Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Macht Geld glücklich?

C

Catherine

Gast
Ich wäre gerne super-mega-sau-reich :D

Als erstes würde ich uns drei, also Kinder und mich, so gut es geht absichern und uns ein wunderschönes Haus kaufen.
Dann würde ich zusammen mit meinen Kids erstmal im Luxus schwelgen und was für meine Gesundheit tun (Haushälterin, privater Trainer, Masseurin etc.....)

Und dann wollte ich was "Sinnvolles" tun wollen. Geld öffnet Tür und Tor für alle möglichen Dinge. Dabei würde ich darauf achten, dass man nicht von mir/meinem Geld abhängig bleibt, sondern dass man sich selbst finanzieren könnte.

Punkt 1 und 2: super, macht Spaß - erfüllt aber nicht dauerhaft.
Punkt 3: das Gefühl Anderen wirklich zu helfen und Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln - ich glaube das kann glücklich machen.


Geld ist eine Energieform! Wenn ich mit dieser Energie richtig umgehe, macht Geld mich glücklich. Es ist dann aber nicht das Geld, daß mich glücklich macht, sondern das, was ich damit anfange. Natürlich benutze ich diese Energie, um zuerst meinen Eigenbedarf abzudecken. Das ist der persönliche Bereich in meinem Leben. Dann kommt die Überlegung, welche Verantwortung nehme ich wahr, um diese Energie auch für meine zukünftige Absicherung einzusetzen. Diese Verantwortung bezieht auch die Menschen mit ein, für die ich verantwortlich bin. Und alles an Geld, was dann übrig bleibt, sollte ich zum Wohle Aller verwenden. So stelle ich sicher, daß ich die höchst mögliche Rückgabe, in Bezug auf den Umgang mit der Energie Geld erhalte. Diese Rückgabe findet nach dem karmichen Gesetz statt. Je mehr ich gebe, je mehr bekomme ich zurück! Liebe Grüße Schildkröte
 

Anzeige(7)

D

Dischka

Gast
Genügend Geld zu haben für die täglichen Bedürfnise, für Rücklagen und Notfälle macht sicherlich nicht unglücklich. Aber Glück ist für mich mehr, als mir alles leisten zu können. Irgendwann sind -zumindest meine-Ansprüche erfüllt. Und wenn ich mir ein Stück Luxus leisten kann, dann bemühe ich mich, auch dieser Gelegenheit einen würdigen Rahmen zu geben. Ich würde z.B. nie ein Schmuckstück aus einem Geschäft kaufen. Ich suche immer nach einem schönen Stein, entwerfe ein Schmuckstück dazu und gehe dann zum Goldschmied. Ich bringe meist auch Gold mit, das kann man auf Auktionen in Form von Bruchgold oft günstig ersteigern. Und ein solches Stück macht mich glücklich, weil ich auch den Entstehungsprozess begleitet habe, weil ich den Menschen kenne, der daran gearbeitet hat. Ich nähe auch gerne selber Kleidungsstücke. Es gibt wunderbare und auch sehr teure Stoffe, die man sich nicht mal "einfach so" leistet. Auf diese Weise kann ich vieles nur für mich passend machen, das ist mir schöner, als einfach das Geld hinzulegen und etwas in der Tüte nach Hause zu schleppen. Geld kann dazu beitragen, dass man sich und andere erfreut und auch glücklich macht. Dazu braucht es aber keinen unermesslichen Reichtum. Es kommt drauf an, was man draus macht!
 

maximilian

Aktives Mitglied
Glücklich zu sein, hat nix mit den äußeren Umständen zu tun, sondern ist ne Einstellungsfrage.

In den ärmsten Dritt-Welt-Ländern sind die Menschen laut Studien, trotz Hunger und Durst, glücklicher als bei uns.

Aber nein, ich würde kein Geld verschenken, das erzieht die Menschen nur zu Almosenempfängern, und bald haste jede Menge Bittsteller, "dem hast du gegeben, warum mir nicht". Ich würde es einfach ausgeben und darauf achten nur noch deutsche Produkte zu kaufen, was ich mir im Moment nicht leisten kann. Das schafft Arbeitsplätze und ist ne viel nachhaltigere Hilfe.
Vllt. schafft es mein Herr Erzeuger ja in den nächsten Jahren (übergewicht+rauchen+trinken), dann wär ich das was man so landläufig unter reich verbucht.

EDIT: Wenn der Mann reich ist, scheint das aber Frauen glücklich zu machen, zumindest haben sie dann häufigere Orgasmen. Krass.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,602087,00.html
 
Zuletzt bearbeitet:

maximilian

Aktives Mitglied
Macht Geld glücklich?
[...]
Ja macht es. Absolut.
Wer etwas anderes behauptet lügt und ist neidisch auf die die Kohle haben.
Ich hab Millionäre in der Familie, u.a. meinen Herrn Erzeuger, die sind nicht glücklich. Ganz im Gegenteil. Ich bekomm im Moment noch Gehalt auf ALG2-Niveau und bin glücklich.

Es ist ne Belastung sich Sorgen zu machen, dass einem niemand die Kohle wegnimmt. Du hast keine Freunde mehr, weil du bei jedem vermuten musst, dass er nur aus Berechnung dein "Freund" ist. Genauso mit deinem Partner. Ich hab Leute gekannt, da ist die Frau abgehauen, als jemand von Firmenbesitzer auf ALG2 gefallen ist.
Wer viel Geld hat, kann fast niemand mehr trauen.

Beim 40.ten Geburtstag meines Vaters saßen Geschäftspartner und einflussreiche Leute aus der Politik rum, aber keiner den man als Freund bezeichnen könnte. Denkst du wirklich sowas macht glücklich?

Wie halt die Studie von Polux besagt, man braucht nen gewisses Einkommen, um seine Bedürfnisse zu erfüllen. Aber was darüber hinaus geht, ein Einkommen was so hoch ist, dass man nutzloses Vermögen ansammeln kann, macht dann im Zweifel sogar wieder unglücklich.
 
T

Tramnovi

Gast
Vielleicht sollte man mal eine Studie machen, ob Geld den Charakter verdirbt. Denn Geld bedeutet leider manchmal auch Macht und Korruption.
 

grisu114

Aktives Mitglied
Ob Geld glücklich macht oder nicht ist (finde ich) Einstellungssache.
Wie vorher schon hemand geschrieben hat sind viele Menschen in "armen Ländern" auch glücklich mit dem was sie haben.
Und wenn ich das ganze Leid, das durch Krankheiten verursacht wird sehe, bin ich schon glücklich wenn ich gesund bin.

Aber Geld macht natürlich auch ein Stück weit Sorgenfrei. Und das ist ja auch ein Schrittchen weiter zum Glücklichsein.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hr. Pinguin hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Hey224 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben