Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Prostitution- wer hat Erfahrungen?

Corpse Bride

Aktives Mitglied
Wollte mich mal umhören, hat jemand von euch in irgendeiner Weise schon Kontakt mit Prostitution gehabt? Wenn ja, wie denkt ihr darüber, was wisst ihr, was könnt ihr berichten?

Danke im Vorraus

Laura
 

Anzeige(7)

Pync

Mitglied
Ich habe damit noch keine Erfahrung gemacht, aber vielleicht magst Du ja mal ein bisschen näher beschreiben, wieso Dich das interessiert?
Wenn Du z.B. irgendwie darein geraten bist oder Du jemanden kennst, der da reingeraten ist, dann sind hier sicher viele leute, die Dir zum Beispiel zur Seite stehen, auf jeden Fall mit Rat und Mutzuspruch...
Ich denke nicht, das Dich hier irgendwer verurteilen wird.
Sorry wenn ich jetzt total daneben liege, ich mein´s nicht böse :) War nur mein erster Gedanke.
Denke nur, wenn Du sagst worum es genau geht, kann man Dir viel besser helfen und Du brauchst garkeine Angst haben, das Dich hier irgendwer angeht.
 
S

solace

Gast
Nein, noch nie. Und das wird auch niemals geschehen, denn sonst würde ich meine Prinzipien aufgeben und könnte mir im Spiegel nicht mehr guten Gewissens in die Augen schauen. Ich wäre ein elender Heuchler...

Das Gewerbe als solches ist sehr undurchsichtig. Es gibt Frauen, die gehen diesem ''Beruf'' gerne und freiwillig nach. Kann ich mit leben und meinen Segen haben sie. Vielen (jungen) Frauen aber wurde Gewalt angetan und sie sind unfreiwillig hineingerutscht, durch falsche Versprechen von Menschenhändlern angelockt und in den Abgrund gestossen. Für dieses Leid und diese Demütigung ein Gespür zu entwickeln, würde mir - wäre ich ein Kunde - schwer fallen, ja ich würde es sicher übersehen und sie letztlich nur noch elendiger zurücklassen und mich an der Stützung dieser schlimmen Zuständen beteiligen...

Wohlgemerkt: Ich spreche jetzt nur von mir. Andere Leser mögen sich ihr eigenes Bild machen.

gruß, solace
 

orange-blaue-blume

Aktives Mitglied
Eine Bekannte von mir hat lange in dem Bereich gearbeitet.

Sie sprach davon, dass es wie "viele kleine Liebschaften" gewesen sei... und dass sie viele Dinge dort ausleben könne, die sie interessierten.
Sie ist ziemlich hart im Nehmen und ein bisschen berechnend.. dabei wunderschön und eine faszinierende Person. Während dieser Zeit hat sie ein Stück von dem verloren, was früher leicht und unbekümmert an ihr war; und mir gegenüber sprach sie nie über die Schattenseiten.

Nach ca. zwei Jahren verliebte sie sich in den Mann ihres Lebens, hörte einen Monat später auf, in dem Job zu arbeiten und hat jetzt ein Kind.

Ich denke, du findest in diesem Gewerbe genauso unterschiedliche Charaktere wie überall anders auch - und kannst mit den verschiedensten Haltungen an die Sache rangehen. Was dann natürlich immer verschiedene Resultate hat.

Orbbl
 

Corpse Bride

Aktives Mitglied
Weiß nicht, wie hier einige Personen darauf kommen, dass ich gerade überlege, mir damit Geld zu verdienen. Finde ich anmaßend.
Es interessiert mich aus mir privaten Gründen, euere Vermutungen könnt ihr stecken lassen.


Danke an den Rest für eure Ehrlichkeit!
 

Skynd

Aktives Mitglied
hab mal mit etwa 24 Jahren eine im Pascha in Köln besucht.

das war da so steril und rot(der Raum) und professionell (die Frau)...ein Wunder, dass ich ihn überhaupt hochbekommen habe.
eine Statue hat mehr Gefühl als diese Frauen.
so furchtbar abgebrüht....
man kanns ja verstehen, aber antörnen tuts definitiv nicht.

von Spass und Abs******* übrigens keine Spur.

wenn du auf die Idee kommst der guten während des Akts an die Brüste zu fassen, sagt die mittendrin: "das macht 10 extra" - in einer Tonlage, die deinen kleinen Freund so antörnt wie 10 Grad kaltes Wasser.
(vorrausgesetzt sie patscht dir nicht vorher auf die Hand und warnt dich vor der extra-Zahlung :rolleyes: )

ein Kumpel von mir ist da genau das Gegenteil von mir.
der geht da rein und kommt 15 Minuten später entspannt und glücklich zurück.


ich hab herausgefunden, dass die Mädels im Pascha sich doch einiges drauf einbilden in der größten Bordellkette Deutschlands zu arbeiten und dementsprechend eingebildet und arrogant sind.
das macht sich besonders in ihrem Angebot und Preisen bemerkbar.


wer also ein gutes/breites Angebot zu bezahlbaren Preisen sucht......ähm...darf ich hier sowas überhaupt posten?

habs danach noch einmal wo anders versucht. war bissl besser, aber trotzdem zum Abgewöhnen.

is nix für mich. wenn mans positiv sehen will, erspart es mir ne ganze Menge Kohle ;)


Skynd

ps: bevor ihr mir die Hölle heiß macht: im Pascha arbeiten nur registrierte Prostituierte, die steuerlich erfasst sind.
nix illegal und nix Zwangsprostitution.
davon abgesehen wäre mir das mit 24 Jahren ziemlich egal gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben