Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Panische Angst vor den Fahrstunden bis zum Nervenzusammenbruch

S

SoNicht

Gast
Das Herz schlägt schneller, die Hände schwitzen, der Schwindel tritt ein und wir haben das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren oder gar zu sterben.
So fühlen sich viele Menschen, die unter einer Panikstörung oder Angstzuständen leiden.
Infolgedessen fangen viele Betroffene an, in ängstlicher Erwartung vor zukünftigen Panikattacken oder Angstzuständen zu leben.
Diese Angst vor der Angst (auch Erwartungsangst genannt) ist ein Zustand der ständigen Angespanntheit aus Angst, dass die nächste Panikattacke kommt.
Die Anspannung äußert sich in physischen Reaktionen, wie Muskelverspannungen oder schnellem Atem, sowie mit ständiger Wachsamkeit und übertriebener Aufmerksamkeit auf den Körper.
Durch das Erlernen von Methoden, welche einen bei akuten Panikattacken behilflich sein können, kann man die Angst vor der Angst bewältigen.
Willst du dich weiter quälen, dein Leben lang wenn es zu solchen Situationen kommt?
Wenn nicht , bekämpfe die Ursachen dieser Angst.
Du weist was zu tun ist, spürst es, kannst es aber nicht tun, da ist ein Teil der Erkrankung, ein Symptom.
 

Anzeige(7)

Farnmausi

Aktives Mitglied
... Erwartungsangst ... schicker Begriff aber das hat jeder mal ... üben und üben und nochmal üben ... lasse dich nicht verrückt machen und höre bitte auf dir selber Angst zu machen, das kriegst du hin, Farnmausi
 

Oshkosh

Mitglied
Fahren lernt man durch Routine, Wiederholung.
Am Anfang ist das zuviel Informationsverarbeitung... gleichzeitig für´s Gehirn.
Und mit den modernen Autos wird das ja nicht besser. Diese rollenden Computer verlangen viel mehr Aufmerksamkeit vom Fahrer als die einfachen Autos früher. Ich hab jetzt sozusagen als Dienstfahrzeug ein Auto, welches der Chef letzten August als Neuwagen gekauft hat. Diese Kiste macht mich fertig. Andauernd kommt irgendwas Unerwartetes. Ich hab's jetzt schon zweimal nicht geschafft, das Ding mit ausgeschaltetem Motor durch die Waschanlage zu bringen (aus "Sicherheitsgründen" geht beim Ausschalten des Motors immer die Feststellbremse automatisch zu). Ja, es ist möglich, hab's nachher nochmal ausprobiert, aber man muss schon ganz genau wissen, wie man dazu vorzugehen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oshkosh

Mitglied
Ich habe vor nach der schulischen Ausbildung mich bei Amazon zu bewerben, entweder als Lagerarbeiter oder Paketfahrer, nur nach der momentanen Situation kommt mir das alles noch Aussichtslos aus
Wenn als Paketfahrer: bitte nur fest angestellt bei Amazon, nicht Amazon Flex. Die werben mit 25 € pro Stunde, aber das ist NICHTS, wenn du alles auf eigene Rechnung machen musst inkl. Fahrzeug. Da wird nur das unternehmerische Risiko auf Subunternehmer abgewälzt. Wie üblich in der Logistikbranche.
 

Oshkosh

Mitglied
Daraufhin kam von ihm nur ,,umso länger pause ich mache, desto schlechter denke er von mir...
So was kann man denken, aber niemals sagen oder zeigen.
Obwohl er natürlich Recht hat, wenn er sagt, dass die Abstände zwischen den Fahrstunden möglichst klein sein sollten.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich davon halten soll aber ich werde morgen früh direkt mit meinem Dotzenden reden und nach einer Lösung suchen und ich hoffe dass ich den Fahrlehrer wechseln kann
Das solltest du unbedingt.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Angst vorm Auto fahren Führerschein Sonstiges 15
L Angst vor Nachbarn und der Anzeige Sonstiges 7
A Angst wegen Geld Sonstiges 11

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben