Anzeige(1)

Mein Partner hängt nur vor der Kiste, ich langweile mich mit ihm zu Tode

G

Gast

Gast
Hallo zusammen, ich (w, 28) bin nun seit fast 2Jahren mit meinem Partner zusammen. In diesen 2 Jahren hat er mir mehr als einmal deutlich gezeigt, dass seine Prioritäten offenbar bei PC-Spielen liegen. Ausgesprochen hat er das natürlich nie, aber seine Taten sprechen für sich.

Ich besuche ihn eigentlich fast jedes Wochenende. Er hockt dann nur vor der Kiste, skypet nebenbei mit seinen Kumpels und ich kann nichtmal einen Film anschauen oder in Ruhe ein Buch lesen, weil ich ja ständig beschallt werde. Auf Fragen meinerseits bezüglich Unternehmungen reagiert er immer nur gereizt und genervt, selbst wenn ich nur mal mit ihm und seinem Hund laufen möchte, denn Spazierengehen "hasst" er.

Ich habe dann mit ihm vereinbar, dass wir die Wochenenden ab jetzt bei mir verbringen, damit ich auch mal was von ihm habe und nicht immer nur blöd danebensitze, wenn er wieder den ganzen Tag an der Kiste hängt. Tja, dummerweise habe ich aber auch einen PC und dasselbe Spiel begann von vorne. Er zockte dann einfach bei mir.

Alles schimpfen, betteln, gut zureden brachte nichts. Er interessiert sich einfach für nichts anderes, ständig ist er von seinem Job ja so furchtbar genervt und gestresst und er kann natürlich ausschließlich beim Zocken abschalten. Alles ist für ihn ein riesen Act und wenn wir mal kurz im Supermarkt um die Ecke waren, dann muss er danach gleich wieder seine Ruhe haben und ich darf ihn dann auch nicht mehr fragen, ob wir was unternehmen, weil das war ja dann schon mehr als genug fürs ganze Wochenende.

Zudem behaupte ich mal, dass er unter enormem Realitätsverlust leidet, denn jedesmal, wenn ich ihm oben genanntes vorwerfe, streitet er es vehement ab und behauptet allen ernstes, das sei ja nur so dahergelogen.

Ich habe einige männliche Kumpels, mit denen ich ab und an was unternehme und keiner von denen ist so dermaßen faul und bequem wie mein Partner. Einer holte mich gestern ab und wir sind einfach nur 2 Stunden mit dem Auto durch die Gegend gefahren und haben geredet. Für meinen Freund wäre sowas undenkbar, denn auch das ist ja furchtbar anstrengend und wenn ich ihn mal frage, ob er mich abholt, rechnet er mir sofort die Zeit vor, die er dann zu mir fahren muss, plus die Zeit, die er dann wieder zurückfährt und dass er damit doch nur sinnlos Sprit vergurkt, blablabla.

Ich verkümmere einfach total in dieser Beziehung. Gibt es irgendeinen Weg, wie ich ihm das noch irgendwie klarmachen kann, oder kämpfe ich da auf verlorenem Posten?
 

Anzeige(7)

Harle

Aktives Mitglied
Was willst du nur von ihm. Trenn dich. Wenn er etwas ändern möchte , gibt ihm evtl. noch eine Chance. Sobald er die nicht nutzt mach jemand anderen glücklich, der dich auch glücklich macht!
 

Kaim Argonar

Mitglied
Für mich schaut das so aus als ob er kein bock mehr auf eine Beziehung hat, evtl. fühlt er sich sogar von dir bemuttert in bezug auf deine wünsche und seinen PC Konsum, du scheinst dich soweit aber richtig zu verhalten also würde ich mir an deiner stelle keine vorwürfe machen. Zu einer Beziehnung gehören immer zwei Menschen, das ist hier leider nicht der Fall, ich kann dir nur raten auf distanz zu gehen und erstmal zu schauen was sein nächster schritt sein wird. Sollte er absolut keine Einsicht zeigen was sein verhalten angeht dann beende die "Beziehung" mit ihm und such dir einen "erwachsenen" Mann.
 
G

Gast

Gast
Hallo, als ich deine Geschichte gelesen habe, dachte ich, sie käme von mir. Ich hatte auch mal so eine Beziehung- tupfengleich. Sämtliche Gespräche brachten nix, im Gegenteil- es löste nur Streit aus. Ich dachte anfangs immer er schämt sich für mich oder ich sei es ihm nicht wert, auszugehen. Es ging soweit, dass gemeinsames Einkaufen das absolute Highlight für mich waren. Frag mich nicht wie, aber habe es 3 Jahre ausgehalten. Heute würde ich nicht mal mehr ein halbes Jahr mit so jemanden vergeuden. Tatsächlich bereue ich es, eine so lange Zeit mit einem Stubenhocker verbracht zu haben. Kurz gefasst: ich habe mich getrennt und nur bereut, dies nicht eher getan zu haben. Ich meine, was willst du mit jemanden, wo Du nur an einer hinteren Stelle vorhanden bist? Abgesehen davon scheint er in eine andere Welt abgetaucht zu sein. Ich würde mich trennen, du leidest ja darunter.
 
K

kasiopaja

Gast
Zieh den Stecker. Im wahrsten Sinne des Wortes. PC abschalten, Stecker ziehen und den Stecker mitnehmen. Am besten bevor er kommt.

Wenn das nichts hilft - den Stecker in der ganzen Beziehung ziehen.
 

Sparkling Emerald

Aktives Mitglied
Ich würde mich trennen. Ich frage mich nach deiner Beschreibung wozu ihr überhaupt noch zusammen seid. Was ist Sinn dieser Beziehung, die meiner Meinung nach noch nicht einmal diesen Namen verdient.
 
P

Pierre-Adrian

Gast
TE Gast,

Du machst ja vom Prinzip her das gleiche wie Dein Freund. Statt vor der Kiste sitzt Du vor ihm. Und wartest, bis Du gewinnst.
 

_Tsunami_

Urgestein
TE Gast,

Du machst ja vom Prinzip her das gleiche wie Dein Freund. Statt vor der Kiste sitzt Du vor ihm. Und wartest, bis Du gewinnst.
Lol, stimmt irgendwie. Beide am Glotzen gewissermaßen.

~~~

@ TE

Wenn du Glotzen blöd findest, warum hast du dir dann nicht einen anderen Partner ausgesucht?

Oder anders gefragt: Warum suchst du dir nicht JETZT einen Partner, der nicht die ganze Zeit glotzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hi,
wahrscheinlich hast du eine Idealvorstellung von ihm.
Wie es mit ihm sein KÖNNTE.
Leider werden solche Ideale selten zu Realitäten.
Wir können andere Menschen nicht ändern.
Er möchte PC zocken und vermutlich ab und an GV.
Du möchtest etwas ganz anderes.
Verändere dich, um die Beziehung zu erhalten.
Oder beende die Beziehung.
Eine Alternative sehe ich nicht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben