Anzeige(1)

komme mit 500€ nicht klar

Patti28

Aktives Mitglied
ich habe nach Abzüge von allen Kosten ca 500€ zur freien Verfügung, bald 600. Ich weiss gatnicht warum. Ich gehe ca 1 bis 2 nal im Monat feiern. Sonst geht der rest für Lebensmittel drauf. Da ich mich gröstenteils gesund ernähre, kostet das ja auch mehr. Lebe.ich zu anspruchsvoll?? Sollte man damit klarkommen???
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
ich habe nach Abzüge von allen Kosten ca 500€ zur freien Verfügung, bald 600. Ich weiss gatnicht warum. Ich gehe ca 1 bis 2 nal im Monat feiern. Sonst geht der rest für Lebensmittel drauf. Da ich mich gröstenteils gesund ernähre, kostet das ja auch mehr. Lebe.ich zu anspruchsvoll?? Sollte man damit klarkommen???
Gesunde Ernährung kostest eher weniger als Tütenfutter, Fertiggerichte
Gesund ist Obst und Gemüse, wenig Fleisch. Kohlenhydrate. Fett.
5 Tipps, um bei gesunder Ernährung Geld zu sparen
Habe selbst nur ca. 500 Euro zur Verfügung, fahre eine PKW; hungre nicht, gehe aus,....
Schreibe mal auf, was du ausgibst, durch ein Haushaltsbuch sieht du was so ( verplempert ) wird.
Mußt da nur ehrlich sein und ( alles ) Notieren, grad die Kleinigkeiten summieren sich.#
Ist die Konsequenz die es erlaubt vernünftig zu wirtschaften nund zu leben!
Sparen fängt mit planen an, Z.B. ist bei vielen Läden Montag und Donnerstag der Rabatt Tag....
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Was meinst Du mit "nach Abzüge von allen Kosten"?

Meinst Du, Dein Nettolohn beträgt 500 bzw. 600 €, d.h. Du muß davon auch noch Miete, Nebenkosten, Versicherungen etc bezahlen?
Oder meinst Du damit, daß Du nach Abzug aller Fixkosten noch 500 bzw. 600 € für Lebensmittel, Kleidung, feiern, Konsum zur Verfügung hast?

Es kommt nämlich darauf an, was Du von dem Betrag abdecken mußt.

Also ohne klare Angaben, kann Dir hier niemand eine Einschätzung geben, wie Du mit dem Betrag gut über die Runden kommen kannst und wo mögliche Ansatzpunkte zum Sparen sind.

Solltest Du wirklich meinen, 500 € nur für Verbrauchsgüter, dann kann ich Dir sagen, daß ich z.B. nicht einmal die Hälfte davon als Single benötige.

Und wie kommst Du darauf, daß gesundes Essen teuer ist? das ist so ziemlich die günstigste Art, Dich zu ernähren. Achte einfach mal auf Produkte, die unter 1 € das Kilo kosten. Damit hast Du in der Regel regionale und saisonale Gemüse- und Obstsorten in großen Mengen. Aktuell gibts dafür Äpfel, Rosenkohl, Möhren, Kartoffeln, Spinat, Birnen. Zwiebeln, Orangen das sind 10 Kilo gesunde Lebensmittel für ca. 8 €. Und wie lange wirst du damit wohl als Single auskommen? Mach einfach mal ne Challenge daraus, Lebensmittel unter 1 € das Kilo zu kaufen, dann bekommst Du sehr schnell ein Gefühl für günstige Preise.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Mit Abzug aller Kosten meinst du Miete,Wasser, Strom, Heizung, Abfallentsorgung, GEZ , Versicherungen und falls vorhanden Autokosten?
Also 500 bis 600 Euro im Monat nur für Lebensmittel, Hygieneartikel und Freizeitaktiviäten? Oder 500 wirklich nur für Lebensmittel?
Also ich würde als Einpersonenhaushalt nie im Leben 500 Euro im Monat dafür ausgeben und müsste mich schon richtig anstrengen, soviel Geld im Monat auszugeben. Ich schätze, würde ich kaufen können was ich will, ohne mich dabei weder als geizig noch als verschwenderisch bezeichnen zu müssen. würde ich wohl so 200-250 Euro für Lebensmittel und Getränke ausgeben.

Ob du jetzt zu viel/zu wenig für dieses und jenes ausgibst kann man dir schlecht sagen, da jeder Mensch eine andere subjektive Einschätzung von viel/wenig hat und wieviel Geld er in welche Bereiche stecken will, da jedem Menschen die Bereiche unterschiedlich wichtig sind.
Fakt ist wenn man wenig Geld zur Verfügung hat, muss man sich in irgendeinem Bereich einschränken. Ob man sagt: dann spare ich bei Urlaub, bei meinem Hobby, bei Partys, an Kleidung, an Essen...das muss dann jeder selber für sich wissen.
Also ich glaube, man kann sich als Einzelperson auch gesund ernähren ohne jeden Monat 500 Euro für Lebensmittel auszugeben. Wenn du meinst du kannst das nicht, dann musst du eben dafür auf was anderes verzichten zum Beispiel nur noch jeden 2. Monat mal Party machen. Wenn du Interesse an Spartipps hast, könnte ich dir sagen, wo ich so bei Lebensmitteln Geld einspare, wobei ich mir vorstellen könnte, dass meine Tipps dir schon zu extrem sind, da die schon mit Verzicht verbunden sind und hätte ich 200 oder 300 Euro für Lebensmittel zur Verfügung, würd ich es wohl selber auch nicht machen, aber ich hab eben noch weniger. Aber falls du Interesse hast sag bescheid...
 

Baffy

Aktives Mitglied
hi Patti

Ich kenne eine Familie (4 Personen) die sich freuen würden 500€ im Monat für Essen und sonstigen Haushaltskram zu haben. Bei Denen muß die Hälfte reichen. Die Betonung liegt auf MUß, weil eben nicht mehr da ist.
Für einen Menschen alleine reicht das ganz locker, wenn die Fixkosten schon abgezogen sind.
 

Athanasia

Aktives Mitglied
Achte einfach mal auf Produkte, die unter 1 € das Kilo kosten. (...) Aktuell gibts dafür Äpfel, Rosenkohl, Möhren, Kartoffeln, Spinat, Birnen. Zwiebeln, Orangen das sind 10 Kilo gesunde Lebensmittel für ca. 8 €. U
Äpfel, Birnen, Orangen, Spinat (Rosenkohl, Kartoffeln weiß ich nicht, ess ich nicht) für unter nen Euro das Kilo? Wo lebst du? Für ein Kilo davon löhne ich hier ca 3€, mind 1,99 wenn es im Angebot ist... :eek:
 

Rose

Urgestein
Äpfel, Birnen, Orangen, Spinat (Rosenkohl, Kartoffeln weiß ich nicht, ess ich nicht) für unter nen Euro das Kilo? Wo lebst du? Für ein Kilo davon löhne ich hier ca 3€, mind 1,99 wenn es im Angebot ist... :eek:
Sind abwechselnd bei Lidl und Aldi im Angebot. Letzte Woche habe ich bei Lidl zb. 500g Brokkoli für 49 cent gekauft und Zucchini das Kilo für 99 cent.
 

bird on the wire

Aktives Mitglied
Äpfel, Birnen, Orangen, Spinat (Rosenkohl, Kartoffeln weiß ich nicht, ess ich nicht) für unter nen Euro das Kilo? Wo lebst du? Für ein Kilo davon löhne ich hier ca 3€, mind 1,99 wenn es im Angebot ist... :eek:
Das waren die ganz normalen Wochenangebote aus den Prospekten der hiesigen Geschäfte (NRW). Beim Erzeuger ist es gelegentlich noch günstiger, manchmal aber auch teurer, weil die teilweise auch zukaufen.

Versuch doch einfach mal in den Geschäfte gezielt Produkte nach der unter 1 €/Kilogrenze zu kaufen. Die Kilopreise sind ja nicht ohne Grund an jedem Preisschild jedes Produktes mitaufgeführt. Das verändert natürlich auch das Konsumverhalten, weil man nicht mit einem vorgefertigten Plan in den Laden geht, was man einkaufen möchte, sondern das kauft, was aktuell günstig ist. Das bedeutet Verzicht, aber auch überraschende Bereicherungen, weil man Lebensmittel ausprobiert, die man sonst nicht auf seiner Liste gehabt hätte. Und man ißt zwangsläufig viel frisches saisonales Obst und Gemüse, weil Fleisch, Brot und verarbeitete Lebensmittel zwar oft preisgünstig aussehen, aber kaum unter der genannten Grenze liegen. Mir hat das sehr geholfen, ein Preisgefühl zu entwickeln. Und es macht schon einen Unterschied, ob ich für 1 € 2-3 Kilo Kartoffeln oder 2-3 Brötchen bekomme.
 

Venger

Mitglied
Ich will jetzt nicht anmaßend klingen. Aber 500 Euro nach fixkosten, geschätzt bist du damit im Durchschnitt der mittelschicht. Wenn du in München wohnst wäre das natürlich trotzdem nicht die Welt, aber eigentlich sollte man als einzelner da ganz gut über die Runden kommen. Bleibt für mich die Frage, wie du soviel Geld für Lebensmittel ausgibst.
 

fire&clouds

Neues Mitglied
Naja, die Frage ist ja, was für Dich heißt, "500 Euro zur freien Verfügung"?

Wenn Du damit Lebensmittel, Freizeit usw. bezahlen musst, halte ich das sogar für sehr wenig.

Ich brauche so zur freien Verfügung 700 Euro im Monat (nicht einberechnet Miete mit allen Nebenkosten).
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Wie komme ich mit Grundsicherung klar? Finanzen 429
einmalig50 100.000 Eur schulden. Wie komme ich da runter? 😢😢😢 Finanzen 261
O Bezug mit Geld lernen? Finanzen 13

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben