Anzeige(1)

Nachbarn wollen Shishabar eröffnen

Berdine

Aktives Mitglied
Die brauchen eine Genehmigung, bevor sie da was eröffnen. Und dann muss man sich halt beim Ordnungsamt oder Polizei beschweren, wenn die Belästigung so massiv ist durch Lärm usw.
 

Anzeige(7)

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Einfach die Äuglein aufhalten, was da geht.
Shisha Tabak unterliegt soviel ich weis, der Tabaksteuer, und die richtet sich nach dem Kleinverkaufspreis / Endverkaufspreis.
Werden also Dosen rein geschleppt, so kann man davon ausgehen, dass aus den Dosen heraus verkauft wird. Das bringt es wenigstens noch - im Gegensatz zum Verkauf von verschlossenen Kleinpackungen.
Kleinpackungen gehen auch deswegen nicht gut, weil man die Katze im Sack kaufen würde: aus Dosen gibts auch kleiner Pröbchen, eh man sich festlegt.

Und wo ist nun der Witz?
Dosenteilmengenverkauf ist Tabaksteuer-Hinterziehung, da der Endverkaufspreis durch die Kleinmengen-Abgabe ansteigt.
Aha? - Joa - da ruft man dann mal beim Zoll an und erinnert daran, das Steuerhinterziehung dem Legalitätsprinzip unterliegt. Die kommen dann neuerdings mit Leuten sämtlicher Zuständigkeit im Gespann, damit gleich alle Verstöße abgefischt werden. Der Laden ist danach erst mal dicht, der Tabak wird eingesackt und das Verfahren kann dauern....
 

Basilikum_01

Mitglied
Erst mal abwarten, ob da überhaupt eine Shisha-Bar reinkommt oder ob die Eigentümer nur laut nachgedacht haben. Und falls es doch so kommt aussitzen, ich wette, in diesen Zeiten wird sie sich nicht lange halten.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Nachbarn wollen mich los werden Sonstiges 109
M "Müllige" Nachbarn Sonstiges 10
J Angst vorm Nachbarn Sonstiges 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben