Anzeige(1)

Motivationslos für Bachelorarbeit - Was kann ich tun?

G

Gast

Gast
Hallo,

ich bin momentan dabei meine Bachelorarbeit zu schreiben, aber ich kann mich dazu überhaupt nicht motivieren. Und auch zu anderen Dingen, wie Hausarbeit bin ich sehr motivationslos.

Wie kann ich wieder motivierter werden? (Die Gedanken kreisen oft um zwei seit mehr als 3 Monaten noch nicht korrigierten Prüfungsleistungen, bei denen ich mir unsicher bin, ob ich die bestanden haben und mache mir sorgen, dass ich ggf. 1 Jahr anhängen muss. )
 

Anzeige(7)

G

Gast43422

Gast
Stelle dir einfach vor, du vergeigst die Bachelorarbeit weil du nicht genügend dafür getan hast und schläfst deswegen dein restliches Leben unter der Brücke, weil dich keiner einstellt. Soetwas motiviert ungemein.

Alternativ könntest du dir auch einen Nebenjob am Fließband in einer stinkenden, lauten Fabrik suchen, für den du den Mindestlohn erhälst; und dir vorstellen, dass du das jetzt dein restliches Leben machst, weil du deine Bachelorarbeit vergeigt hast.
 

inn3B

Aktives Mitglied
Du hängst gerade in diesem typischen Studentenloch fest.

Deine Lage ist folgende:
Die nächsten Monate sind unstrukturiert. Man sieht diese Zeit als Zeit an, die man gerne totschlagen möchte und die man nur überstehen will.

Und da liegt der Fehler: Genau deswegen hast Du auch keinen Bock auf diese Phase jetzt.

Was Du tun kannst: Strukturiere die nächsten Monate. Gib ihnen Substanz.
Plane Dir ganz bewusst einige Highlights ein. Dinge, die Du gerne machst.
Nimm Dir zum Beispiel den Donnerstag Abend fürs Fitnessstudio.
Und nimm Dir auch ein paar Dinge vor, die Deine Stimmung anheben und auf die Du Dich freuen kannst.
Ein Shoppingausflug in die nächste Stadt, ein Festival ?
Für zumindest ein paar solcher Dinge bleibt auch in der Lernphase Zeit, wenn man denn seine Zeit klug nutzt.
So setzt Du in dieser Zeit "Meilensteine", Etappen, die Du Schritt für Schritt abarbeiten kannst.
Und wenn Du Dich auf das nächste Event freuen kannst, dann weißt Du woran Du bist, Du kannt Dir selbst dann auch auf kleinere Zeit hin Ziele für Deine Arbeit setzen, und Dir dann eine kleine Belohnung gönnen.
Wenn Du Dir denkst " Jetzt 5 Monate lang die Arbeit schreiben", dieser Berg erschlägt einen. Wenn Du jedoch Dein Ziel so setzt wie "Jetzt hänge ich mich die nächsten 2 Tage ins Projekt rein, mache die Einleitung fertig (und dann habe ich den folgenden Tag drauf Zeit um an den See zu gehen)", dann sieht die Lage ganz anders aus.
Splitte die Zeit in kleinere Teile und setzte dahinter eine kleine Belohnung. So wirst Du sehen, dass man Schritt für Schritt vorankommt.

Die Motivation für die Arbeit dürfte dann auch von selbst in Gang kommen. Erfolgserlebnisse, die man durch Etappenziele sammelt, die man gemeistert hat, motivieren ungemein.

Also, Kalender rausholen und strukturieren. Zumindest die nächste oder die nächsten 2 Wochen durchplanen.
 

kindofmagic

Mitglied
Wenn es dann knapp wird, bekommst du schon deine Motivation ;)
Ansonsten verkackst du halt, ist auch jedem egal.
Ich muss meine auch gerade schreiben, hab nur noch ein paar Tage, doch nicht weil ich so unmotiviert war..

LG.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben