Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Nacktfotos vom Ex veröffentlicht

Julina21

Mitglied
Hallo ihr. Ich habe meinem damaligen Freund Nacktfotos geschickt, unsere Trennung vor ein paar Monaten lief nicht gerade positiv. Ich will gar nicht viel darüber preisgeben...wollte nur mal wissen, ob es hier auch andere Betroffene gibt? Schreibt mir gerne auch privat. Ich würde mich echt gerne mal mit Gleichgesinnten austauschen...
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 117574

Gast
Sofort Hilfe holen, dies gehört sanktioniert.

Und da sind Sanktionen auch der einzige gangbare und erfolgreiche Weg.

Sehr ätzend so etwas.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Bin davon nicht betroffen, kann gut sein, dass es auch peinliche Fotos von mir iwo gibt, aber sicherlich keine Intim-oder Nacktfotos.
Du musst von deinem Ex unbedingt verlangen, notfalls schriftlich per Einschreiben, so dass du es im Ernstfall auch nachweisen kannst, die Fotos verbieten zu veröffentlichen und ebenfalls verlangen diese zu vernichten.
Das ist ein sogenannter Löschanspruch und den hat der Bundesgerichtshof (BGH) in einem veröffentlichten Urteil bestätigt.
Der Verwendung von Aufnahmen, die die Intimsphäre und insbesondere das Geschlechtsleben betreffen, zieht der BGH mit seiner Entscheidung dabei besonders enge Grenzen. Bereits die Macht eines anderen, solche Bilder immer wieder betrachten zu können, ist zu viel.
Immer wieder kommt es abseits davon zu Fällen, in denen Ex-Partner Nacktaufnahmen des anderen bewusst ins Internet stellen.
Oft sind Rache und Enttäuschung nach dem Aus der Beziehung das Motiv für ein solches oft demütigendes Vorgehen.
Stellt jemand dem anderem zudem beharrlich nach, indem er intime Details und insbesondere intime Aufnahmen im Internet veröffentlicht, ist auch eine Bestrafung wegen Nachstellung möglich.
Manche wollen darüber hinaus, den oder die Ex mit der Veröffentlichung erpressen. Ein häufiges Ziel dabei ist eine Beziehung zwangsweise fortzuführen bzw. weiter sexuellen Kontakt zu haben. Auch dieses Vorgehen ist strafbar. Für Erpressung sieht das Strafgesetz dabei eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe vor.
Neben einer Geld- oder Freiheitsstrafe kann die Veröffentlichung wegen der Verletzung des Persönlichkeitsrechts auch ein zivilrechtliches Nachspiel haben. 25.000 Euro Schmerzensgeld musste ein Mann seiner ehemaligen Partnerin zahlen.
Also, schreibe ihn unbedingt selbst per Einschreiben an oder lass etwas von einem Anwalt aufsetzen.
 

Pfandsammler

Mitglied
Also ich an deiner Stelle würde mir jetzt keine großen Gedanken machen solange er dir nicht damit droht diese Bilder zu veröffentlichen.

Wie schätzt du ihn denn ein, würdest du ihm das zutrauen? Aber mal ganz ehrlich, wie häufig sieht man heutzutage irgendwelche Nacktbilder von Personen. Die Wahrscheinlichkeit das dich jemand erkennt dürfte gegen 0 gehen, und selbst wenn, so ist das noch lange kein Weltuntergang.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Kontaktdaten vom Nachmieter weitergeben? Sonstiges 4
J Säugling vom Vater getötet Sonstiges 1
Kylar im Handy/PC vom Partner schnüffeln Sonstiges 41

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) Madili
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast Madili hat den Raum betreten.
  • (Gast) Madili:
    Hallo
    Zitat Link
  • @ Otter:
    Huhu
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben