Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Mutter hat kein Interesse an uns

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

Ich bin ehrlich gesagt etwas traurig und zwar ist es wegen meiner Mutter.
Ich hatte am Donnerstag Geburtstag gehabt ich wurde sogar 30 meine Schwiegereltern, mein Patenonkel und dessen Frau und einer meiner Tanten haben mich an dem Tag angerufen und nicht meine Mutter sie schrieb mir nur eine Nachricht auf WhatsApp.
Sie besucht uns kaum und wenn ist sie immer nach 2 Stunden wieder weg.
Umgekehrt genau so nach ungefähr 2 Stunden schmeißt sie uns raus.

Sie geht fast nie ans Handy ran wenn ich sie anrufe und wenn sie doch rangeht wird höchstens 5 Minuten telefoniert.
Und sie arbeitet natürlich immer sobald ich ihr Vorschlage das wir uns treffen kommen immer Ausreden das sie arbeiten muss.

Sie schickt uns auch Kleidung für unser Kind, aber die ist meistens zu groß einmal haben wir Kinder t-shirts geschenkt bekommen von ihr viel zu groß da wird unser Kind erst mit 3 oder 4 Jahren reinpassen.
Gut das hat sich zum Glück was verbessert wo man es ihr mehrmals gesagt hat.

Heute z.b haben wir von ihr wieder ein Paket bekommen darin war ein Fotobuch von DM drin mit Bilder von unserem Kind.
Schade nur das einige Bilder kein Kopf enthalten oder nur der halbe.
Ach ja und ein Bild von ein fremden Baby ist auch darin.

Das ganze Buch kommt mir vor als ob sie Grad mal 10 Minuten daran gesetzen hätte.

Ich habe mich dafür bedankt und sie auf das fremde Baby hingewiesen ganz freundlich.
Ihre Antwort war das " Das DM daran Schuld ist".
Klar doch.

Das ist auch so eine Sache die mich über sie aufregt die Frau sieht nicht ihre eigenen Fehler das ist auch schon anderen aufgefallen.

Sie gibt bis heute meinen Vater die Schuld an das Scheitern der Ehe dabei hat sie ihn betrogen und zwar mehrmals.

Auch lügt sie sehr oft z.b hat sie schon öfters behauptet das sie irgendwelche Krankheiten hätte wo herauskam das es nicht stimmt.

Ich habe schon öfters versucht mit ihr darüber zu reden aber sobald Kritik kommt rastet sie aus und stellt mich als undankbare Tochter da die von ihrem Vater koupiert wurde oder so.

Manchmal denke ich ein Kontaktabbruch wäre das beste das bringe ich aber nicht übers Herz ich liebe sie ja trotzdem.
 

Anzeige(7)

Eva

Aktives Mitglied
Tut mir echt leid, dass deine Mutter so ist. Wenn du sie trotz allem liebst, würde ich den Kontakt nicht abbrechen, sondern versuchen, auch wenn es schwer ist, mit ihrer Art klar zu kommen. Ansonsten hast du anscheinend eine tolle Familie. Erfreue dich daran.

Ich hatte auch nicht den allerbesten Draht zu meinem Vater, aber eines Tages habe ich begriffen, dass er auch "nur ein Produkt seiner Erziehung" war. Das hat mir sehr geholfen.
 

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Ich find es es ganz schlimm, wenn sich Eltern nicht für ihre Kinder interessieren. Ich hoffe, du bist da ganz anders und kannst deinen Kindern ganz viel Liebe zeigen.
Sie war früher nicht so schlimm das fing alles mit der dritten kur an.
Sie hat sich damals in einem Mann verliebt in der Kur angeblich ist nichts passiert in der Zeit.
Wo sie wieder nachhause kam weinte sie erst mal um diesen Mann.
Wir dachten damals das sie traurig ist das die Kur vorbei war.
Naja ab da ging es bergab mit ihr sie lernte einen neue Arbeitskollegin kennen die 20 Jahre jünger war und ab da hieß es party und mit anderen Männern schlafen.
Das war eine midlife crisis wohl.

Ich weiß noch sie kam einmal nachhause nach einer Partynacht und hat sich im Hausflur übergeben wie ein Teenager mein Vater hat es dann aufgewicht sie war an dem Abend komplett betrunken.
 

Neugier

Mitglied
Dritte Kur, erfindet Krankheiten, promeskuitiv, verschickt einen Kalender mit abgeschnittenen Köpfen und merkt es nicht. Kann es sein das deine Mutter Alkoholabhängig ist, Gewalt erlebt hat, oder eine psychische Erkrankung hat? Und falls ja warst du schon in einer Angehörigengruppe?

Ansonsten trenne bitte für dich die Ehe deiner Eltern von deinen Problemen mit ihr. Es ist nicht nötig deinen Vater zu Verteidigen und auf seiner Seite zu stehen. Er hat genauso Anteil am gestalten und scheitern dieser Ehe wie deine Mutter sie hat. Und wer am Ende nun den größeren Schuldanteil trägt wirst du nicht herausfinden können. Und es ist auch unwichtig, für dich und deine Mutter.
 

MustafaAKA

Mitglied
Auch wenn Deine Mutter sich etwas sonderbar verhält: Ein Kontaktabbruch wäre sicher falsch.
Weil wenn Du mal mit Menschen in Deinem Alter sprichst, deren Mutter bereits verstorben ist, dann wirst Du merken, wie gerne diese mit Dir tauschen würden...
 

CabMan

Aktives Mitglied
Zuerst dachte ich, dass Deine Mutter Witwe oder geschieden ist und sie jetzt Nachholbedarf hat. Aber bei Deiner Mutter scheint wirklich etwas im Argen zu liegen. Sie scheint total in ihrer eigenen Welt zu leben. War das in Deiner Kindheit auch schon so? Vielleicht fühlte sie sich mit der Rolle als Mutter und Ehefrau überfordert oder gar fehlbesetzt. Ist Dein Vater auch gleichzeitig ihr erster und von der Jugend her einziger Freund, den sie dann auch geheiratet hat? Manche Menschen denken in diesem Fall, dass sie etwas verpasst haben, dass ihnen etwas Wichtiges entgangen ist und können damit nicht wirklich umgehen.
 

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Alkoholabhängig ist, Gewalt erlebt hat, oder eine psychische Erkrankung hat? Und falls ja warst du schon in einer Angehörigengruppe?
Warscheinlich ja wir sind letztes Jahr zum 2 Weihnachttag zu ihr gefahren.
Zu trinken für mich gab es Alkoholfrein Wein.
Ich war zu dem Zeitpunkt noch schwanger.
Und einmal wo wir zu meiner Mutter gefahren sind hat sie mir geschrieben das sie nur Alkoholiche Getränke hat wir sollen dann an der Tanke für uns was kaufen.
Und am ersten Advent hat sie uns ein Foto geschickt mit einer offenen Sektflasche um 11 Uhr morgens.

Ansonsten trenne bitte für dich die Ehe deiner Eltern von deinen Problemen mit ihr. Es ist nicht nötig deinen Vater zu Verteidigen und auf seiner Seite zu stehen. Er hat genauso Anteil am gestalten und scheitern dieser Ehe wie deine Mutter sie hat.
Natürlich hat mein Vater auch Fehler gemacht in der Ehe nur gibt er sie zu.
Jedes mal wenn sie davon anfängt erzählt sie nur das was er falsch gemacht hat und nicht was sie alles verbockt hat.
Mein Vater war bereit zu einer Paartherapie zu gehen meine Eltern waren auch paar mal da nur jedes mal, wenn sie davon zurückkamen war meine Mutter richtig wütend und irgendwann weigerte sie sich dahin zu gehen.

Der Grund dafür war das der Therapeut fast immer auf der Seite meines Vaters war und meine Mutter auch vermittelt hat das sie das Hauptproblem in der ehe ist nicht mein Vater.

Sie war dann paar Jahre alleine zu einem Therapeuten gegangen was verändert hat sich bei ihr nicht irgendwann behauptet sie das der Therapeut meinte das sie mit ihrer Therapie fertig wäre.

Wir dachten eher das der Therapeut von ihr es aufgegeben hat sie zu Therapieren.

Dein Vater auch gleichzeitig ihr erster und von der Jugend her einziger Freund, den sie dann auch geheiratet hat? Manc
Sie hatte vor meinen Vater einen Freund gehabt der sie wohl vergewaltigt hat.
Ob das stimmt weiß man nicht mittlerweile kann ich ihr nicht mehr trauen was solche Sachen angeht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Drache Grisu Meine Mutter hat den Knall nicht gehört Familie 81
SarahLizzie Er hat meine Mutter betrogen, Heimliches Kind?! Familie 23
R Meine Mutter ind ihr Haushalt Familie 15

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben