Anzeige(1)

Körpersprache - kennt sich da jemand aus?

G

Gast

Gast
Komme gerade auf keinen grünen Zweig weil ich die ganze Zeit dran denken muss was nun der Wahrheit entspricht.
Es ist schon länger her dass er mit mir Schluss gemacht hat.
Wir haben zuletzt viel gestritten.

Er sagte mir dass er mich nicht mehr liebt, hatte aber dabei Tränen in den Augen und konnte mir nicht direkt in die Augen sehen. Außerdem hatte er die Hände in den Hosentaschen und nickte dabei mit dem Kopf.

Und ich frage mich nun ob diese Körpersprache nun bedeutet dass es stimmt dass er mich nicht mehr liebt oder es nur eine Ausrede war um es mir leichter zu machen.

Wo wir uns nach ein paar Monaten später wieder über den Weg gelaufen sind hat er mich öfters beobachtet.
 

Anzeige(7)

Harle

Aktives Mitglied
Lass ihn gehen und such dir jemand Neues. Oder wenn du es für deinen Seelenfrieden brauchst sag ihm das du ihn noch immer als Partner willst. Wenn er dann nein sagt lass ihn gehen und such dir jemand Neues.
 

Landkaffee

Urgestein
Wie war denn damals und nach Monaten, später, Deine Körpersprache?

Aktion, Reaktion, oder umgekehrt.

Hat etwas von der Frage: was war zuerst da: Huhn oder Ei.


Ihr seid auseinander, so liest sich das jedenfalls.
Du bist unsicher. Warum auch immer.
Er war damals unsicher (Hände in den Taschen) - warum auch immer.


LG
Landkaffee
 
G

Gast

Gast
Es steht momentan auch nicht wirklich im Raum, dass wir wieder zusammen finden. Von seiner Seite aus bezweifle ich es stark. Und ich selber... Könnts echt nicht sagen wie es wäre wenn er plötzlich dazu bereit wäre. Ist halt auch viel passiert.

Ich möchte es hauptsächlich aus Neugier heraus finden. Und ja... vielleicht auch ein bisschen Hoffnung. Es war eine sehr schwierige Zeit damals bei uns, aber hauptsächlich bei mir - hab ihm ziemlich zugesetzt und mit in mein Tief gezogen obwohl er selber in diesen Monaten viel Stress und Sorgen hatte.

Ich hab ihn bei dem Treffen nach ein paar Monaten völlig ignoriert. Dass er mich oft beobachtete hatte, wurde mir nur zugetragen.

Ich möchte nur nicht als völliger Depp da stehen, wenn ich ihn anschreibe, so wie ich es evtl vorhabe. Muss irgendwann abschließen damit. Und nichts von ihm sehen und hören half mir bis jetzt eben nicht weiter. Vielleicht hilft es mir wenn ich mit ihm darüber rede.
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
In einer allgemeinen Stresssituation nützen Kenntnisse über Körpersprache nicht viel, da zu viele Interpretationsmöglichkeiten bestehen.

Und eine Trennung mitteilen ist eine allgemeine Stresssituation - würd ich mal behaupten. Sowas macht man weder gern, noch oft.
 
S

Sandy200

Gast
Wenn beide sich trennen tut es beiden Weh. Denn nicht alles was ihr miteinander erlebt habt, war furchtbar.
Der der sich trennen möchte, denkt sicherlich auch an dich und ihm ist es auch nicht egal...Das schon garnicht.

Aber hat diesen Schritt gewagt, weil es besser für ihn ist...Etwas hat halt nicht mehr gestimmt.
 
M

Mo44

Gast
Was interessiert dich unsere Einschätzung seiner Körpersprache? Wie sollen wir diese, ohne dabei gewesen zu sein, verlässlich interpretieren? Wäre es nicht viel sinnvoller, erst einmal den eigenen Gefühlen nachzuspüren und dir darüber klar zu werden, was du fühlst und was für dich das richtige ist? Werde dir doch erst darüber klar und dann befasse dich damit, warum, wie und auf welcher Ebene du denn mit ihm Kontakt haben willst. Er sollte das für sich auch tun. Wer das Bedürfnis hat, auf den anderen zuzugehen, kann es dann mit klaren Blick und mit Offenheit. Dann kannst du ihn fragen, warum es so war und er kann es dir erklären.
 

Landkaffee

Urgestein
In einer allgemeinen Stresssituation nützen Kenntnisse über Körpersprache nicht viel, da zu viele Interpretationsmöglichkeiten bestehen.

Und eine Trennung mitteilen ist eine allgemeine Stresssituation - würd ich mal behaupten. Sowas macht man weder gern, noch oft.

Für die Zukunft aber, kann Wissen über Körpersprache durchaus sinnvoll sein. - Um mehr über sich selber und über das jeweilige Gegenüber wirklich mit zu bekommen. Nur ist das nicht so ganz schnell zu lernen, wenn das Selbst-Bewusstsein fehlt.
(Das nur in diesem Thread so nebenbei.)
 

ABVJoGo

Aktives Mitglied
Für die Zukunft aber, kann Wissen über Körpersprache durchaus sinnvoll sein. - Um mehr über sich selber und über das jeweilige Gegenüber wirklich mit zu bekommen. Nur ist das nicht so ganz schnell zu lernen, wenn das Selbst-Bewusstsein fehlt.
(Das nur in diesem Thread so nebenbei.)
;) ja wenn es eine genaue Wissenschaft wäre, würde ich voll bei Dir sein.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Kennt das jemand? Liebe 3
P Trennung weil er sich ungeliebt fühlte Liebe 3
P Sollte man sich in einer Beziehung damit abfinden? Liebe 19

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben