Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

KEINER will mich kennenlernen

G

Gast

Gast
Hey Leute,

ich hab wirklich ein ernsthaftes Problem. Ich bin mittlerweile 30!Jahre alt und eine Frau. Ihr glaubt es mir bestimmt nicht, aber bisher wollte mich kaum jemand kennenlernen. Es ist sehr sehr selten, dass mich überhaupt mal jemand anspricht zum kennenlernen. Das kam bisher auch nur 1 mal vor. Das war auch nicht spontan. Wir waren im selben Kurs und haben uns über 6 Wochen lang jede Woche mal gesehen und angelächelt. Daraus wurde aber gar nichts. Ich hatte keine einzige Beziehung bisher. Ich bin weder übergewichtig noch habe ich Auffälligkeiten. Ich bin von Natur aus schlank, groß und habe laut Komplimente, ein hübsches Gesicht. Ich bekomme immer mal wieder Komplimente von fremden Männern, ganz spontan. Über meine Figur oder übers Gesicht. Mal an der Kasse, mal wenn sie an mir vorbeilaufen oder sie schauen und schauen und schauen... Das wars aber auch schon. Mehr kommt NIE. Jetzt meint bestimmt der ein oder andere, ich solle doch die Initiative ergreifen. Aber wie denn, wenn ich nicht einmal einen männlichen Bekannten habe? Ich kann doch nicht irgendwelche Typen auf der Straße ansprechen. Es ist schon so, dass ich mein äußeres versuche zu perfektionieren. Sei es mit Pflege, Cremes, Sport, Ernährung, Kleidung. Jetzt nicht übertrieben, aber ich achte immer mehr darauf. Mein inneres kann man ja schlecht sehen. Ich lege natürlich sehr viel Wert auf die inneren Werte. Ich bin gebildet, hab studiert, bin selbstständig, unabhängig, rauche nicht, trinke kein Alkohol, bin ordentlich, treu, lustig. Also eigentlich wie jede andere Frau, die in meinem Alter mindestens einen festen Partner haben. Ich habe noch nie Blumen von einem Mann bekommen oder den Satz "Ich liebe dich" gehört oder sonst irgendwelche Bemühungen um mich. Es ist interessiert sich keiner für mich. Ich muss irgendwas haben, dass ich als Partnerin niemals in Betracht komme oder mir fehlt was gewaltig. Nur weiß ich nicht was.

Das kann doch nicht normal sein immer noch mit 30...
 

Anzeige(7)

Kallos

Mitglied
Hallo Gast,

irgendwie verstehe ich dich nicht ganz. Du schreibst, du hörst oft Komplimente von fremden Männern. Also wirst du doch angesprochen. Wenn du es gut findest, dass sie dir Komplimente machen, warum bedankst du dich dann nicht und fragst, ob ihr nicht zusammen etwas trinken geht?

Ganz ehrlich, ich mag dir nicht zu nahe treten, aber dein Post kommt bei mir sehr sehr seltsam an. Ich bin auch eine Frau, fast in deinem Alter, studiert, selbstständigt usw., bekomme sehr oft Komplimente von Fremden, finde es aber nicht gut. Was sind denn das wohl für Männer, die eine Frau auf der Straße oder an der Kasse anbaggern? Was glaubst du, welche Absichten sie verfolgen?
Ich finde deine Beschreibung zu deinen inneren Werten passt nicht zu deinen Handlungen. Warum erwähnst du z.B. dass du nicht rauchst oder dass du dich pflegst? Willst du wirklich so angepasst sein? Ich meine, ich bin auch Nichtraucherin, aber was hat es mit dem Ansprechen zu tun? Und Pflege ist ja wohl selbstverständlich.

Gehst du nicht auf Geburtstage, Partys, Grillabende von Freunden? Sind da nur Frauen? Sind sie auch alle Single und kennen keine Männer? Wie gesagt, klingt schon etwas merkwürdig.

Vllt wäre Mal gut, mit einem psychologisch geschulten Menschen im RL darüber zu sprechen?

LG,

Kallos
 
T

Trilum

Gast
spotted.de anmelden, app installieren, bild hochladen und sehen was passiert. Das senkt auch die Hemmschwelle bei Männern. Das Problem, dass hier auftritt ist aber, dass man an der Mimik und Körpersprache sofort sieht wie es jmanden geht - etwas Übung vorrausgesetzt. Geht es einem schlecht oder trägt man sich mit Problemen, dann strahlt man das aus, und wird oft und zumeist unbewusst weniger reizvoll eingeschätzt. Evt. ist ja das dein Problem. Und ganz ehrlich, einfach irgendjemanden will man auch nicht haben; sondern jemanden Reizvolles auf der eigenen Wellenlänge.
 

_Tsunami_

Urgestein
Vielleicht ein kleiner Tipp. Wenn du von Männern nicht nur gewollt, sondern gar überrannt werden willst, mache dich nicht hübsch, sondern begehrenswert.
 
G

Gast

Gast
Hallo Gast,

irgendwie verstehe ich dich nicht ganz. Du schreibst, du hörst oft Komplimente von fremden Männern. Also wirst du doch angesprochen. Wenn du es gut findest, dass sie dir Komplimente machen, warum bedankst du dich dann nicht und fragst, ob ihr nicht zusammen etwas trinken geht?

Ganz ehrlich, ich mag dir nicht zu nahe treten, aber dein Post kommt bei mir sehr sehr seltsam an. Ich bin auch eine Frau, fast in deinem Alter, studiert, selbstständigt usw., bekomme sehr oft Komplimente von Fremden, finde es aber nicht gut. Was sind denn das wohl für Männer, die eine Frau auf der Straße oder an der Kasse anbaggern? Was glaubst du, welche Absichten sie verfolgen?
Ich finde deine Beschreibung zu deinen inneren Werten passt nicht zu deinen Handlungen. Warum erwähnst du z.B. dass du nicht rauchst oder dass du dich pflegst? Willst du wirklich so angepasst sein? Ich meine, ich bin auch Nichtraucherin, aber was hat es mit dem Ansprechen zu tun? Und Pflege ist ja wohl selbstverständlich.

Gehst du nicht auf Geburtstage, Partys, Grillabende von Freunden? Sind da nur Frauen? Sind sie auch alle Single und kennen keine Männer? Wie gesagt, klingt schon etwas merkwürdig.


Vllt wäre Mal gut, mit einem psychologisch geschulten Menschen im RL darüber zu sprechen?

LG,

Kallos
Hallo Kallos,


Ich habe doch nicht von anbaggern geredet. Ich kann Gott sei Dank noch zwischen Komplimenten und anbaggern unterscheiden. Ich bin auch keine Frau, die sich anbaggern lässt. Ich habe nicht geschrieben, dass mir Komplimente gefallen oder ich sie gut finde. Du verwechselst da etwas.

Meine Beschreibung passt nicht zu meinen Handlungen? Mit nicht rauchen meine ich, dass ich auf meine Gesundheit achte und pflegen meine ich, dass ich als Frau auch auf mich achte? Siehst du das als "angepasst"? Macht man sowas nicht aus Respekt zu sich selber oder passt du dich damit an, in dem du auf deinen Körper achtest? Ich meinte auch, dass ich eben irgendwas suche, woran es liegen kann und versuche noch mehr aus mir zu machen. Mein Text zeigt ja eindeutig, dass ich selber nicht weiß, warum es so ist und das ich eine ganz normale Frau bin! Das wollte ich damit verdeutlichen. Das war mit Pflege, Kleidung usw. gemeint. Natürlich ist das selbstverständlich! Mag sein, dass ich überflüssige Dinge erwähnt habe. Das kam eben so, vor lauter Gedanken wirr warr. Ich habe das erwähnt, dass man vielleicht eine kleine Vorstellung hat. Denn, natürlich kann es durchaus an mangelnder Pflege oder sonst was liegen. Es gibt auch solches.

Ich erwarte nicht von diesen Männern, die mich an der Kasse oder sonst wo "Anbaggern", dass sie mich kennenlernen wollen. Ich meine, es geschehen immer nur solche Dinge und sonst nichts. Mir passiert also nichts vernünftiges oder ernsthaftes. Was für Männer das sind? Ganz normale Männer, so wie sie auszusehen scheinten. Also keinerlei negative Auffälligkeiten. Ich kenne diese nicht. Ich will auch nicht, dass mir sowas passiert, sondern das sich was richtiges vernünftiges ergibt. Und nein, damit meine ich nichts an der Kasse oder auf der Straße.. Welche Absichten sie verfolgen, weiß ich auch nicht. Da ich diese niemals fragen würde, ob sie was mit mir trinken wollen, liegt die Antwort doch auf der Hand. Ich tue auch nichts extra dafür. Ich kleide mich, so wie ich mich wohl fühle und gehe meinen Weg. Auch kleide ich mich ordentlich, also nicht billig.

Klar geh ich auf Grillabende usw. von Freunden, nur sind fast alle vergeben und haben überwiegend Paare als Freunde. Einige haben auch schon Kinder.
 
G

Gast

Gast
Vielleicht ein kleiner Tipp. Wenn du von Männern nicht nur gewollt, sondern gar überrannt werden willst, mache dich nicht hübsch, sondern begehrenswert.
ich mache mich nicht sonderlich hübsch. Gehe so raus, wie ich mich wohl fühle. Hübsch hab ich mich mal bei einem Date gemacht, weil ich mich für diese Person interessierte. Aber kennengelernt hab ich diese Person an einen nicht aufgehübschten Zustand. Also so, wie ich Zuhause vor der Couch rumliege. War das ein Fehler? Hätte ich auch zu diesem Date so gehen sollen? Ich zweifel schon an allem.
Klar achte ich -wie jede Frau- auf bestimmte Dinge dabei, sei es, dass meine Haare ordentlich sitzen oder ich mal ein Sommerkleid anhabe, wenn ich raus gehe. Also alles ganz normal. So finde ich es zumindest.

Was meinst du genau mit begehrenswert?
 
G

Gast

Gast
Okay, wie es ist.

Warum meinst du, dass dich jemand ansprechen sollte?
Das habe ich wohl sehr unglücklich ausgedrückt. Mich muss niemand ansprechen. Das Kernproblem liegt einfach darin, dass ich mit 30 immer noch keine Beziehung habe. Es also nicht zu so etwas kommt, also zu einer Beziehung, zu ernsthaftem Interesse. Sowas ergibt sich natürlich nicht aus diesen Ereignissen, die ich geschildert habe. Ich versuche ja zu erklären, dass diese Dinge für mich überflüssig sind und ich keinen Wert darauf lege und mir damit was einbilde. Ich hätte gerne eine ernsthafte Beziehung und davon bin ich weit entfernt. Denn es ergibt sich einfach nichts.
 
G

Gast

Gast
AW: Oft liegt die Antwort klar auf der Hand ...

... sobald man etwas näheres von Kindheit, Familie und Umfeld erfährt!

Wenn so eine Aussage "finde niemanden" isoliert dasteht, läßt sich fast nichts dazu sagen, wenn man nicht einfach nur ins Blaue raten will!
Über meine Familiensituation habe ich nichts positives zu berichten, deswegen blende ich das zuerst einmal aus. Ich hatte keine einfache Kindheit und Jugend. Bin in keinem wohbehütetem Elternhaus groß geworden. Es sind viele traumatische Ereignisse vorgefallen, mit denen ich bis zu meinem Erwachsenenalter kämpfen musste. Auch danach war vieles schwer. Ich gehöre zu denen, die unter sehr ungünstigen Umständen studiert haben. Hatte insgesamt also kein leichtes Leben und auch das Erwachsen werden war nicht einfach. Vielleicht liegt es auch daran, dass sich bei mir diese Dinge unbewusst wiederspiegeln. Das ist alles sehr persönlich und sowas könnte ich nur in einer Beziehung oder wenn man sich näher kennt offen legen.
 
G

Gast

Gast
was ich noch hinzufügen möchte. Es sind nicht nur Männer, die mich auf der Straße oder an der Kasse ansprechen, bzw Komplimente machen, sondern auch Frauen. Aber da es hier um Partnerschaft geht, erwähne ich das nur mit Männern. Es ist mir auch sehr oft passiert, dass eine Frau die an mir vorbei ging, einfach mal "wow, wie hübsch" sagte. So ähnlich passiert das mit Männern, also so sieht ihre Wortwahl aus. Ich sehe darin nichts unhöfliches oder anbaggerndes, wenn mir ein Mann sowas wie diese Frau beispielsweise sagt. oder irre ich mich da?

Ich möchte hier auch nicht den Eindruck erwecken, dass ich wie eine Geschenkverpackung herumlaufe. Das ist nicht der Fall. An mir ist nichts übertriebenes, weder farblich noch sonst was. Ich laufe nicht in Neonfarben rum, schminke mich nicht übertrieben. Style meine Haare auch nicht. Die sind gewaschen und geföhnt, das wars. Also ich bin nicht sonderlich aufgehübscht.
Ich bin einfach so wie ich bin.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
E Mann mit Genderfragen? Unsicherheit -> will ich eine Frau sein? Liebe 16
Tamagochi6 Insgeheim will ich nicht mehr Liebe 40
B Was will er ? Liebe 13

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • T (Gast) Treptow

    Anzeige (2)

    Oben