Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein Mann hat mich nach 18 Jahren verlassen

Frau Müller

Neues Mitglied
Hallo,
mein Mann hat - für mich total überraschend- mich vor 6 Wochen verlassen. Er hat sich verliebt und "will das jetzt ausleben". Mitten in einer Pandemie. Ich sitze seit Februar 2020 im Homeoffiche, habe kaum soziale Kontakte. Und nun will er die Wohnung haben und unsere Tochter soll bei ihm leben. Ich bin vollkommen fertig, weiß nicht, was ich tun soll. Unsere Einkommen sind sehr ungleich, er verdient wesentlich mehr als ich. Für ihn wäre es ein Leichtes die Wohnung zu finanzieren. Und die Angst, dass meine Tochter sich entscheiden könnte, bei ihm zu leben, lähmt mich total. Ich habe Angstzustände und kann nur noch mit Schlaftabletten einschlafen
 

Anzeige(7)

Eisherz

Sehr aktives Mitglied
Das tut mir leid, dass Du in einer solchen Phase gerade steckst.
Ganz so einfach, wie sich Dein Mann das vorstellt, geht es natürlich nicht.
Wie alt ist denn Eure Tochter?
Die Wohnung, ich denke, ihr seid beide Mieter, kann nicht einfach so einer behalten. Und er kann Dich auch nicht raussetzen. Wenn er ein neues Leben will, dann soll er sein Ränzlein schnüren und gehen ... und sich ne neue Wohnung suchen.
Das beste wäre, Du nimmst Dir jetzt ganz fix einen Anwalt, der Dich berät. Mach nichts vorschnelles. Wenn er bedeutend mehr verdient wie Du, kommt auch schon mal der Trennungs-Unterhalt in Frage. Und lass Dir nichts von ihm vorschreiben. Versuche den Kopf oben zu behalten und die Dinge erstmal praktisch zu klären, neben allem Trennungsschmerz und der Enttäuschung. Mach keine vorschnellen Erklärungen, ohne dass Du Dich richtig beraten hast lassen.
 

Portion Control

Urgestein
Hallo,
das ist wirklich eine schlimme Nachricht. Aber du solltest jetzt unbedingt versuchen die Ruhe zu bewahren. Nimm dir auf jeden Fall einen guten Anwalt für Familienrecht. Dieser wird mit dir jeden Schritt bearbeiten, der jetzt zu tun ist. Das einzige das er nicht kann, ist der persönliche Wille eurer Tochter umgehen. Falls sie alt genug ist, und davon gehe ich jetzt mal aus bei einer 18 jährigen Ehe, darf sie natürlich frei entscheiden wo sie leben möchte.
 
G

Gelöscht 94095

Gast
Das ist wirklich erstmal eine schlimme Situation, ich wäre auch total geschockt!
Du siehst aber schon, dass wir hier alle auf deiner Seite sind und versuchen (soweit das aus der Ferne möglich ist) dir beizustehen, vielleicht hilft dir das etwas.

Suche dir schnell einen guten Anwalt, lasse dich erstmal beraten. Ich würde mit dem garnichts mehr absprechen, der Anwalt soll dich unterstützen, soll er doch sehen wo er bleibt, dein garstiger, untreuer Ehemann.
Jedenfalls lässt du dich nicht aus der Wohnung drängen, wo solltest du auch hin, ist ja eine Frechheit!

Die Angst wegen deiner Tochter kann ich gut nachvollziehen, es ist wichtig, dass du ihr klar machst, dass sie immer zu dir kommen kann, setz sie nicht unter Druck. Was sagt denn die Tochter dazu? Das ist ja nicht seine Entscheidung.
Finde es ganz schön frech, er will die Wohnung und die Tochter und sich dann mit der Neuen austoben...pfff, wie unverschämt. Und du sollst dich leise verkrümeln...das machst du aber nicht, das wäre ja noch schöner.

Neben dem Anwalt könntest du auch in eine Beratungsstelle gehen (Diakonie, sozialpsychiatrischer Dienst oder so), die können bei krisensituationen sehr hilfreich sein und stehen einem auch bei, so dass man nicht alles ganz allein durchstehen muss, dass kann auch schonmal helfen nicht so viel Angst zu haben, weil man weiss, man ist nicht ganz allein. Das solltest du machen. Du brauchst jemand der dich unterstützt, ganz handfest vor Ort.

Schroti hat recht, habe ich selbst in meinem Umfeld schon erlebt: Zwei kleine Kinder involviert und der Typ meint:"Ich hab jetzt keinen Bock mehr auf euch (seine Familie), ich will jetzt mein Leben leben..." Zog mit der 10 Jahre jüngeren Dame in eine schöne Stadtwohnung, die Kinder total verstört, die Frau auch ganz allein in einem Haus dass sie nicht allein finanzieren konnte...
Jaja, und dann kam er nach nem halben Jahr angekrochen. Seine "Neue" hatte ihn rausgeworfen. Zum Glück war sie vernünftig und hat ihn nicht wieder genommen.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft - und einen richtig guten Anwalt!!
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Solch eine Lebenssituation ist furchtbar.

Vielleicht helfen dir ein paar Gespräche mit einem Psychotherapeuten, um diese Krise besser zu bewältigen und etwas Halt und Orientierung zu bekommen..

Versuche Freundschaften und soziale Kontakte zu finden.
 

Jusehr

Sehr aktives Mitglied
Nichts unterschreiben.

In Ruhe einen Anwalt oder eine Anwältin suchen.

Für Finanzschwache gibt es wahrscheinlich immer noch gewisse Unterstützungen (Beratungsschein oder wie das heißt).

Dein Mann wird einiges völlig falsch darstellen (aus seiner wohl eigennützigen Perspektive).

Mit der Zeit wirst Du Dich auch (etwas) beruhigen.
 

Portion Control

Urgestein
Finde es ganz schön frech, er will die Wohnung und die Tochter
Was ist daran frech? Es ist die normale Standardhaltung bei einer Trennung, das BEIDE das wollen.
Das Schuldprinzip gibt es seit den 70er nicht mehr.

Für Finanzschwache gibt es wahrscheinlich immer noch gewisse Unterstützungen (Beratungsschein oder wie das heißt).
Beratungsschein gibt es nicht wenn 2 Eheleute Einkommen haben. Wozu auch. Die Kosten werden vom gemeinsamen Geld bezahlt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) disi:
    Again ;)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast haschdino hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast vinifera hat den Raum betreten.
  • (Gast) vinifera:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    Kannst du bitte irgendwie die Zeit zurückdrehen
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    @haschdino
    Zitat Link
  • (Gast) vinifera:
    icich flehe dich an
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben