Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Partner hintergeht mich zum zweiten Mal

K

Kathi4545

Gast
Guten Tag miteinander,

Ich würde gerne mal die Einschätzung von anderen Menschen hören zu meiner Situation.
Ich bin seit ungefähr 6,5 Jahren mit meinem Partner zusammen. Wir haben ziemlich schnell überraschend unser erstes Kind bekommen. So waren wir nach1,5 Jahre Beziehung schon Eltern und etwa zu der Zeit habe ich zufällig herausgefunden, dass sich mein Partner bei verschiedenen Onlineportalen angemeldet hatte um sich eine Affäre zu suchen. Dafür hat er gut 100€ ausgegeben. Er hat mit ein paar Frauen geschrieben mit der Absicht eine zu finden für die Zeit auf der er über ein paar Wochen auf einer Fortbildung gewesen wäre. Doch ich habe es ja eben bemerkt und er hat mir versprochen das sein zu lassen. Wir haben daraufhin an unserer Beziehung gearbeitet, denn es ist natürlich nachvollziehbar eine große Belastungen so schnell und jung Eltern zu werden (Anfang 20). Zwischenzeitlich haben wir geheiratet und ein zweites Baby bekommen. Schon während der Geburt habe ich bemerkt, dass er kaum in der Lage ist seine eigenen Bedürfnisse mal für ein paar Stunden hinten anzustellen. Damit meine ich nichts unmenschliches, sondern einfach mal trotz eigener Müdigkeit mit mir unter wehen draußen spazieren zu gehen. Er wollte, dass ich alleine draußen spazieren gehe und er drinnen wartet und sich ausruht. Dazu muss ich vielleicht noch anfügen, die Geburt startete am Vormittag und 10 Uhr und als ich dann draußen spazieren wollte war es Abend, also er hatte jetzt nicht schon eine schlaflose Nacht hinter sich etc. Etwa 9 Monate nach der Geburt fand ich heraus, dass er sich in eine Arbeitskollegin verliebt hatte, ihr auch seine Gefühle gestand und sie wohl ähnlich empfand die beiden aber nicht unsere Familie zerstören wollten... 🙄 Schönen Dank auch so selbstlos von den zweien... Jedenfalls verbrachten sie viele Zeit miteinander auf der Arbeit und führten laut meinem Mann tiefgehende Gespräche. Sie wäre wie die weibliche Kopie von ihm... Außerdem fing sie im selben Verein an Kampfsport zu machen und die beiden trainierten wohl wochenlang zusammen. Schön die verschwitzten Körper aneinander reiben... 🤮 Mein Mann Verfolgte zudem noch den Plan es irgendwie so einzufädeln, dass diese Kollegin auch mit uns als Familie Zeit verbringt. Zusammen wandern gehen etc... Ich hab irgendwann Lunte gerochen und alles herausbekommen, inklusive eben das Geständnis von meinem Mann wie toll er seine Kollegin findet. Mein erster Impuls war natürlich mich zu trennen, doch das würde eben tatsächlich unseren Kindern die Familie kaputt machen. Er führte diesen erneuten Versuch etwas mit einer anderen Frau abzufangen wieder darauf zurück, dass wir einfach so schnell ins Familienleben gestartet sind usw. Das ist zweifellos eine Belastung aber hat das wirklich noch seine Gültigkeit? Fast 7 Jahre später und nachdem wir bewusst noch ein Baby bekommen haben? Kann das jetzt eine erneute Chance sein an unserer Beziehung zu arbeiten und hinzuschauen wo etwas nicht richtig läuft? Oder ist er einfach ein A...loch das mich immer wieder Hintergehen wird? Für mich jedenfalls war das auch nicht so einfach so schnell Mutter zu werden aber niemals hätte ich ihm deswegen betrogen. Ich will ehrlich sein, das Gefühl, dass er mein Zuhause ist hat einen ganz bitteren Beigeschmack bekommen. Bzw empfinde ich das mittlerweile nicht mehr so.

Vielen Dank für's lesen, über Einschätzungen oder die Gedanken die anderen Leuten in den Sinn kommen zu unserer Geschichte wäre ich dankbar :)
 

Anzeige(7)

M

Marius3434

Gast
Er wird das immer und immer wieder machen.
Beende es und suche dir einen der besser passt. Mit ihm wirst du nie auf längere Sicht glücklich.
 
D

Die Katze

Gast
Oder ist er einfach ein A...loch das mich immer wieder Hintergehen wird?
Kurz: Definitiv.

Etwas ausführlicher: Du hast dir leider den Art von Typen ausgesucht, der nicht drauf klarkommt, dass er sich "nicht richtig ausgelebt hat". Er hatte kein Bock auf Familie und Verpflichtungen, sondern will fröhlich sein Ding erstmal überall eintunken. Ach und keine Sorge. Die angeblichen "großen Gefühle" für die Arbeitskollegin sind so echt wie die chinesischen Replikate beliebter Marken. Das sind nur Phrasen, mit den er ihr Höschen öffnet. Ihn geht die Kollegin menschlich am A***** vorbei, er will nur ein sein verbotenes Abenteuer, ohne aber auf die gewaschene Wäsche von dir zu verzichten.

Mein Rat: Ein solcher Egomane wie er, hat wenig Achtung für dich (was er schon bei der Geburt des ersten Kindes zeigte). Wenn du sein Spiel weiterhin durchgehen lässt, wird er immer dreister und du wirst ihn als nächstes bei einen flotten Dreier zuhause im Bett erwischen. Willst du dir wirklich anhören lassen "Ach Schatz, mir war alles so stressig, weil du fünf Kilo zugenommen hast, ich kann nix dafür!"?
 

Mama96

Mitglied
Hallo
Also ich muss unbeleidigte Leberwurst recht geben. Er benimmt sich sehr unreif. In dem Sinne gast du 3 Kinder statt 2.
Die Partnerin zu hintergehen ist doch keine Lösung. Er hätte doch den Mund aufmachen und mit dir reden können.
Was er macht ist einfach nur feige.
Wie ist er sonst im Umgang mit den Kindern? Kümmert er sich oder hält er sich diesbezüglich eher zurück?

Die 2te Frage die sich mir stellt, wie sieht es bei dir aus? Kannst du ihm jetzt noch vertrauen? Wenn er beispielsweise wieder für 2 Wochen weg muss. Kannst du das vertrauen ihm gegenüber aufbringen das er dir treu bleibt?
 

üllö

Mitglied
Er hätte mit dir über seine Unzufriedenheit im Eheleben reden müssen, damit ihr gemeinsam überlegt, was ihr verbessern könnt.
Stattdessen wählte er den einfachen Weg und hat sich auswärts abgelenkt und wahrscheinlich S*x gehabt. Hat er?
Der Mann wird seinen Charakter nicht grundlegend ändern (können oder wollen) und vermutlich immer wieder so handeln.
Ich würde ihn verlassen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Mama96 Partner bei Planet Romeo angemeldet Liebe 65
M Partner zeigt keine Liebe Liebe 5
C Sex mit neuem Partner Mitte 50, Hilfe! Liebe 21

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben