Anzeige(1)

Problem im Mathe-LK

L

Lilliana2003

Gast
Wenn du dich so unter Druck setzt, dann versuch es doch einfach mal mit Globuli. oder ähnlichem. Klingt vielleicht etwas schräg, aber meine jungen Bekannten haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Die bewährte kombinierte Wirkung der kräftigenden Heilpflanzen Damiana und Ginseng sowie den Wirkstoffen Acidum phosphoricum und Ambra, ist eine sanfte Behandlung.
Lass dich einfach dahingehend mal in der Apotheke beraten. Oder frag Mr. Google bei homöopathische Mittel bei Angst und Nervosität.
Ich erkundige mich mal. Ihr seid alle so lieb :). Danke vielmals für eure Hilfe!!
 

Anzeige(7)

gigi2

Aktives Mitglied
Gerne, Lilliana

meine Kids sind beide Mathelehrer. Glaub mir kein Lehrer will dir was Böses. Die sind heutzutage froh, wenn sie engagierte Schüler haben. Aber manchmal sind auch Lehrer einfach gedankenlos und deshalb müssen die Schüler bei Problemen, so wie du sie hast, offfen auf die Lehrer zugehen und mit ihnen sprechen.

Du wirst sehen, wenn du ihn ganz offen ansprichst, dass seine Nähe dich so verunsichert, dann wird er dies auch respektieren und dich ermutigen. Oft bewirkt ein ehrliches Vier Augen Gespräch Wunder - dann können beide Seiten besser aufeinander eingehen.

Alles alles Gute
 

Jusehr

Aktives Mitglied
wer ist viktor frankl?
Ein Wiener Psychotherapeut, der einen jahrelangen Aufenthalt im KZ überlebte. bertil beschreibt die von Frankl entwickelte Methode der paradoxen Intervention. Ich sags mal ganz "flach" und unverständlich: wenn man das Negative übertreibt, erscheint es einem dann doch nicht mehr so negativ.

Wenn man bedenkt, dass Frankl das KZ überlebt hat, dann könnte schon was dran sein an seinen Methoden.

Frankl hat sich viel mit dem Sinn beschäftigt.
Viel wichtiger als die aktuelle ökonomische und ökologische Krise ist die Krise des Sinns. Nietzsche hat einmal gesagt: "Wer ein Warum zu leben hat, verträgt fast jedes Wie".
Sorry für das off-topic!
 

bertil

Aktives Mitglied
Methode der paradoxen Intervention. Ich sags mal ganz "flach" und unverständlich: wenn man das Negative übertreibt, erscheint es einem dann doch nicht mehr so negativ.
Nach meinem Verständnis eine Handlungsanleitung: du sollst deine Marotte übertreiben (dazu stehen, sie lieben), die Nervosität übersteigern, die Prokrastination bis zum Scheintod kultivieren? :)
Dann lösen sich diese Bedürfnisse auf. Sprich es winkt die Befreiung davon.

Als EINE Methode die recht viel Erfolg gebracht haben soll und nicht für jedermann. Rät man dem Trimalchio zu 20 gebratenen Ochsen mehr.....könnte der Effekt ausbleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

dr.superman

Aktives Mitglied
also tatsächlich habe ich in den ganzen Jahren in verschiedenen Lehrkontexten nohc nie erlebt, dass sich ein Schüler getraut hat zum Lehrer zu sagen, dass er nicht hinter ihm stehen soll oder dass er ihn nervös macht. Das muss der Lehrer schon selbst heraus finden.
 

dr.superman

Aktives Mitglied
In einer toleranten demokratischen vielfältigen Gesellschaft brauchen wir keine Nazis.

wenn die Gesellschaft "nur" toleratnt und vielfältig wäre, hätte man auch für Nazis Platz. Gut, dass er das "demokratisch" noch eingebunden hat.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Kein Abitur- ein Problem für mich Schule 8
Z Besser werden im Mathe? Schule 16

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben