Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Pille Danach

merii

Neues Mitglied
Hallo liebe Community

ich schreibe gerade an meiner Arbeit für die Schule. Mein Thema lautet "ungewollte Schwangerschaft"

nun gibt mir das I-net jedoch wiedereinmal die unterschiedlichsten Angaben zur Pille danach & meine Frauenärztin hat heute geschlossen xD:rolleyes: naja, ich hoffe jemand weiss darüber bescheid.

meine frage: Hat die Pille-danach einen grossen Einfluss auf unseren Körper? & bringt er den Menstruationszyklus der Frau durcheinander? oooder hat er fast keine Auswirkungen?

Danke euch für Antworten^^
gruss meri
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

B

BlueScreen

Gast
Hallo :)

Auch wenn du das Internet schon durchsucht hast...
Vielleicht hilft dir diese Seite weiter:

Testbericht zu Unofem Pille danach - Test und Meinungen bei dooyoo.de
Da berichten Einige, was für Erfahrungen sie mit "der Pille danach" gemacht haben.


Oder die hier:
pro familia: Home / Themen / Pille danach / Ich brauche Hilfe
Ein Auszug:
Hat die 'Pille danach' Nebenwirkungen?
Die "Pille danach" hat wenig Nebenwirkungen. Die meisten Frauen vertragen sie sehr gut. Einige Begleiterscheinungen können jedoch auftreten. Dazu gehören: Übelkeit, Kopfschmerzen, Brustspannen, Schwindelgefühle, leichte Bauchschmerzen und Schmierblutungen in den Tagen nach der Einnahme. Selten kommt es zu Erbrechen. Die "Pille danach" hat keinen Einfluss auf Ihre zukünftige Fruchtbarkeit

Frauen mit schweren Lebererkrankungen sollten bei der Verschreibung der „Pille danach“ auf Ihre Krankheit hinweisen, da sich je nach Grunderkrankung mit der Einnahme die gesundheitliche Situation verschlechtern kann. Frauen, die in der Vergangenheit eine Eileiterschwangerschaft hatten, sollten nach Einnahme der „Pille danach“ unbedingt eine Kontrolluntersuchung bei einer Frauenärztin oder einem Frauenarzt durchführen lassen , damit auf keinen Fall eine eventuelle Eileiterschwangerschaft übersehen wird.
 
G

Gast

Gast
Hallo,
die "Pille danach" ist für manche Frauen eine tolle Erfindung, um eine mögliche Schwangerschaft nach einem gerissenen Kondom oder sonstige Unfälle rückgängig zu machen. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es praktisch eine Abtreibung ist, da das Herz vom Kind schon in der 4. Schwangerschaftswoche aktiv ist. Es hört sich vielleicht makaber an, aber man tötet das Kind, weil es schon eine Herztätigkeit hat.
Also, passt lieber bei der Verhütung besser auf und verlasst euch nicht darauf, dass es ja die Pille danach gibt.
 

karma

Aktives Mitglied
Warum fragst du nach der Pille für danach. Ich denke das wichtigste ist das die Geschlechtspartner sich beide um Verhütung kümmern müssen. Die Pille danach ist eine Abtreibung im klassischen Sinn. Ein kleiner lebensfähiger Fötus mit Armen und Beinen.

Schau dir das an und handle verantwortungsvoll.

Martin Kiechle - Jenseits von Allem

Klicke auf Abtreibungen.
 
B

BlueScreen

Gast
Hab ich sie jetzt falsch verstanden oder ihr?^^

Wie ich es verstanden habe, überlegt sie doch gar nicht ob sie abtreiben soll oder nicht.

ich schreibe gerade an meiner Arbeit für die Schule. Mein Thema lautet "ungewollte Schwangerschaft"
Sie muss etwas über die Nebenwirkungen von der "Pille danach" recherchieren.


 

sapphyr

Aktives Mitglied
Die Pille danach ist keine Abtreibungspille, wie RU486. Nicht verwechseln!
Die Wirkungsweisen der Präparate sind grundlegend verschieden.

Durch Einnahme der Pille danach soll eine Befruchtung verhindert werden, wenn ein Unfall (welcher Art auch immer) passiert ist. Sie enthält Hormone, ähnlich wie die Pille "davor".
Es wir kein Embryo getötet, nicht abgetrieben.

LG
Sapphyr
 

maus7891

Mitglied
Die Pille danach ist eine Abtreibung im klassischen Sinn. Ein kleiner lebensfähiger Fötus mit Armen und Beinen.
So ein Unsinn. Weißt du eigentlich, wann ein fötus Arme und Beine hat? Mit der Pille danach wirst du da nichts mehr erreichen können. Mal davon abgesehen, treibt die Pille danach nicht ab. Sie gilt als Verhütungsmittel, da sie noch vor der Befruchtung wirkt.
Sie verschiebt den Eisprung nach hinten. Deswegen bringt es auch nichts, wenn man sie nimmt, nachdem man seinen Eisprung schon hatte.

Aber zum Thema: Du musst einfach mal "Pille danach" googlen. Da kommen zig Seiten, die auch inhaltlich ok sind. Jedenfalls für die Schule sollte das reichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

feel alive

Gast
meine frage:

Hat die Pille-danach einen grossen Einfluss auf unseren Körper? & bringt er den Menstruationszyklus der Frau durcheinander? oooder hat er fast keine Auswirkungen?

so viel ich weiss - und ich bin nicht vom fach - würd ich sagen, ja.

es ist so eine art "hormonabgabe", "hormoninjektion". aber frag mich nicht welche in welcher menge.

bei der zweiten frage würd ich sagen, dass das abhängig ist, davon abhängig, was sonst noch war im leben einer frau. aber so per se, wenn man davon ausgeht, alles andere spielt keine rolle, dann würd ich sagen, nein, es bringt den zyklus nicht durcheinander. aber, das solltest du selber noch mal abklären. dito zur dritten frage.

gruss

ps: hier ein link zu einem artikel "pille danach" auf www.tipps-und-tricks.ch
 
Zuletzt bearbeitet:

karma

Aktives Mitglied
Ich denke das wir hier stundenlang über die Pille danach diskutieren können. Es gibt tausende Gründe dafür, es zu tun oder es zu lassen. Ich bin der festen Überzeugung das es den jungen Geschlechtsteilnehmer immer ein Vorteil gibt auf die Verhütung doch gänzlich zu verzichten, da es die Pille für danach gibt. Warum sonst werden Babys geboren, wo die Mütter noch in Kinderschuhen stecken. Und das obwohl eine Aufklärung in Schulen, Zeitungen, Mundpropaganda, Fernsehen gibt.
 

Luisa

Mitglied
Weniger Ahnung als hier einige zeigen, geht wohl nicht mehr!
Dafür aber hübsch Stimmung machen.
Die Pille danach verhindert die Einnistung der befruchteten Eizelle.
Sie muss daher sobald als möglich nach der möglichen Empfängnis genommen werden.
Da ist noch nix mit Armen und Beinen!
Wenn ich so einen Schwachsinn lese!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben