in der Gruppe, er hat mich versehentlich mal übel verletzt (sich hinterher gar nicht gekümmert)............Ich habe auch gerade die Vermutung, dass er dasselbe mit mir wie damals bei seiner Ex macht...........es ist einfach so eine Intuition, dass er sich heute und gestern mit einer Frau getroffen hat.............Und trotzdem hat er mir neulich an den Kopf geknallt ich hätte mich nach ner pampigen Nachricht an ihn gleich mit nem Kerl getroffen...........i can't........Ich habe keine Familie, Freunde oder Hobbies..........er war meine einzige Bezugsperson................Die Arbeit gibt mir noch zusätzlich den Rest und jetzt war es so schlimm, dass ich mich krank schreiben lassen musste. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen zu arbeiten......ich weiß nicht was ich machen soll. Heut war es so schlimm, dass ich den ganzen Tag nur im Bett gelegen bin und noch nichts gegessen habe...............Ich habe im Moment so krasse Suizidgedanken........ich sehe grad gar kein Licht am Ende des Tunnels....Ich hasse mich so sehr, dass ich immer wieder zurückgeh....................
 

Anzeige(7)

Anastasia26

Mitglied
Ich habe das Gleiche auch erlebt.
Wieso hast du denn keine Familie?
Das einzige was dir hilft ist: ihn überall blockieren, PSYCHOLOGISCHE UNTERSTÜTZUNG, und ja nicht auf den sozialen Medien gucken gehen, was er macht.
Suizid wegen einem Mann? Das wollte ich auch mal. Dann habe ich mir gesagt, dass kein anderer Mensch das Wert ist, dass ich mir das Leben nehme.
Aber bitte sag mir nicht, dass du diejenige bist, die im Keller übernachten muss wenn seine Freunde vorbeikommen...
 

Samantha1026

Mitglied
Ich habe das Gleiche auch erlebt.
Wieso hast du denn keine Familie?
Das einzige was dir hilft ist: ihn überall blockieren, PSYCHOLOGISCHE UNTERSTÜTZUNG, und ja nicht auf den sozialen Medien gucken gehen, was er macht.
Suizid wegen einem Mann? Das wollte ich auch mal. Dann habe ich mir gesagt, dass kein anderer Mensch das Wert ist, dass ich mir das Leben nehme.
Aber bitte sag mir nicht, dass du diejenige bist, die im Keller übernachten muss wenn seine Freunde vorbeikommen...
Mein Vater sagt ein Mensch mit Depressionen gehört nicht zu seiner Familie, meine Mutter ist damals während meiner Ausbildung ans andere Ende von Deutschland gezogen und interessiert sich nicht für mein Leben. Väterlicherseits wohnen die Verwandten in Bosnien, mütterlicherseits in Schleswig...ich komme aus Bayern. Ich schaff das nicht mit dem Blockieren, ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll............ich glaub ich werde wahnsinnig........wie meinst du mit Keller übernachten? Nein................wir haben letzten Sonntag erst was mit der Gruppe gemacht und da ist mir ja so ein Gegenwind entgegengekommen und diese blöde Situation mit der einen Tussi, die in einer Tour assi zu mir war........
 

Samantha1026

Mitglied
Lebst du denn mit ihm zusammen?
Gott sei Dank nicht............Ich hatte immer diese Blockade diesen Schritt zu wagen...er hat schon relativ schnell so Andeutungen gemacht (dass wir mal zusammenziehen könnten)...am Anfang war er sowieso total überschwänglich..mit Aufmerksamkeit und Zärtlichkeiten überschüttet, hatte schon relativ schnell von ernsten Sachen gesprochen. Ich hatte mich geschmeichelt gefühlt...............und dann irgendwann das komplette Gegenteil.
 

Anastasia26

Mitglied
Mein Vater sagt ein Mensch mit Depressionen gehört nicht zu seiner Familie, meine Mutter ist damals während meiner Ausbildung ans andere Ende von Deutschland gezogen und interessiert sich nicht für mein Leben. Väterlicherseits wohnen die Verwandten in Bosnien, mütterlicherseits in Schleswig...ich komme aus Bayern. Ich schaff das nicht mit dem Blockieren, ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll............ich glaub ich werde wahnsinnig........wie meinst du mit Keller übernachten? Nein................wir haben letzten Sonntag erst was mit der Gruppe gemacht und da ist mir ja so ein Gegenwind entgegengekommen und diese blöde Situation mit der einen Tussi, die in einer Tour assi zu mir war........
Achso, ok.
Ja, du wirst das alleine auch nicht schaffen. Du brauchst unbedingt professionelle Hilfe.
Ich weiss genau wie du dich im Moment fühlst. Genau das Gleiche habe ich auch durchgemacht und die ersten Monate waren der Horror. Heute fühle ich mich wie ein neuer Mensch.
Es braucht viel Geduld und Zeit, und vor allem an sich selber arbeiten, um aus diesem Teufelskreis rauszukommen. Da du keine Freunde hast, ist das um einiges schwieriger, darum empfehle ich dir eine Therapie.
 

Anastasia26

Mitglied
Gott sei Dank nicht............Ich hatte immer diese Blockade diesen Schritt zu wagen...er hat schon relativ schnell so Andeutungen gemacht (dass wir mal zusammenziehen könnten)...am Anfang war er sowieso total überschwänglich..mit Aufmerksamkeit und Zärtlichkeiten überschüttet, hatte schon relativ schnell von ernsten Sachen gesprochen. Ich hatte mich geschmeichelt gefühlt...............und dann irgendwann das komplette Gegenteil.
Ja, war bei mir auch so. Alles nur Lügen um mich warm zu halten. Es ist immer das Gleiche bei solchen Männern, und nebenbei haben sie andere Frauen am Start.
 

Samantha1026

Mitglied
Achso, ok.
Ja, du wirst das alleine auch nicht schaffen. Du brauchst unbedingt professionelle Hilfe.
Ich weiss genau wie du dich im Moment fühlst. Genau das Gleiche habe ich auch durchgemacht und die ersten Monate waren der Horror. Heute fühle ich mich wie ein neuer Mensch.
Es braucht viel Geduld und Zeit, und vor allem an sich selber arbeiten, um aus diesem Teufelskreis rauszukommen. Da du keine Freunde hast, ist das um einiges schwieriger, darum empfehle ich dir eine Therapie.
Wie hast du es geschafft konsequent zu bleiben?.........wenn ich das versuche bekomme ich so krasse Entzugserscheinungen...Herzrasen, Magenschmerzen, Suizidgedanken.................und wenn ich ihn dann "für mich habe" *hust* habe ich trotzdem diese Gedanken.....................Es ist wie ein Albtraum, dem man nicht entkommen kann und der nicht enden will......................Er war meine große Liebe, ich hätte alles für ihn getan............man will einfach, dass alles endet. Ich habe so viel getan für ihn und es geht mir nicht in den Kopf wie man so mit einem Menschen umgehen kann aber immer behauptet, dass man die Person liebt.............Ich war auch irgendwann so hinüber, dass ich mir manchmal sein Handy geschnappt und geguckt habe, ob ich was finde...nur hab ich nie was gefunden. Bis ich dann mal seine Exfreundin angeschrieben hatte...und die meinte bei ihr lief es genauso..........Und bei allem hat er mich so dargestellt als wär ich die Verrückte, ich würde mir alles einbilden, mich reinsteigern, ich sei emotional instabil.........Du weißt dann gar nicht, ob du dir selber überhaupt noch trauen kannst </3
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
J Suizidgedanken wegen Liebeskummer Liebe 48
S Trennung wegen Sucht (Rauchen) Liebe 23
L Liebeskummer wegen Prostituierter Liebe 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    hey chantal bist du da
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    Nein ist sie nicht ich warte auch
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben