Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Kontakt mit Kindern der EX ?? hab Angst zu zerbrechen..

Checknix

Mitglied
Hallo zusammen...jetzt brauch mal eure Hilfe...

Zuerst die Vorgeschichte..versuche mich kurz zu fassen.
Ich war die letzten 3 Jahre mit meiner Traumfrau zusammen. Ich kenn sie seit 28 Jahren ( schon aus der Berufsschule ) und immer wenn ich sie sah, schlug mir mein Herz bis zum Hals. Wir haben uns viele viele Jahre aus den Augen verloren , bis wir uns dann vor 3 Jahren zufällig wieder über den Weg liefen und dann auch beide der Meinung waren, es doch jetzt endlich mal miteinander zu versuchen..
Das erste Jahr war dann auch ziemlich heftig...tausende von SMS - viele Briefe, schöne Postkarten und Tagebuchauszüge mit den schönsten Liebesbeweisen. Wir hatten wunderbaren Sex - zärtlich und romantisch. Auch ihre beiden Kinder ( 2 Mädchen 9 und 10 Jahre alt..) sind mir in den 3 Jahren ans Herz gewachsen.
Für mich war klar...ich hab die Frau für´s Leben gefunden. Deshalb hab ich all meine Kraft in diese Beziehung gesteckt. Ich war für meine Partnerin beim Jugendamt, Rechtsanwalt, Amtsgericht, Kriminalpolizei, Kinderpsychologe. Ihr letzter Partner ( der Vater der Kinder ) war extrem gewalttätig...vorbestraft, drogensüchtig, koksparanoia, Waffenbesitz, vergewaltigung ( die beiden Kinder sind nämlich keine Wunschkinder...! ). Aber ich hab es geschafft, uns diesen Penner vom Hals zu schaffen. Ich hab meine Partnerin nach einer ambulanten OP bei mir zu Hause gesundgepflegt, hab ihre Wohnung renoviert und Möbel gekauft.
Vor fast genau einem Jahr hat es dann angefangen...der Vorschlag zusammen zu wohnen wurde abgelehnt - kaum noch SMS - gelegentliche Anrufe - kurz und gut, sie hat sich über Wochen und Monate langsam aber sicher von mir entfernt.Letztes Jahr im August hab ich es noch geschafft, uns einen Urlaub zu finanzieren...aber da hatte ich schon so´n komisches Bauchgefühl... Ich kam mir zum Schluss vor, wie ´ne Tasse kalter Kaffee...soll ich ihn noch trinken, oder lieber wegschütten...
Vor 3 Wochen hatten wir dann auch tatsächlich unser letztes Gespräch. Sie sagte...sie könne sich eine gemeinsame Zukunft mit mir nicht vorstellen...ich wäre kein Familienmensch - wäre ein Einzelgägnger - könnte meine Gefühle nicht zeigen - ausserdem würde ich schnarchen und hätte Mundgeruch. Das kribbeln in ihrem Bauch wäre schon lange nicht mehr da und sie würde mich auch tagsüber irgendwie gar nicht vermissen. Das wüsste sie aber schon seit ca. 10 Monaten.
Nun aber zum eigentlichen Problem....was sie nicht bedacht hatte, daß ihre Kinder und ich in dieser Zeit dermaßen zusammenwachsen.
Die beiden Köttels kann man von mir im Moment jedenfalls nur noch operativ entfernen. Ich selber habe keine Kinder.
Gestern abend ( ich hab die Kinder ca.6 Wochen nicht gesehen..) haben sie bei mir angerufen...sie würden mich so vermissen und wann ich denn endlich mal wieder zu ihnen käme - sie waren sehr traurig. Nach einer Minute musste ich aber weinen und hab das Gespräch beenden müssen.
Wenn ich an dieser Geschichte nicht zerbrechen will, darf ich die Kinder nicht mehr wiedersehen....
Wie seht ihr das ??
Ich bekam danach noch eine SMS von meiner Ex - sie hätte mich noch lieb, aber es würde eben für eine Partnerschaft nicht reichen...ob wir uns nicht auf freundschaftlicher Basis gelegentlich treffen können...wir würden uns ja schliesslich schon so lange kennen...

Meine letzte Lebensgefährtin hat mich nach 11 Jahren mit einem tunesischen Kellner betrogen...ich dachte, schlimmer kann´s ja nicht mehr kommen...ist es aber...

euer Checknix...
 

Anzeige(7)

M

Mahdia

Gast
Hallo Checknix!

Erstmal finde ich es super von Dir, wie sehr Du Dich für sie und die Kinder eingesetzt hast!

Aber, so leid es mir tut, ich hab das Gefühl dass sie Dich ausgenutzt hat, um aus ihrer eigenen schlimmen Situation herauszukommen.... :(

Ihre "Begründung" warum sie keine Beziehung mehr möchte find ich ehrlich gesagt ziemlich unfair...

Es ist verständlich, dass Du an ihren Kindern hängst und ich finde es lieb von den beiden Kleinen, dass sie dich angerufen haben :)

Glaubst Du könntest Du das? Wieder eine freundschaftliche Basis zu ihr aufzubauen? Oder täte Dir das im Moment noch zu weh? Ich denk mir, wenn Ihr das schafft, könntest Du die Kinder vielleicht doch ab und zu besuchen?

Ich drück Dir ganz fest die Daumen und hoffe, dass es Dir bald wieder besser geht!

Liebe Grüße
 
D

Dr. Rock

Gast
Hallo Dr. Checkalles! :D

Auch mal ein paar Sätze von mir...für mich liest sich das so, als hätte der gute Checknix für die Olle getan, was er konnte - ihr nämlich den Penner vom Hals geschaft und ihr Leben neu geordnet - und als er nicht mehr gebraucht wurde, wurde er abserviert, mit dusseligen Argumenten wie Mundgeruch (ich weiss ja, dass sie geraucht hat, also wo ist da die Logik?)...lächerlich, typische Frauenausrede... :rolleyes:

Anscheinend bist du da an ein Exemplar der Marke "Frau" geraten, die genau weiss, was sie will - nämlich Unterstützung von Aussen, und da kamst du offenbar genau richtig...immer schön lieb, immer da, immer verfügbar, immer liquide, immer hilfsbereit und aufopferungsvoll, etc.

Da hat es auch keine Rolle gespielt, wie lange ihr euch schon kanntet (wobei...ihr hattet euch zwar vor ca. 28 Jahren kennengelernt, hattet aber Jahrzehntelang doch gar keinen Kontakt, also...kann man da von "kennen" sprechen...? Ich würde sagen, nein...).

Du warst gerade zur rechten Zeit am rechten Ort, wenn nicht, wer weiss, wäre vielleicht in den letzten 3 Jahren ein anderer Typ an ihrer Seite gewesen um den ganzen Mist mitzumachen...womit sie wohl nicht gerechnet hat, ist, dass ihre 2 Kinder so an dir hängen.

Das bringt sie in eine Zwickmühle:

Denn mit welchem Argument soll sie den beiden Stöpseln erklären, dass es auf einmal vorbei ist und "Papa" Checknix nicht mehr kommt? Das wird ihr wohl schwer falen, denn es gab ja auch nie offenen Streit bei euch, den die beiden mit ansehen mussten...da fragen sich die beiden ja logischerweise "warum kommt Checknix nicht mehr"? Das muss sie den beiden nun erklären...

Das die Kinder aber so an dir hängen, macht es ihr wiederrum leicht, dich warm zu halten, wenn sie mal wieder etwas Unterstützung braucht, denn ich gehe mal stark davon aus dass sie denkt, du stündest wieder Gewehr bei Fuß, wenn sie pfeift...mach das bloß nicht, sonst schmeiss ich dir morgen früh´ne Hantel an den Kopp! :D

Übrigens...alleine schon aus Gründen der Selbstachtung würde ich einen freundschaftlichen Umgang mit diesem "Ding" ablehnen...

Mach dir mal ´ne Liste - was hast du in diesen 3 Jahren für sie getan; und was hat sie in den 3 Jahren für dich/euch getan?
Ich weiss jetzt schon, welche Seite länger sein wird...:cool:

Mhmm...du hängst an den beiden Kindern...und bist bestimmt auch stinkig auf dich selbst, weil du auf sie reingefallen bist...aber ich denke, du solltest einen Schlußstrich ziehen - Kinder sind leicht beeinflussbar und wenn sie den nächsten Kerl hat (ist vielleicht schon der Fall, wer weiss...) und der neue Typ bringt auch Geschenke mit und ist lieb und nett, ist Papa Checknix ziemlich schnell vergessen...so hart das klingt...:eek:

Du wirst nicht drumherum kommen, innerlich auch den beiden Zwergen Lebwohl zu sagen, diese Phase deines Lebens ist nun vorbei - aber hast du dir was vorzuwerfen? Geh mal in dich...war da irgendwas? Hättest du NOCH mehr geben können? Wenn nein...mach´ die Schublade zu und hake es als weitere wertvolle Lebenserfahrung ab...du stehst mit solchen Geschichten beiweiten nicht alleine dar...aber das Leben geht weiter...es hängt nur von dir ab, was du daraus lernst und wie du damit umgehst. An so einer Scheisse kann man(n) nämlich auch wachsen! ;)

Loslassen ist gut und gar nicht schwer...auch wenn´s ´ne Weile dauern wird, bis es klappt. Also setz dich nicht unter Druck und leb einfach weiter....in absehbarer Zeit werden die Erinnerungen verblassen...und alleine bist du mit dem Mist ja nicht, wie du weisst...;)

Höllische Grüße!!!

Fuckin´ Loner :cool:
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Wenig Kontakt mit Partner Liebe 18
H Wie kann ich weiterhin mit ihm in Kontakt kommen? Liebe 2
E Kontakt zur Ex wiederaufbauen? Liebe 30

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben