Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

meine dicke Freundin...

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Ich möchte mich doch nochmal hier äußern. Ich habe eure Beiträge wirklich mit sehr großem Interesse gelesen und auch wenn ich mich leicht angegriffen gefühlt habe, möchte ich doch diese eher als Gedankenanstöße sehen. Danke auch an "lostsouls" und "Katzenfreulein"

Ich hab die letzten Tage ein bißchen nachgedacht (= ja, "Christine 22" , du hattest damit recht:)) und mich gefragt ob ich tatsächlich so oberflächlich bin und warum ich überhaubt mit meiner dicken Freundin befreundet bin, wenn mich ihre Kilos in letzter Zeit so stören.
Also ich kann auf jeden Fall sagen, dass ich sie als Mensch sehr schätze. Für das was sie einfach ist.. für ihre Liebenswürdigkeit, ihre Zuvorkommenheit. Irgendwie berührt sie mein Herz und ich fühl mich glücklich wenn wir zusammen Gespräche führen oder etwas gemeinsam unternehmen. Mit ihr habe ich Sachen gemacht, die ich sonst mit keinem anderen hätte machen können, weil sie einfach auch Spaß liebt, unternehmensfreudig und offen für alles ist. Sie ist mir nie langweilig. Mit ihr kann ich über meine Sorgen sprechen, habe Ehrlichkeit und Vertrauen gelernt. Bei ihr kann ich mich auch schwach zeigen und einfach so sein wie ich eben bin.. Ich kann mich öffnen und meine Gedanken sagen.
Wir haben uns auch öfter gestritten, aber meistens geht es nur um Kleinigkeiten. Nie um "schwerwiegendere Sachen" wie Vertrauensbruch, Lügen usw..
Andererseits bin ich auf froh, dass meine Freundin sehr gerne Zeit mit mir verbringt und gerne stundenlang Gespräche mit mir führt.. Das macht mich natürlich auch glücklich, zu wissen dass man für jemanden doch wichtig ist bzw. für ihn da sein kann.

Natürlich hat sie sich auch bei mir des öfteren geöffnet, und über einige Probleme, wie Kindheit und schlechtes Verhältnis zum Vater usw. geäußert. Aber ich kann leider nicht genau wissen, in wie weit diese Sachen mit Ihren Kilos etwas zu tun haben. Jedenfalls habe ich immer das Gefühl dass sie sich nicht ganz öffnen möchte… Vielleicht hat es auch ein bißchen damit was zu tun dass ich einige Jahre, ca. sechs Jahre, jünger als sie bin und evt. denkt, dass ich ihr sowieso nicht helfen kann. Ist aber nur eine Vermutung..

Ihr seht, es gibt viele Sachen, die ich an ihr schätze und deshalb will ich die Freundschaft nicht aufgeben. Wenn mich ihre Kilos wirklich gestört hätten, dann wäre ich doch nie so viele Jahre mit ihr befreundet gewesen. Sie war ja nie die schlankeste…
Und es ist auch so, dass ich es nie so wahrgenommen hab, dass sie eigentlich dick ist.. Das hat mich auch gar nicht interessiert, dass sie mehr wiegt als andere.

Irgendwie hat es aber die letzten 2 Jahre damit angefangen, dass ich auch realisiert hab, dass sie eigentlich doch ziemlich viele Kilos drauf hat. Als sie damit anfing über Knieprobleme zu reden, kein Sport machen und keine Treppen steigen konnte, nicht in Stühlen passte. Außerdem habe ich desöfteren mitbekommen wie sich andere Bekannte über sie mal lustig gemacht haben bzw. blöde Kommentare abgegeben haben.
Aber dass ich langsam anfange mich für sie ein bißchen zu schämen, dieses Gefühl ist mir wirklich neu, und ich weiß nicht warum ich das überhaupt jetzt auf einmal habe. Kommt dann doch mein schlechter Charakter hoch?? Ich weiß nicht was mit mir los ist.

Jedenfalls will ich damit aufhören ihr irgendetwas einzureden, obwohl es mir nicht einfach fällt zu sehen wie sie immer dicker wird.

Andererseits will ich dass sie sich auch zu mir normal verhält, wie zu einer Freundin und nicht neidisch ist.
Wie soll ich das denn anders verstehen, wenn sie z.B. bei der Hochzeit meiner Schwester sich ganz merkwürdig verhält, weil ich eben ein sehr elegantes, enges Kleid anhabe und alle mir Komplimente machen aber die eigene Freundin nicht mal ein Ton rausbringt?? Oder wenn ich mir etwas Neues, schönes kaufe, und sie auch nie ein Kommentar abgibt, nur mich anschaut und nix sagt? Ich bin nicht ihre Konkurrentin, sondern ihre Freundin. Manchmal glaube ich ,dass sie das wirklich so denkt und das macht mich wirklich traurig. Ich kann nichts dafür dass ich schlanker bin als sie. Und ich mache ihr doch auch ständig Komplimente..
Ich glaube nicht, dass ich ihr zeige dass ich etwas besseres bin als sie. Das bin ich doch ganz sicher nicht und sowas hat auch nichts mit den Kilos etwas zu tun.
Manchmal glaube ich, dass sie ein Problem mit sich selber hat, und mich dann auch irgendwie bestrafen will, indem sie nichts sagt, wenn ich mal gut ausschau bzw. was schönes anhabe. Denn sie weiß ganz genau, dass ich großen Wert auf ihre Meinung lege.

Ich glaube, es ist für beide nicht einfach. Und auch wenn das Äußerliche bei einer Freundschaft nicht wichtig ist, trotzdem bringt es doch einige Probleme mit sich… Ich glaube, es bringt manchmal doch die tiefen, negativen Eigenschaften hervor…

Danke nochmal an Alle

Lia
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sonnenblume91 Verliebt in meine bestefreudin Freunde 6
S Meine Beste Freundin und ich (m) Freunde 6
A Ich kann mich nicht für meine Freundin freuen Freunde 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben