Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Meine Frau will mich verlassen

Anzeige(7)

Oshkosh

Aktives Mitglied
Das alles erinnert mich doch sehr an meine eigene Situation bzw. Geschichte.
Auch meine Ex-Frau verweigerte eine Paartherapie und verweigert bis heute jegliche Mediation. Vermutlich aus dem genannten Grund: Sie möchte nicht, dass jemand Drittes ihr mal die Meinung geigt. Und sie verweigert, so weit es geht, jegliche Kommunikation.
Bis vor Kurzem dachte ich noch, dass es nichts mit einem anderen Typen zu tun hat. Doch je länger ich darüber nachdenke, desto wahrscheinlicher kommt es mir vor, dass es mit meinem Vorgänger zu tun hat. Dem hat sie damals den Laufpass gegeben, weil er nie Zeit für sie hatte und immer alles tat, was seine Eltern wollten. Am Schluss wollten sie zusammen eine Reise unternehmen, sie hatte schon gebucht, da sagte er ihr im letzten Moment ab, weil er für sein Studium lernen müsse. Das war dann der Auslöser, mit ihm Schluss zu machen. Sie lernte mich kennen, verliebte sich in mich, wir heirateten, kauften ein Haus (kurz vor der Scheidung auch schuldenfrei), haben Kinder.
Und 20 Jahre später ist sie in den Typen wieder so verknallt wie damals. Zunächst hatte er immer noch nicht mehr für sie als ein paar warme Worte. Aber vielleicht hat sich das ja jetzt geändert. Ich weiß es nicht, ich bekomme ja nichts mehr mit. Dank ihrer Beeinflussung sagten mir die Kinder, die bei ihr leben und die sie als Waffe gegen mich missbraucht, letztes Jahr am Telefon, sie wollten mich nicht mehr sehen. Ich wohne inzwischen auch zu weit weg, um versuchen zu können, vor Ort irgendetwas in Erfahrung zu bringen.

Jedenfalls ist der Ratschlag an den TE, seiner Frau nicht hinterher zu laufen, vollkommen richtig.

Falls es zur Scheidung kommen sollte: Achtung, väterfeindliches deutsches Familienrecht!
 

Heinrich_

Mitglied
Hallo lieber Beniamin

Ich habe hier etwas aus Deinem ersten Beitrag herauskopiert:

Dann, letzten Freitag kam sie sehr spät nach Hause und kündigte vorab per SMS an, dass wir Reden müssten. Sie hat sich in einen Freund verliebt und sagt sie könne nichts dafür. Sie möchte sich von mir trennen.

Es ist klar, dass es bei Paarproblemen immer einen Prozess gibt und dass daran beide Partner beteiligt sind, d.h. das Problem ist ja nicht plötzlich da.

Andrerseits macht es sich Deine Frau schon sehr leicht und insbesondere finde ich es "wunderbar" für sie, dass sie sich gleich noch die Absolution erteilt. Der Criss ist natürlich vom Himmel direkt in ihren Schoss gefallen und sie hat nichts, aber auch gar nichts dazu beigetragen, dass es zu einer Beziehung kam - sie ist da m.E. weder mit Dir noch mit sich selbst ehrlich.
 

Sofakissen

Aktives Mitglied
Also ich kenne zumindest einen Fall, bei dem es ähnlich war (nur keine Kinder). Die Frau hatte einen neuen, wollte aus finanziellen Gründen aber beim Ex "als WG" wohnen bleiben. Er duldete das nicht und sagte, dass sie ausziehen müsse, weil es nun mal seine Wohnung war (und sie sich die Wohnung dank Niedriglohn gar nicht hätte leisten können). Ganz zusammen oder komplett getrennt. Kurze Zeit später kam sie zurück, weil der Neue keinerlei Verantwortung für sie übernehmen wollte und sie anfing, den Ex der stets großzügig zu ihr war schwer zu vermissen.

Für dich heißt das: Setz ihr die Pistole auf die Brust. Entweder sie trennt sich von diesem Chriss und arbeitet mit dir an eurer Ehe. Oder sie geht, mit oder ohne Kinder.
Denn aktuell ist es für sie bequem. Sie hat die finanziellen Vorteile einer Ehe mit dir und einen tollen Lover auf der anderen Seite. Ich vermute schwer, dass sie allein deshalb nicht auszieht, weil dieser Chriss (wenn überhaupt) nur sie nimmt, nicht aber die Kinder. Ne eigene Wohnung mit den Kindern wird sie sich jedoch nicht leisten können, bzw. jeden Cent umdrehen müssen. Trennungsunterhalt gibt es für sie ja auch nur bis zur Scheidung.

Wenn du dich jedoch komplett trennst, werden an diesem Chriss bestimmt einige Seiten auftauchen, die ihr so gar nicht gefallen und sie von Wolke 7 runterholen werden. Nämlich dann, wenn ihr Leben dank der Trennung unbequemer wird, er jedoch nicht dazu bereit ist, sie in demselben Maße zu unterstützen wie du es tatest. Oder er sie sogar wieder versucht loszubringen, weil er sich womöglich nur deshalb mit einer verheirateten Frau eingelassen hat, um sich nicht selber binden zu müssen.

Eine Paartherapie wird euch aktuell nix nutzen. Die bringt nur dann was, wenn der Wurm in der Beziehung drin ist, man das alleine nicht gelöst bekommt, aber beide diese Beziehung unbedingt weiter führen wollen. Wenn es nur darum geht, die Probleme mit Hilfe eines Dritten zu lösen. Sie aber will gar keine Paarbeziehung mehr mit dir, ergo braucht ihr auch keine Therapie.
 
G

Gelöscht 86791

Gast
So oder so besteht hier doch keinerlei realistische Chance auf eine gemeinsame Zukunft mehr. Der TE soll seiner Noch-Frau also deutlich machen, dass er sie finanziell besser versorgen kann bzw. das auch tun würde als ihr neuer Lover? Und wenn sie das dann einsieht und zu ihm zurückkehrt, ist alles wieder gut?
WTF?! o_O
 

Egobin

Aktives Mitglied
So oder so besteht hier doch keinerlei realistische Chance auf eine gemeinsame Zukunft mehr. Der TE soll seiner Noch-Frau also deutlich machen, dass er sie finanziell besser versorgen kann bzw. das auch tun würde als ihr neuer Lover? Und wenn sie das dann einsieht und zu ihm zurückkehrt, ist alles wieder gut?
WTF?! o_O
Na ja, was erwartest du? In einem anderen Thread, wo sich die Frau des Fragestellers schon virtuell von einem Onlinefreund in einem Game aufbocken ließ und später mit dem telefonierte, bekam er auch den Rat, um seine Frau zu kämpfen ^^
Dachte immer, trollen und respektloses Verhalten seien unerwünscht. Gilt scheinbar nur, wenn Frauen Threads aufmachen.
Statt des Gesellschaftsforums hätte wohl besser der Bereich "Liebe" dichtgemacht werden sollen. Ernst nehmen kann man ( n ) den Großteil der Ratschläge hier jedenfalls nicht. Beziehungsweise: Er gibt durchaus einen sehr interessanten Einblick in die Denkweise vieler Frauen.
 

Mandrayke

Aktives Mitglied
Hab hier jetzt schon mehrfach meine Meinung zu der Sache geschrieben, Beniamin, aber ich versuche es jetzt mal ganz prägnant in ganz wenige Sätze zu packen.

"Der Freund meiner Ehefrau erlaubt mir jetzt neuerdings, bis 19 Uhr wach zu bleiben."

...Wenn dich das nicht zur Raserei bringt und du weiter so auf dir rumtanzen lässt - ob du Mann oder Frau bist, ist dabei völlig egal - dann können wir dir hier nicht mehr helfen. :unsure:
 

Egobin

Aktives Mitglied
Hab hier jetzt schon mehrfach meine Meinung zu der Sache geschrieben, Beniamin, aber ich versuche es jetzt mal ganz prägnant in ganz wenige Sätze zu packen.

"Der Freund meiner Ehefrau erlaubt mir jetzt neuerdings, bis 19 Uhr wach zu bleiben."

...Wenn dich das nicht zur Raserei bringt und du weiter so auf dir rumtanzen lässt - ob du Mann oder Frau bist, ist dabei völlig egal - dann können wir dir hier nicht mehr helfen. :unsure:
Das schlimme ist, es kommt leider nicht auf die Menge der Ratschläge an, oder ob diese stimmen.
Im Gegenteil, je unbequemer die Wahrheit, desto eher versucht jeder instinktiv, diese zu vermeiden.
Der Gedanke, dass es ein Happy End gibt ist ja auch viel schöner als das, was wirklich passieren wird. Hab da selber meine Liebeskasperphase gehabt, keine 10 Pferde hätten mich von dem Weg abbringen können.
Daher befürchte ich tatsächlich, dass der Te "kämpft", oder sie zurücknimmt, wenn sie 1x schnippt. Leider sind Männer eben zu empathische Wesen und lieben ihre Frauen tatsächlich. Umgekehrt wird da wesentlich pragmatischer herangegangen.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
Hab hier jetzt schon mehrfach meine Meinung zu der Sache geschrieben, Beniamin, aber ich versuche es jetzt mal ganz prägnant in ganz wenige Sätze zu packen.

"Der Freund meiner Ehefrau erlaubt mir jetzt neuerdings, bis 19 Uhr wach zu bleiben."

...Wenn dich das nicht zur Raserei bringt und du weiter so auf dir rumtanzen lässt - ob du Mann oder Frau bist, ist dabei völlig egal - dann können wir dir hier nicht mehr helfen. :unsure:
wo hast du dieses "Zitat" her? ich finde davon in beniamins beiträgen absolut nichts?!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben