Anzeige(1)

Kennt sich jemand mit staatliche hilfe aus??

Usher

Aktives Mitglied
Weiß jemand ob der staat einem bei der finanzierung seiner wohnung hilft. Ich würde eventuell nächtes jahr also mit 19 jahren ausziehen. Unterstüzt der staat vielleicht da etwas? Oder muss man finanziell alles selber bezahlen sprich miete, ernährung, heizung, wasser etc.:confused:
 

Anzeige(7)

Usher

Aktives Mitglied
Snoppy nein du hast mich da falsch verstanden. Du denkst bestimmt das ich eine art schmarotzer bin aber darauf war das garnicht bezogen. Das war eigentlich eine normale Frage. Denn ich würde auch bafög bekommen da meine familie finanziell auch nicht die besten verdiener sind. Du musst verstehen wir sind nicht aus Deutschland. Mein vater arbeitet aber meine Mutter hat es halt schwer mit der deutschen sprache daher bekommt sie auch etwas unterstüzung vom Staat. Und ich wollte gerne mal nachfragen ob da das Jugendamt oder vielleicht der Staat ein wenig mit hilft. Denn ich bin ja ganz alleine in einer wildfremden stadt. Dazu kommt noch mein studium falls ich dort ein platz bekommen würde. Ich bin nicht faul oder so, wollte halt mal nur nachfragen ob sich da jemand mit auskennt. :eek:
 

Usher

Aktives Mitglied
Ahh ok alles klar. Aber ich glaube dann würde das in meinem fall gehen, denn mein Vater naja er verdient icht soviel und meine mutter arbeitet ja leider nicht. UNd ich bin mir auch ziemlich sicher das ich bafög bekommen würde. Davon abgesehen wollte ich mir ja auch kein haus kaufen. Ich hatte eigentlich an eine 2 zimmer wohnung gedacht höchstens 60qm² mehr ja auch nicht.. Aber danke für eure hilfe:)
 
C

claas

Gast
Ich hatte eigentlich an eine 2 zimmer wohnung gedacht höchstens 60qm² mehr ja auch nicht.. Aber danke für eure hilfe:)
Das sind schon sehr hohe Ansprüche.
Wenn du in eine Großstadt ziehst (wie hier bspw.) kannst du mal auf locker ein/1 Zimmer runterstufen und 30qm;)
Soviel Geld bekommt man auch nicht
vom Bafög-Amt und Wohngeld und Co.

MfG Alex
 

Usher

Aktives Mitglied
Ja aber natürlich werde ich nicht alleine sein. Eventuell würde ja noch meine partnerin mit mir wohnen daher auch die 2 Zimmerwohnung. Das hat ja auch alles seine Gründe wieso ich alles das nenne:)
 

Kalle52

Mitglied
Hallo usher, da Du unter 25 bist, wird Dir der Staat nur mit wichtigen Gründen eine Wohnung finanzieren.
Diese Gründe wären:
sehr schlechtes Verhältnis zu den Eltern,
eine Ausbildung in einer anderen Stadt ( Berufsausbildungsbeihilfe),
Studium mit Bafög oder Du hast einen Job und beantragst Wohngeld, um so über die Runden zu kommen.
Dennoch wird man Dich immer nach dem Einkommen Deiner Eltern fragen, denn so lange Du in einer Ausbildung bist, sind sie unterhaltspflichtig.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Nachtpferd

So ist es, wenn dein Studienplatz in der Nähe deiner Eltern ist (Fahrt zumutbar), bekommst du keinen Zuschuß zur Mietwohnung. Sonst je nach Einkommen siehe Vorredner.

(Sie meint ja keine Immo :))
 

Usher

Aktives Mitglied
Hmm naja ich wohne in Hamburg und wollte wahrscheinlich in Hannover studieren. Mit dem Zug dauert es ca ein und halb std.. Und was das einkommen meiner Eltern angeht so verdient men Vater nicht soviel. Meine Mutter bekommt staatliche Hilfe sprich sozialhilfe und natürlich kindergeld. Und soweit ich mich errinern kann bekommen wir jetzt auch WOhngeld aber bin mir da nicht so sicher.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben