Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Man hat meinem Vater Krebs erzeugt

knight123

Neues Mitglied
Hallo,
mein Psychiater hat meinem Vater Krebs angehäuft, indem er ihm einen brennenden Bunsenbrenner an das Gesäß gehalten hat.
Anschließend hat er das Gleiche bei mir getan. Außerdem hat er meine Haut am Körper verbrannt. Ich habe jetzt überall Schmerzen. Die Verbrennungen waren aber nur leicht, sodass man sie nicht sieht.
Ich konnte den Krebs zwar wegjoggen, aber mein Vater ist dran gestorben.
Zur Polizei möchte ich nicht gehen, weil der Psychiater vor Gericht sagen würde, dass das meine falsche Überzeugung ist. Da ich eine psychische Erkrankung habe, würde man mir nicht glauben. Ich habe auch keine Zeugen.
Was würdet ihr tun?
Er arbeitet immer noch als Psychiater.
Dieser Psychiater hat damals auch irgendwelche Psychopharmakaverträge an Kinder unterschreiben lassen.
Ich kann nicht fassen, dass so etwas in Deutschland möglich ist.


Neonazis haben meinem Vater Krebs durch einen Bunsenbrenner erzeugt. Ich bin völlig fertig mit der Welt... Ich dachte das wäre mein Psychiater, aber es ist nicht so. Es waren Neonazis.
 
Zuletzt bearbeitet:

weidebirke

Urgestein
Das ist ja furchtbar. Wie ist es denn zustande gekommen, dass Dein Psychiater Deinen Vater und Dich mit einem Bunsenbrenner "behandelt" hat? Kam Euch das nicht komisch vor? Hast Du die Verbrennungen behandeln lassen?
 

knight123

Neues Mitglied
Hallo,
er ist bei uns eingebrochen und hat es dann getan. Wir wussten es nicht. Mein Vater hat es in den Tod mitgenommen. Ich weiß das erst jetzt, weil es erst jetzt bei mir ankam.
Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin mit meinen Gedanken am Ende.
Die Verbrennungen waren nur leichten Grades. Man sieht sie nicht. Nur zwischen den Beinen sieht man jetzt noch eine leichte Schwärzung.
Ist das jetzt Verstümmelung oder nur eine fahrlässige Körperverletzung?
Meint ihr, ich sollte zur Polizei gehen? Das war vor 6 Jahren, ich weiß nicht, ob das verjährt ist.
Beim LWL beschwert habe ich mich schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

tomtom1972

Aktives Mitglied
Das du deinen Vater verloren hast tut mir leid.
Bist du dir sicher, daß dir dein Verstand da nichts vorgaukelt um mit diesem traumatischen Ereignis zurecht zu kommen bzw. dir jemanden zu präsentieren, der Schuld daran ist?
Ich glaube, daß du seinen Tod bis heute nicht richtig verarbeitet hast, vielleicht solltest du in Betracht ziehen dir professionelle Hilfe zu suchen, so paradox es klingen mag.
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Ich denke, es wäre durchaus angebracht, zur Polizei zu gehen und dort die Geschichte zu erzählen.

Ich bin sicher, man wird dir helfen, auf die eine oder andere Weise...

Gibt es momentan Angehörige oder professionelle Kräfte in deinem Umfeld, welche dir im Alltag helfen und dir zur Seite stehen?
Falls ja, solltest du auch diese in deine Gedankengänge einweihen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben