Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Problem im Mathe-LK

L

Lilliana2003

Gast
Hallo ihr alle,
ich versuche mich kurz zu halten. Ich sitze, unter anderem, im Mathe-LK. Prinzipiell mag ich Mathe auch und war bis jetzt auch stets sehr gut. Jetzt im LK habe ich aber einen Lehrer, den ich, zugegeben, nicht sehr mag. Das blöde daran: Immer, wenn er rumgeht (während wir Aufgaben machen) und mir über die Schulter schaut werde ich so nervös, sodass ich gefühlt nur noch Quatsch rechne :(. Ich habe das Gefühl, dass er meine Stärken gar nicht sieht und ich eben auch nicht dazu komme diese zu zeigen, weil ich in diesem Gedankengang feststecke, dass ich ihm endlich zeigen müsste, was ich kann. Das ist letztlich super kontraproduktiv :(. Es macht mich einfach nur so fertig, weil er schon mal Andeutungen gemacht hat, dass er nicht glauben würde, dass ich meine HAs selber gemacht hätte, obwohl ich das (ich verspreche es) getan habe :(.
Ich sehe gerne ein, dass das Problem primär meine Nervosität sein wird. Habt ihr dennoch irgendwelche Tipps für mich?

Danke im Voraus :) !
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Das Problem mit Mathe ist eigentlich das Verständnis, nicht die Nervosität.
Kommst du mit dem Stoff gut zurecht? Meldest du dich im Unterricht häufig? Schreibst du gute Klausuren?
 

bertil

Aktives Mitglied
Das Sch.... Wort wird hier nicht mehr so goutiert. Da wird man gleich durch ***
wildcards substituiert, die niemand mehr deuten kann tsts

Daher: sch..... oder alternativ pfeife auf Deine Nervosität.

Will man unbedingt einschlafen, wird man noch lange wach liegen. Will man seine Nervosität bekämpfen, wird sie sich drüber freuen und sich steigern. So gehts nicht.

Es übersehen, wäre die bessere Methode. Wenn Du Dich ertappst, dass Du Deine Empfindungen beobachtest, rufe Dir in Erinnerung worum es wirklich geht: die Sache

Für Deine Rechnung ist es ja egal, ob Du dabei wie Espenlaub zitterst. Darum miss diesen Reaktionen nicht soviel Bedeutung bei. Du machst es eigentlich gerne, also erinnere Dich in der Situation daran:
hey mich interessiert dass da, dafür bin ich hier und nicht um den Schweiß auf meiner Stirn zu beobachten, der egal ist.
 

bertil

Aktives Mitglied
Geburtsstunde der "paradoxen Verschreibung"

Studentin besucht Viktor Frankl. Dessen Prominenz sie nervös machte. Sie entschuldigte sich bei ihm, dass sie so nervös ist und schwitzt.

Frankl: das nennen sie schwitzen? Das ist doch gar nichts. Wenn wir schon ihren Schweiß thematisieren, dann schwitzen sie gefälligst richtig. Na los, schwitzen sie. Ich will sehen, wie sie den Tisch hier unter Wasser setzen!

In diesem Sinne: wir wollen sehen, wie Du den Bleistift zerbrechend das Heft zerreißt. Das wär einmal ein Nervositätsgrad zu dem sich eine Diskussion lohnen würde :)

Die sich erledigt hätte, weil dann ist es WEG (verrückterweise)
 
D

Der Realist

Gast
Es gibt viele sehr gute Mathevideos im Internet. Das weißt du ja.
Meine Tochter hat immer in Erfahrung gebracht welches Thema als nächstes kommt. Hat sich die Videos dazu angeschaut und versucht Übungen dazu zu machen.
Du glaubst gar nicht wie man dann punkten kann beim Lehrer.
Meine Tochter ist damit sehr erfolgreich gewesen.
 

bertil

Aktives Mitglied
wer ist viktor frankl?
Lieber Dr. Superman, der war gut!

Dazu eine Anekdote:

Für die ich vorausschicken muss, dass ich aus Wien bin.

Im Griechenland Urlaub gesellte ich mich zu einer Herrenrunde, die mir lustig vorkam.
Es stellte sich heraus, das waren sieben oder acht amerikanische Psychiater, die dort ein
Seminar mit Urlaub kombinierten.

Ich erschrak ein wenig und war heilfroh, dass ich schon über das Selbstbewusstsein des Angeheiterten verfügte.

Wo kommen sie her....ah, Viktor Frankl! Großartig, er ist einfach großartig!

Ich gab mein Bestes. Nickte viel und zollte ihnen räuspernd Anerkennung für ihre Bildung.

Inwiefern das gegenüber einer Horde Psychiater funktionieren kann, steht wohl auf einem anderen
Blatt :)

Sein bekanntestes Werk heißt "Trotzdem ja zum Leben sagen"

Meine zwei Lieblingsclips


 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lilliana2003

Gast
Das Problem mit Mathe ist eigentlich das Verständnis, nicht die Nervosität.
Kommst du mit dem Stoff gut zurecht? Meldest du dich im Unterricht häufig? Schreibst du gute Klausuren?
@Schroti Ja, ich komme sehr gut mit dem Stoff zu Recht. Hausaufgaben sind immer schnell erledigt und in der letzten Klausur hatte ich auch 14 Punkte. Das Problem ist wirklich die mündliche Beteiligung und das Rechnen in der Stunde :(. Ich setzte mich manchmal auch ziemlich unter Druck, was letztlich keine gute Kombi ist.

Ganz einfach, sage ihm das er dich nervös macht und du dich nicht konzentrieren kannst, wenn er dir über die Schulter guckt. Vermutlich ist ihm das gar nicht bewusset.
@gigi2 Das ist ein guter Tipp! Ich versuch es mal so zu machen!

Das Sch.... Wort wird hier nicht mehr so goutiert. Da wird man gleich durch ***
wildcards substituiert, die niemand mehr deuten kann tsts

Daher: sch..... oder alternativ pfeife auf Deine Nervosität.

Will man unbedingt einschlafen, wird man noch lange wach liegen. Will man seine Nervosität bekämpfen, wird sie sich drüber freuen und sich steigern. So gehts nicht.

Es übersehen, wäre die bessere Methode. Wenn Du Dich ertappst, dass Du Deine Empfindungen beobachtest, rufe Dir in Erinnerung worum es wirklich geht: die Sache

Für Deine Rechnung ist es ja egal, ob Du dabei wie Espenlaub zitterst. Darum miss diesen Reaktionen nicht soviel Bedeutung bei. Du machst es eigentlich gerne, also erinnere Dich in der Situation daran:
hey mich interessiert dass da, dafür bin ich hier und nicht um den Schweiß auf meiner Stirn zu beobachten, der egal ist.
@bertil Danke für deine Antwort! Auch das versuche ich mal umzusetzen!
 
G

Gelöscht 5176

Gast
@Schroti Ja, ich komme sehr gut mit dem Stoff zu Recht. Hausaufgaben sind immer schnell erledigt und in der letzten Klausur hatte ich auch 14 Punkte. Das Problem ist wirklich die mündliche Beteiligung und das Rechnen in der Stunde :(. Ich setzte mich manchmal auch ziemlich unter Druck, was letztlich keine gute Kombi ist.



@gigi2 Das ist ein guter Tipp! Ich versuch es mal so zu machen!



@bertil Danke für deine Antwort! Auch das versuche ich mal umzusetzen!
Wenn du dich so unter Druck setzt, dann versuch es doch einfach mal mit Globuli. oder ähnlichem. Klingt vielleicht etwas schräg, aber meine jungen Bekannten haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Die bewährte kombinierte Wirkung der kräftigenden Heilpflanzen Damiana und Ginseng sowie den Wirkstoffen Acidum phosphoricum und Ambra, ist eine sanfte Behandlung.
Lass dich einfach dahingehend mal in der Apotheke beraten. Oder frag Mr. Google bei homöopathische Mittel bei Angst und Nervosität.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Problem mit Sportlehrerin Schule 20

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben