Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

probezeit plus schwangerschaft??

gipsy

Aktives Mitglied
hallo ihr lieben....
ich hab mal eine frage und zwar habe ich einen befristeten arbeitsvertrag für ein jahr die probezeit beträgt ein halbes jahr nun ist es aber so, das ich wider erwartet schwanger geworden bin was ich selbst erst vor einer woche erfahren habe... meine frage ist es wenn ich es jetzt auf arbeit angebe können sie mich kündigen und dazu noch gesagt meine probezeit endet am 15.12 und mein termin beim frauenarzt hab ich erst am 22.11...

ich danke jetzt schon mal sehr für beiträge und hilfe
glg gipsy
 

Anzeige(7)

E

engelbonn

Gast
Wenn die Probezeit am 15.12 endet dann endet der Jahresvertrag ja am 15.06 wenn ich richtig gerechnet habe, solange gehst Du ja noch regulär arbeiten also gibt es für den Chef keinen Grund Dich rauszuschmeissen, er lässt den Vertrag dann einfach auslaufen und bietet Dir keinen neuen mehr an.

Man sagt das man innerhalb der ersten 12 SSW nicht dem Arbeitgeber unbedingt mitteilen muss das man schwanger ist, der Fairness halber sollte man es aber machen.
Nach Auffassung der meisten Richter ist das Verschweigen der Schwangerschaft nicht als arglistige Täuschung zu werten, weil die Frage nach der Schwangerschaft unzulässig ist

Aber der Rechtsweg ist sowieso unsinnig wenn nächstes Jahr der Vertrag endet, dann bist Du sowieso arbeitslos, Klage hin oder her.

Fazit: Er kann Dich bis zum 15.12 kündigen auch wenn er weiss dass Du schwanger bist, aber aus anderen Gründen - da fällt den Chef´s immer irgendwas ein :eek:


P.S. Das "wider Erwarten schwanger" war etwas merkwürdig..was sollte man denn sonst erwarten wenn man Sex hat ausser Babys ??
 

gipsy

Aktives Mitglied
na gut dann werd ich meinem arbeitgeber erst nach der probezeit sagen dass ich schwanger bin...

ja wieder erwartend war falsch ausgedrückt es war ehr ungeplannt und ist dennoch passiert
 
J

Junesun

Gast
Wenn die Probezeit am 15.12 endet dann endet der Jahresvertrag ja am 15.06 wenn ich richtig gerechnet habe, solange gehst Du ja noch regulär arbeiten also gibt es für den Chef keinen Grund Dich rauszuschmeissen, er lässt den Vertrag dann einfach auslaufen und bietet Dir keinen neuen mehr an.

Man sagt das man innerhalb der ersten 12 SSW nicht dem Arbeitgeber unbedingt mitteilen muss das man schwanger ist, der Fairness halber sollte man es aber machen.
Nach Auffassung der meisten Richter ist das Verschweigen der Schwangerschaft nicht als arglistige Täuschung zu werten, weil die Frage nach der Schwangerschaft unzulässig ist

Aber der Rechtsweg ist sowieso unsinnig wenn nächstes Jahr der Vertrag endet, dann bist Du sowieso arbeitslos, Klage hin oder her.

Fazit: Er kann Dich bis zum 15.12 kündigen auch wenn er weiss dass Du schwanger bist, aber aus anderen Gründen - da fällt den Chef´s immer irgendwas ein :eek:


P.S. Das "wider Erwarten schwanger" war etwas merkwürdig..was sollte man denn sonst erwarten wenn man Sex hat ausser Babys ??
Kannst Du bitte mal nachdenken bevor Du etwas schreibst?
Wer versteht denn "wider Erwarten schwanger" schon nicht?
Hast Du bisher jedes Mal ein Baby erwartet, wenn Du Sex hattest?! :eek:
Auch wenn Deine Stimmung "albern" ist, solltest Du Dich bemühen ERNSTHAFT zu antworten!
 

gipsy

Aktives Mitglied
Ich sollte also lieber warten bis die Probezeit zuende ist bevor ich es sage oder?!
Das sind noch vier Wochen fast fünf wenn meine Probezeit vorbei ist bin ich dann in der 10 Woche
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben