Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Mein freund trinkt viel Alkohol

G

Gast

Gast
Hallo erstmal,
Ich schlidere euch jetzt mal kurz mein Problem. Mein freund (16) trinkt regelmäßig Alkohol, oft auch zuviel. Er trinkt mindestens 2-3 mal die woche etwas & einmal die woche ist er besoffen. Normal sind für ihn 3-4 bier an einem aben & er findet es auch nicht schlimm mal 3-4 liter bier zu trinken. Ich selbst komme damit überhaupt nicht klar. Auch nicht mit dem das er so oft feiern geht. Ich selbst trinke sehr wenig Alkohol & gehe so gut wie nie weg. Mich belastet sein alkoholkonsum sehr.
Jetzt ein paar fragen euch..wie viel Alkohol findet ihr normal? Findet ihr das ich bei der menge übertreibe? Findet ihr es oke das ein partner so oft weg geht ( auch mit Mädchen)?
 

Anzeige(7)

Silan

Aktives Mitglied
Die Menge Alkohol die dein Freund trinkt ist nicht ok, er befindet sich auf dem besten Weg, Alkoholiker zu werden. Ich an deiner Stelle würde mich schon allein wegen des hohen Alkoholkonsums von ihm trennen, doch bei euch scheint es auch sonst ziemlich einseitig gut zu laufen. Mein Rat: es gibt viele Jungen, da ist bestimmt auch einer dabei der Interesse an dir hat und nicht an Alkohol, Parties und anderen Mädchen... Also schieß ihn in den Wind und such dir jemanden, der zu dir und deinen Bedürfnissen passt.
 

Ondina

Sehr aktives Mitglied
Ihn sollte es belasten und Beschäftigen, nicht dich. Und ansonsten kann ich dir nur sagen das es nicht besser wird, eher noch schlimmer also zieh die Reißleine und such dir jemand mit dem du wirklich Glücklich werden kannst und der nicht immer besoffen ist, das macht doch auch als Partner keinen Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nachtfalke12

Mitglied
Hallo :)

Auch ich finde diese Menge an Alkohol alles andere als normal. Dein Freund scheint ein gewaltiges Problem zu haben. Wenn er darüber hinaus auch noch mit anderen Mädchen weggeht, während du, wie es scheint, zu Hause sitzt, dann finde ich das ganze wirklich nicht mehr ok. Trau dich, mehr Grenzen zu setzen, du mußt dir nicht alles gefallen lassen! Du bist ein wertvoller Mensch und du darfst erwarten, mit Respekt behandelt zu werden.
Zu ihm: wenn er nicht einsieht, dass er ein Problem hat, dann kannst du ihn dazu auch nicht bringen, du kannst höchstens schauen, dass du dir Hilfe suchst. Ich kann die Angehörigengruppen von Al-Anon empfehlen; es gibt aber noch andere Gruppen und Selbsthilfeangebote.
 
G

Gast

Gast
Die Menge Alkohol die dein Freund trinkt ist nicht ok, er befindet sich auf dem besten Weg, Alkoholiker zu werden. Ich an deiner Stelle würde mich schon allein wegen des hohen Alkoholkonsums von ihm trennen, doch bei euch scheint es auch sonst ziemlich einseitig gut zu laufen. Mein Rat: es gibt viele Jungen, da ist bestimmt auch einer dabei der Interesse an dir hat und nicht an Alkohol, Parties und anderen Mädchen... Also schieß ihn in den Wind und such dir jemanden, der zu dir und deinen Bedürfnissen passt.
Danke für die schnelle Antwort.
Das er auf dem besten Weg ist Alkoholiker zu werden versuche ich ihm auch klar zu machen. Wenn ich dabei bin trinkt er ohne mich zu fragen auch nie etwas, weil er weis das es mich stört. Ich will mich auf keine fall von ihm trennen. Sonnst läuft ja alles super. Ich hab ihm jetzt auch die pistole auf die brust gestetzt und ihm gesagt wen er sich nicht ändert halte ich es nicht länger mit ihm aus. Er will den Alkoholkonsum jetzt auch reduzieren, aber ich weiß nicht was für ihn reduzieren heißt.. :(
 
G

Gast

Gast
Das ist der Start in die Leberzirrhose! je früher man anfängt, umso schneller ist es durch. Dein Freund sollte sich mit den Folgen des regelmäßigen Alkoholkonsums beschäftigen, lesen bildet auch hier.
Mir scheint, ihr passt nicht so recht zusammen.
Lass ihn doch mit seinen Sauffreunden weggehen und such dir ein anderes Umfeld.
Er scheint auch merkwürdige Eltern zu haben, die da nichts unternehmen.
Geht er verkatert zur Schule?
 
G

Gast

Gast
Ihn sollte es Belasten und Beschäftigen, nicht dich. Und ansonsten kann ich dir nur sagen das es nicht besser wird, eher noch schlimmer also zieh die Reißleine und such dir jemand mit dem du wirklich Glücklich werden kannst und der nicht immer besoffen ist, das macht doch auch als Partner keinen Spaß.
Hallo und danke für die Antwort.
Für ihn ist das normal, seine freunde sind auch nicht anders.
Er trinkt aber nie etwas wenn ich dabei bin.
 
G

Gast

Gast
Hallo :)

Auch ich finde diese Menge an Alkohol alles andere als normal. Dein Freund scheint ein gewaltiges Problem zu haben. Wenn er darüber hinaus auch noch mit anderen Mädchen weggeht, während du, wie es scheint, zu Hause sitzt, dann finde ich das ganze wirklich nicht mehr ok. Trau dich, mehr Grenzen zu setzen, du mußt dir nicht alles gefallen lassen! Du bist ein wertvoller Mensch und du darfst erwarten, mit Respekt behandelt zu werden.
Zu ihm: wenn er nicht einsieht, dass er ein Problem hat, dann kannst du ihn dazu auch nicht bringen, du kannst höchstens schauen, dass du dir Hilfe suchst. Ich kann die Angehörigengruppen von Al-Anon empfehlen; es gibt aber noch andere Gruppen und Selbsthilfeangebote.
Hallo und danke für die Antwort.
Ich mach ihm eh immer wieder klar das mich sein Verhalten stört. Also ich bin jetzt kein stelles Mäusen und leide vor mich hin. Er hat jetzt auch gesagt das er den Alkoholkonsum etwas reduzieren will..wie viel für ihn etwas ist weiß ich allerdings nicht. Die Mädchen mit denen er weg geht sind nur gute Freundinen und ich weis auch das da nichts läuft, aber ich bin trotzdem jedes mal unglaublich eifersüchtig und weine den ganzen abend bis er mich anruft das er zuhause ist..ist das nicht etwas übertrieben? Ich würde es ja so gerne ändern, aber ich kann einfach nicht abschalten wenn ich weiß das er wieder mal am feiern ist :(
 
G

Gast

Gast
Das ist der Start in die Leberzirrhose! je früher man anfängt, umso schneller ist es durch. Dein Freund sollte sich mit den Folgen des regelmäßigen Alkoholkonsums beschäftigen, lesen bildet auch hier.
Mir scheint, ihr passt nicht so recht zusammen.
Lass ihn doch mit seinen Sauffreunden weggehen und such dir ein anderes Umfeld.
Er scheint auch merkwürdige Eltern zu haben, die da nichts unternehmen.
Geht er verkatert zur Schule?
Die Folgen hab ich auch schon versucht ihm klar zu machen. Da stößt man auf Granit. Als er noch zur schule ging hat er nur freitags oder am Wochenende was getrunken. Nur jetzt hat er frei und da ist es besonders schlimm :( wenn ich dabei bin trinkt er auch nichts ohne meine erlaubnid
 
G

Gast

Gast
Ich finde die Menge und die Regelmäßigkeit schon bei einem Erwachsenen bedenklich, bei einem 16jährigen noch viel mehr. Was sagen denn seine Eltern dazu? Im Grunde wären die gefragt. Es kann doch nicht sein, daß sie diesen Alkoholkonsum ihres noch minderjährigen Sohnes ignorieren oder gar gutheißen.

Liebe TE, paß auf, daß Du nicht in eine Co-Abhängigkeit gerätst. "Reduzieren" ist zwar nett gemeint, hilft aber bei dem Grundproblem nicht, daß er so oft Alkohol konsumiert.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
N Trauert mein Freund noch um seine Ex? Liebe 7
Z Bin ich zu empfindlich oder ist mein Freund einfach unsensibel Liebe 38
T Mein freund schickt Nacktbilder an andere Liebe 20

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben