Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Leben = definiere

C

celeste

Gast
mir wurde meine kindheit + jugend geklaut ,mit 10 jahren musste ich für meinen unterhalt arbeiten + mit 18 bin ich abgehauen in die ausbildung + arbeiten .lernen lernen lernen , karriere ,um nur nicht an mich denken zu müssen , jetzt bin ich kaputt + wo ist das LEBEN geblieben . jetzt erst könnte ich leben ,aber mein körper ist verbraucht obwohl ich nicht alt bin .+ mein geist ist streckenweise pubertär :p
+ das in harmonie zu bekommen ist fast unmöglich ...
die ....celeste
 

Anzeige(7)

V

venia

Gast
mir wurde meine kindheit + jugend geklaut ,mit 10 jahren musste ich für meinen unterhalt arbeiten + mit 18 bin ich abgehauen in die ausbildung + arbeiten .lernen lernen lernen , karriere ,um nur nicht an mich denken zu müssen , jetzt bin ich kaputt + wo ist das LEBEN geblieben . jetzt erst könnte ich leben ,aber mein körper ist verbraucht obwohl ich nicht alt bin .+ mein geist ist streckenweise pubertär :p
+ das in harmonie zu bekommen ist fast unmöglich ...
die ....celeste


Hi,
auf die PN hab ich nicht geantwortet- aus Gutem Grund!
Jetzt tu ich es mal...

Schwere Kindheit/Jugend bedeutet zu keinem Zeitpunkt im späteren Leben das man nicht "neu" anfangen kann...
Trenne dich von altem, alte Gewohnheiten, alten "Freunden" (wenn es denn überhaupt welche waren), trenne dich von alten Ritualen...

Beginne neu- dafür ist es nie zu spät!!!


*Gruß*
 
T

Tramnovi

Gast
Hallo Celeste!

Da tu es jetzt. Denk jetzt an dich. Wer sagt denn, das Du jetzt keine pupertären Gedanken mehr haben kannst. Leb Dein Leben jetzt und trenne Dich von der Vergangenheit, denn die ist, was sie ist vergangen.
Wie heißt es doch so schön, jeder ist seines Glückes Schmied.

LG, Ivonne
 
D

Dr. Rock

Gast
Hi Celeste,

auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen...man muss halt aus dem, was man mitbekommen hat, bzw. was man gelehrt bekommen hat, das Beste machen...darum geht es doch im Leben, oder?

Es ist mehr als traurig, was du in deiner Kindheit und Jugend erlebt hast und durchmachen musstest...aber diese Zeiten sind nun lange vorbei und du solltest einen Schlußstrich ziehen!

Lass nicht zu dass deine Vergangenheit dein restliches Leben diktiert...das hab ich schon so oft gesagt zu Menschen, auch hier im Forum, die im Leben nichts mitbekommen haben ausser Schmerz, Ablehnung und Verlust!

Man kann aus diesen Gefühlen auch jede Menge Kraft herausziehen, indem man sich nicht in die Ecke verkriecht und die Welt für die eigene Vergangenheit verdammt...sondern trotzig reagiert und sich vom Leben nimmt, was dir zusteht, wie jedem anderen auch - und gerade weil du so viel ertragen musstest, hast du das verdammte Recht, diese verpassten Jahre nachzuholen.

Schlußendlich stehst du mit deiner Vergangenheit auch nicht alleine dar, alleine hier im Forum sind einige Freunde, vor denen ich den Hut tief ziehe, weil sie immer noch überleben...und weitermachen...auch wenn es, ich weiß es, phasenweise der totale Alptraum ist...:(

Deine Zukunft und dein Glück kannst du dir selbst gestalten ! :)
 

fitundheil

Mitglied
Hallo Celeste

Ohne meinen Schöpfer lebte ich wie ein verirrtes Schaf, dass seinen Hirten (Beschützer) verloren hat. Mit Jesus bin ich nach "Hause" gekommen - zum wahren Hirten der es nur gut mit mir meint.

Was mich immer wieder ermutigt zu Gott zu kommen sind die Worte von Jesus:

Kommt alle her zu mir, die ihr euch abmüht und unter eurer Last leidet! Ich werde euch Frieden geben. Nehmt meine Herrschaft an und lebt darin! Lernt von mir! Ich komme nicht mit Gewalt und Überheblichkeit. Bei mir findet ihr, was euerm Leben Sinn und Ruhe gibt. Ich meine es gut mit euch und bürde euch keine unerträgliche Last auf.» Matthäus 11,28-30
 
C

celeste

Gast
ich kann nicht planen , ich laß geschehen .+ wehre mich dagegen .
denn was soll ich planen ,es kommt immer anders als ich möchte + ist eh alles sinnlos ...wozu bitte das ganze ? leid .elend schmerz :confused:
 
C

Chris1970

Gast
Kommt drauf an , wie man es sieht und was man daraus macht.

Es ist doch eigentlich auch ganz schön und spannend und interessant.

Findest Du nicht?
 
C

celeste

Gast
ja , du hast recht ....das LEBEN ...ist interessant - spannend + aufregend .....zumal in berlin ,wo ich lebe .
doch ich habe keine lust mehr + bin im moment eher müde .
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Leben gestalten Leben 10
F lebenswertes Leben mit Schizophrenie, Ratschläge, Tipps? Leben 7
S Leben verändern/ Neuanfang Leben 1

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben