Anzeige(1)

Meine Freundin will Kontakt zum Ex obwohl dieser noch Gefühle für sie hat.

J

jack12345

Gast
Hallo,

ich weiß,dass das Thema hier schon des Öfteren zur Ansprache kam. Aber dennoch habe ich nichts passendes für meine momentane Situation gefunden.

Hier mal die Geschichte.

Ich bin jetzt seit ca. 4 Wochen mit meiner Freundin zusammen. Sie hatte sich im Oktober von ihrem Freund getrennt und ich habe mich im Dezember von meiner Ex-Freundin,mit der ich acht Jahre zusammen war getrennt.

Alles lief in den ersten 2 Wochen wirklich super. Doch irgendwann abends als ich neben ihr im Bett lag,habe ich gemerkt,dass irendwas nicht stimmt. Sie hat sich zurückhaltend verhalten. Ich habe sie direkt darauf angesprochen was mit ihr los sei. Und dann kam das Brett. Sie denkt noch zu oft an ihren Ex. Ganz große klasse...da liege ich neben ihr und sie denkt an ihren Ex???

Ich habe dann zu ihr gesagt,dass sie sich klar werden muss was das ist. Warum sie noch immer an ihn denkt und das sie sich mit mir sicher sein muss. Sie hatte dann gemeint,dass sie sich Gedanken machen muss. Ich habe ihr die zeit gegeben.

Es ging jedenfalls weiter,dass sie wenn ich bei ihr war oder sie bei mir stundenlang SMS mit ihrem ex hin und her geschrieben hat. Er konnte es absolut nicht verstehen,dass sie nichts mehr von ihm will. Er hat dann auch geäußert er würde sich das leben nehmen wenn sie ihm sagt,dass sie keine Chance mehr sieht.

Irgendwann habe ich dann zu ihr gemeint,dass es so nicht weitergehen kann. Sie hat dann schließlich auch noch mit ihm Ewigkeiten telefoniert zusätzlich zu den SMS! Sie hat es soweit verstanden,dass sie gemeint hat,dass sie ihm nicht mehr schreibt oder mit ihm telefoniert wenn wir zusammen zeit verbringen. Solange sie alleine ist macht sie das aber.

Ich habe das jetzt ein paar Tage mitgemacht und es verletzt mich einfach nur. Sie sagt zwar,dass ich mir keine Gedanken machen soll und sie mit mir zusammen ist. Aber warum braucht sie das denn?er hätte sie immer so gut behandelt und sie wolle einfach die Freundschaft mit ihm halten. Das heißt sich auch mit ihm treffen...wie z.b. Kino, Therme usw.

Schließlich habe ich ihr gesagt,dass ich das so nicht kann und will. Wenn sie weiterhin Kontakt halten will dann kann ich nicht mit ihr zusammen sein. Wenn er keine Gefühle für sie hätte und sie nicht unbedingt zurück wollte wäre das ja was anderes. Aber selbst dann seh ich einen Thermenbesuch zu 2. doch sehr kritisch.

Sie hat dann mit ihrem Ex ein treffen gehabt um sich darüber klar zu werden was sie will. Ob er Gefühle für sie hat oder nicht. Ergebnis des Treffens war,dass sie sich mit ihm nicht mal über dieses thema unterhalten hat sondern mit ihm essen war und über Gott und die Welt geredet hat.

Fazit von ihr. Sie würde sich gerne weiterhin mit ihm treffen.

Als ich jetzt nochmal ausdrücklich gesagt habe,dass ich das nicht so kann kam sie mit dem Argument,dass ich ja auch nicht mit dem Rauchen aufhöre obwohl es sie verletzt.

Ich rauche seit wir uns kennen und sie wusste auf sie sich da einlässt. Egal ich habe es ihr zu liebe stark reduziert und wasche mir immer gleich die Hände. Dennoch kann ich keine Rauchen gehen ohne ein augendreher oder das sie dann sauer ist bzw. sich mir ggu. anders verhält. Sie sagt zwar nie,dass ich aufhören soll aber wenn man sich mal wie ein Schwerverbrecher vorkommt allein durch ihr verhalten dann will das was heißen.

Aufjedenfall vergleicht sie das mit dem ex mit meiner Räucherei. Ich denke nicht,dass das man vergleichen kann. Sie hat gewusst auf was sie sich einlässt.

So ich warte jetzt erstmal auf Antworten und bedanke mich schon mal an alle die sich meiner Sache annehmen.

Lg Jack
 

Anzeige(7)

digitus

Aktives Mitglied
Sie sagt zwar,dass ich mir keine Gedanken machen soll und sie mit mir zusammen ist. Aber warum braucht sie das denn?er hätte sie immer so gut behandelt und sie wolle einfach die Freundschaft mit ihm halten.
Das ist kompletter Unsinn, erst recht wenn sie ihn verlassen hat. Sie will ihn sich warmhalten - und quält ihn damit erst recht. Oder es geht ihr um mehr als "nur" warmhalten.

Schließlich habe ich ihr gesagt,dass ich das so nicht kann und will. Wenn sie weiterhin Kontakt halten will dann kann ich nicht mit ihr zusammen sein.
So würd ich das auch sehen.

Als ich jetzt nochmal ausdrücklich gesagt habe,dass ich das nicht so kann kam sie mit dem Argument,dass ich ja auch nicht mit dem Rauchen aufhöre obwohl es sie verletzt.
LOL, das darf ja wohl nicht wahr sein. So eine Chuzpe. Das ist schon ein starkes Stück.

Stell sie vor die Wahl: Völliger Kontaktabbruch zum Ex (und zwar ohne Bedingungen oder "Gegenleistungen") oder sie soll sich einen anderen blöden suchen, der das mitmacht. Wennst Lust hast, kannst ihr als dritte Alternative noch eine offene Beziehung anbieten.

digitus
 
G

Gast

Gast
Sie verarscht dich. Ich weiß ja nicht, ob du der Typ dafür bist, aber wenn sie nichts an ihrem Verhalten ändert, solltest du auch mehr mit anderen Frauen unternehmen und sehen, ob ihr das was ausmacht. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass ihr nicht so viel an dir liegt, wie dir an ihr. Sie lässt sich nicht vollständig auf dich ein, und digitus hat recht, sie hält sich ihren Ex warm. Sowas kann man niemandem durchgehen lassen. Stell sie vor die Wahl, andernfalls wird dir das Ganze von Tag zu Tag mehr wehtun. Das entfernt euch voneinander und macht dich kaputt. Zeig ihr, wie es sich anfühlt, dich zu verlieren. Vielleicht kommt sie dann zur Besinnung.
 
J

jack12345

Gast
Danke...

Eure Antworten helfen mir sehr. Habe schon gedacht,dass mit mir was nicht stimmt und ich mich da in irgendetwas reinsteigere.

Ich habe es jetzt bevor ich eure Nachrichten gelesen habe beendet. Ist zwar ziemlich schmerzhaft für mich aber da muss ich wohl durch. Das andere wäre noch schlimmer.

Sie hat jetzt zum Ende hin Einsicht gezeigt. Hat gemeint,dass sie sich nicht ganz auf mich einlassen kann weil sie nicht weiß ob sie von dem alten schon weg ist bzw. loslassen kann. Ich hätte mit allem recht und sie hat sich nur eingeredet ,dass sie bereits für mich bereit ist. Das sie Gefühle hat glaube ich ihr schon aber zu ihrem ex eben auch. Sie hat jetzt noch gesagt,dass sie sich 1-2 Wochen Gedanken macht und in dieser zeit eine Entscheidung treffen will. Falls ich ihre Wahl wäre will sie keine dritte Person dazwischen haben und sie beendet den Kontakt.

Jetzt fühl ich mich wieder so hingestellt und abserviert, Muss im Endeffekt 1-2 Wochen mit dieser Ungewissheit leben.

Keine Ahnung wie und was ich machen soll.
 
P

pike

Gast
Das mit Rauchen erinnert mich an meine Ex. Lasse nicht locker, sie hat dich ausgesucht und wußte dass du rauchst. Solche Frauen beginnen erst bei einer Sache und es endet damit das du alles für sie aufgeben muss, damit sie endlich glücklich ist.
 
G

Gast

Gast
Hey,

es ist ein wenig Zeit vergangen und viel passiert. Mittlerweile hat sie sich von mir getrennt. Sie meinte,dass sie aus Rücksicht meiner Gefühle so nicht kann.

Sie ist sich nicht sicher ob sie wirklich mit mir eine Beziehung führen kann und ob ihre Gefühle hierfür ausreichen.

Sie hätte es gerne einfach so,dass wir jetzt uns ab und an treffen und schauen wie es sich entwickelt. Sachen unternehmen und so zueinander finden.

Das Problem ist nur,dass wir an einem Tag eine wunderschöne zeit verbringen und am nächsten hat sie kein bock mehr mich zu sehen. Dann ist ein treffen ausgemacht und sie sagt,dass sie kommt und sich vorher nochmal meldet weil sie noch einkaufen muss und ich höre nichts mehr von ihr. Erst als ich nachgefragt habe kam eine Antwort,dass es wohl nichts mehr wird mit dem treffen.

Ich hatte den ganzen Tag gewartet und mich riesig gefreut.

Nun ist sie wieder unter der Woche 170 km von mir weg in Ausbildung. Heute hat sie mich gefragt, ob ich zu ihr komme. Ich habe ihr dann die kalte Schulter gezeigt und gesagt,dass ich nicht kann. Gegen Abend hat sie mich nun gefragt ob ich morgen kommen will.

Was soll ich nur tun ?hingehen und hoffen?oder nicht und ihr weiter die kalte Schulter zeigen? Ich habe langsam echt das Gefühl,dass sie mit mit spielt.
 

-sofia-

Sehr aktives Mitglied
Besser wäre ein kompletter Kontakabbruch.
Eure Beziehung ging doch auseinander, weil sie mit dem Ex noch nicht abgeschlossen hat. Sie traf sich weiter mit ihm und macht jetzt das Gleiche mit dir. Versuche sie dir aus dem Kopf zu schlagen.
Sie weiß nicht was sie will und macht dich zu ihrem Spielball.
 
J

Jun

Gast
Hallo Jack,

warte nicht. Nehme das Heft selbst in die Hand. Durch das hin und her von Nähe und Ablehnung, hoffen, enttäuschen und erfüllen (meist Brotkrumen) wirst Du deine Gefühle/Gedanken nach Ihrem Wind ausrichten. Bläst dieser wirst Du dich gut fühlen und es geniessen. Bläst er nicht - Verabredung nicht eingehalten, keinen Bock, ... - gehst Du vor Sehnsucht ein.

Nur wenn Du selbst weißt, was du willst und was nicht, folgen deine Gefühle/Gedanken wieder Dir. Das tut auch weh, aber es ist dann Real und nicht ihr Wunschkonzert.

Nehmen wir mal an, ihr verabredet euch für Freitag. Dann hat sie Zeit bis X zuzusagen (nicht absagen wirklich zuzusagen!). Ab Tag X änderst Du deine Pläne für Freitag und da gibt es auch keine Diskussion. Da interessieren keine Geschichten, da interessiert auch nicht, dass sie X vergessen hat. Kein Freund würde dich so behandeln. Warum darf sie es?

Wenn sie das bei der Verabredung schon unfair findet, dann gibt es halt keinen gemeinsamen Freitag. Du bist nicht ihr Hündchen. Es ist deine Zeit.

Mir fehlt von ihr der Respektvolle Umgang mit Dir und deiner Zeit. Stell dir mal einen Augenblick vor, deine Freunde würden es genauso machen, wie sie. Ginge das? Geht das wirklich?

Nimm das Heft in der Hand und höre Dir ruhig mal an wie unfair und egoistisch sie es findet und wie arm dran sie ist. Wenn Du es dir mit Abstand anhören kannst, dann beschreibt sie eigentlich sich. Kann man doch nur noch Mitgefühl haben.

Sie als Mensch mag arm dran sein - Vergangenheit, Probleme, etc. Doch gegen ihre Handlungen Dir gegenüber bin ich entschieden.


alles Gute,
Jun
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hey,

es ist ein wenig Zeit vergangen und viel passiert. Mittlerweile hat sie sich von mir getrennt. Sie meinte,dass sie aus Rücksicht meiner Gefühle so nicht kann.

Sie ist sich nicht sicher ob sie wirklich mit mir eine Beziehung führen kann und ob ihre Gefühle hierfür ausreichen.

Sie hätte es gerne einfach so,dass wir jetzt uns ab und an treffen und schauen wie es sich entwickelt. Sachen unternehmen und so zueinander finden.

Das Problem ist nur,dass wir an einem Tag eine wunderschöne zeit verbringen und am nächsten hat sie kein bock mehr mich zu sehen. Dann ist ein treffen ausgemacht und sie sagt,dass sie kommt und sich vorher nochmal meldet weil sie noch einkaufen muss und ich höre nichts mehr von ihr. Erst als ich nachgefragt habe kam eine Antwort,dass es wohl nichts mehr wird mit dem treffen.

Ich hatte den ganzen Tag gewartet und mich riesig gefreut.

Nun ist sie wieder unter der Woche 170 km von mir weg in Ausbildung. Heute hat sie mich gefragt, ob ich zu ihr komme. Ich habe ihr dann die kalte Schulter gezeigt und gesagt,dass ich nicht kann. Gegen Abend hat sie mich nun gefragt ob ich morgen kommen will.

Was soll ich nur tun ?hingehen und hoffen?oder nicht und ihr weiter die kalte Schulter zeigen? Ich habe langsam echt das Gefühl,dass sie mit mit spielt.
Das kannst Du mit ihr vergeßen. Ich fürchte fast, wenn Du ihr die kalte Schulter zeigst, was ich gut und richtig finde, könnte sie das anspornen, Dich erst recht zu 'kriegen'. Sei vorsichtig. ;-))
Und ansonsten: Tue Dir das nicht weiter an mit ihr. ;-)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben