Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

probleme bein sprechen, angst vor dem arbeiten

selina20

Mitglied
hallo liebe mitglieder,

ich habe verstärkt probleme beim sprechen und habe angst davor,
vorallem vor der klasse zu lesen und allgemein,
ich fühle mich sehr unwohl und denke ich habe eine komische stimme und komme mir dumm vor wie ich spreche, was kan ich dagegen tun, diese angst hindert mich sehr in meinem berufsleben , ich würde
immobilien kauffrau oder bank etc lernen aber da muss man selbstbewusst und ausdrucksstark sein,
HILFE!!!!!

helfen vll psychopharmaka oder sonstiges
 

Anzeige(7)

DeLuXe

Mitglied
Psychof. helfen da wohl kaum... Solche mittel sind auch nie als Endlösung sondern nur als übergang oder Therapie begleitend gedacht!!!!!!

Also kommst du dir nur so vor oder hast du einen Realen Sprachfehler? Bei dem Selbstbewusstsein musst du Hauptsächlich selbst bei dir Anfangen! das Ist etwas was du dir geben musst! In diesem Forum schon oft beschrieben und Als Rat erteilt... Kampfkunst! Mit Selbstverteidigung oder Kampfkunst oder Sport im allgemeinen lässt sich super Selbswertgefühl aufbauen... und mit dem Sprechen gebe ich dir den Rat bei deiner Krankenkasse zu Fragen ob du zu einer Logopädin darfst... Logopäden sind wie Therapeuten für die stimme sie machen übungen mit dir und nach einer Weile kannst du dann besser sprechen...

Ich hoffe ich konnte dir Helfen..
Deluxe
 
Q

*quasi*

Gast
Komm bitte der Urasche auf die Spur mittels Therapie. Auf keinen Fall jetzt schon Medis - da gibts andere Wege!!!
 
N

Nikka

Gast
Hallo Selina20,

versuch mal deine Stimme aufzunehmen und sie dir immer wieder anzuhören. Am Anfang ist das bestimmt ein Kampf, aber irgendwann wirst du merken dass sie gar nicht so schlimm ist.

Es ist für mich auch komisch, wenn ich meine Stimme nach langer Zeit aufgenommen höre, da ich mich selbst immer anders höre und denke dann "Mannnn, ich klinge ja wie ein kleines Kind." Ich höre mich halt selbst viel tiefer. Aber andere finden meine Stimme nicht schlimm oder komisch. Ich auch nicht mehr wenn ich sie öfters höre.

Du könntest ja mal für jmd oder nur für dich eine Geschichte einlesen und manche Stellen musst du sicher öfters sprechen, da man sich oft verliest. Dann das ganze schneiden. Glaub mir dabei lernst du deine eigene Stimme gut kennen und du hast das dabei das Produkt also die gelesene Geschichte im Sinn.

Viele liebe Grüße

Nikka
 

whitewine

Aktives Mitglied
Deine Stimme kannst du nicht ändern, die hast du nunmal. Ob sie nun komisch ist oder nicht... Die Lösung liegt in der Aufbesserung des Selbstbewusstseins. Dazu gibt es super Ratgeber:

Amazon.de: selbstvertrauen

Falls du so nicht weiterkommst, kann eine Therapie eine Lösung sein. Logopädie ist sicher auch eine gute Idee.

Stimmtechnisch sicherer werden kannst du durch konkrete Stimmübungen. Auch hierzu gibt es Ratgeber:

Amazon.de: stimmtraining - ...und plötzlich hört dir jeder zu
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben