Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Komme nicht über ein bestimmtes Gewicht

M

MussMasseaufbauen

Gast
Liebes Forum,

egal wieviel ich esse trotz ständigen Hunger komme ich nicht über ein bestimmtes Gewicht (habe Untergewicht)

Stehe dann bei dem Gewicht an dann verliere ich 5% an Gewicht und fange von vorne an.
Ich verstehe es nicht nehme auch Zusatznahrung ein.

Woran kann das Liegen, verstehe nicht warum das Gewicht wieder weg ist, habe auch keine Mängel oder ähnliches.
 

Amatio

Aktives Mitglied
Das verstehe ich auch nicht. Das müßte mal ein Arzt untersuchen. Bevor Du das jedoch machst, solltest Du aber erstmal ordentlich spachteln. z.B. 500 Gramm Nüsse pro Tag (Erdnüsse, Cashews und Mandeln), 250 Gramm Chips, 200 Gramm Schokalade, Traubensaft, Buttermilch, Tiramisu usw.
Damit nimmst Du bestimmt zu!
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Offenbar kannst du nur kleine Portionen essen, gute Esser haben ein grosses Magenvolumen und können auch mehr Kalorien auf einmal zu sich nehmen. Oft zuviel und das sieht man.
So wie man bei dir sieht das du wenig schaffst.

Mein Mann ist auch so ein Phänomen er ist schon immer sehr schlank und hat allerdings auch eine chronische Erkrankung.
Er isst mehrmals am Tag kleine Portionen und sobald etwas ablenkt oder schiefläuft und er seine Mahlzeiten nicht einhalten kann, nimmt er ab.
Er isst auch viele gehaltvolle Dinge wie Nüsse, Schoki, Fleischsalat, Wurst.
Aufs Brot schmiert er sich morgens dick Butter und Marmelade.
Kuchen geht bei uns nie aus, jede Woche backe ich einen, abends koche ich frisch 🤷‍♀️
Abends vorm TV Schoki, Kekse und Chips.
Mehr kann ich nicht tun, essen muss er selber. Ich esse das alles nicht mit 🐡

Es gibt nun mal Menschen die sehr schlank sind und die nicht zunehmen können, egal was und wieviel sie essen. Ihr Körper ist so ausgelegt, du wirst niemals einen Bauch bekommen, während ich selten oder nie unter Appetitlosigkeit leiden werde.
Man muss sich so anehmen wie man ist, genauso wie der kräftige Mensch, der es nicht schafft dauerhaft abzunehmen.

Ess das was dir schmeckt, aber du solltest dich wirklich beim Arzt durchchecken lassen.
Schilddrüse und Hormone könnten z. B. im Ungleichgewicht sein.
 

Waingro

Mitglied
Wie alt bist du und was isst du, also wie sieht dein Ernährungsplan aus und vor allem wie trainierst du?

Viele Leute die ich kennenlernen durfte, die angeblich "mega viel essen", trainieren und trotzdem spargeldünn sind, schaffen erfahrungsgemäß nicht mal eine normale Portion irgendwo beim Italiener.

Oder machen nebenher noch viel zu viele Cardioeinheiten / trainieren einfach nicht hart genug sondern nehmen Gewichte, die sie problemlos 20x an die Decke werfen können..

So wird es dann natürlich schwierig, auf einen "sauberen" Kalorienüberschuss zu kommen.
Sauber = trotzdem noch gesund und ausgewogen Essen, auf Nährstoffe achten. Wenn ich mir zwei Packungen Kinderschokolade reinzimmer dann komme ich auch easy auf einen Kalorienüberschuss, aber unbedingt förderlich ist es nicht. Ist zwar auch ein Weg, "massiger" zu werden, aber dann setzt man mehr Fett an, als einem lieb ist und das ist nicht der Sinn des Ganzen.

Ansonsten muss man auch einfach Geduld haben, am Ball bleiben und dem Körper Zeit geben. Gerade bei ektomorphen Körpertypen dauert es einfach länger bis die Resultate sichtbar werden.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben