Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Keine Ahnung was ich machen soll

Blakrose

Mitglied
Hallo ihr Lieben,
ich weis nicht wo und wie ich Anfangen soll, da es hier für mich neu ist. Nur meine Gedanken lassen mich nicht in ruhe :-( ...
Und vielleicht könnt ihr mir ja weiter Helfen und versteht mich ?! Und bitte jetzt nicht auf die Rechtschreibung achten ;-) , danke.

Ich habe im Letzten Jahr einen tollen Mann kennengelernt! wir haben uns paar mal getroffen und uns nett unterhalten. Er hat den körperlichen Kontakt zu mir gesucht, ich habe es erst einmal abgelehnt, da ich mir unsicher war und keine Beziehung wollte. Dann im August habe ich mich geöffnet und bin mit Ihm eine Beziehung eingegangen, da alles gepasst hat. Wir haben nicht nur von außen super Harmoniert, auch in meinen vier Wänden (haben getrennte Wohnungen). Im November sind wir dann los gegangen und haben uns Freundschaftsringe geholt ( mir war etwas mulmig dabei ). Auf seiner Arbeit haben ihn dann, seine Arbeitskollegen angesprochen und gefragt "ob er jetzt Verlobt ist". Einige hat er erzählt das es nur Freundschaftsringe sind und anderen, ja das bin Ich. Seine Ex Frau (die laufen sich hin und wieder über den weg) hat ihn auch drauf angesprochen und gefragt, " ach bist du schon Verlobt? Und er meinte nur :" Ja,hast Du was dagegen und bin auch Glücklich". Als meine Kinder die Ringe bei uns sahen , fragten die auch:" das ist doch jetzt nicht was wir Denken"! Und er meinte doch ist es.

Dann habe ich im Januar als er daneben saß, den Status bei Facebook geändert von "einer Beziehung auf Verlobt". Er war im ersten Moment an, zwar geschockt als sein Bruder ihn über Whatsapp gratuliert hatte, hat sich aber dann doch kurze Zeit später drüber gefreut gehabt.

Dann hatten wir Mitte Februar eine Woche gemeinsam Urlaub gehabt, da merkte ich das mit Ihm etwas nicht stimmt. Ich muss noch kurz dazu sagen... Er hat einen Hauptberuf und einen Nebenjob, damit er über die runden kommt. Den Nebenjob kann er auf Grund von Corona seid letzten Jahr nicht ausüben, dann fühlt er sich in seinem Körper nicht wohl, dann kam im Februar seine Mutter ins Krankenhaus und wurde an der Hüfte Operiert (musste 1 Woche drin bleiben) und ging dann 3 Wochen im Anschluss auf Rhea. So musste er sich noch um seinen Vater kümmern neben bei, der an leichte Demenz leidet.

Als ich Ihn dann Ende Februar drauf angesprochen habe was mit ihm los ist, konnte er mir das nicht beantworten, außer das er es nicht weis! Da meinte ich nur zu ihm, wenn er eine Auszeit brauch und in seine Wohnung möchte, stehe ich ihm nicht im weg und die Kinder (meine) schon mal gar nicht und ich nicht weis wie ich mich ihm gegen über Verhalten soll und bin dann ins andere Zimmer gegangen. Er kam dann ca. 15-0 min. mit tränen in den Augen nach und meinte das ich keine Schuld habe für sein Verhalten.

Dann Anfang März kurz vor Arbeitsbeginn schrieb er mir über Whatsapp " Guten Morgen mein Schatz (mit dem kuss Emoji mit dem Herz) Sorry das ich im Moment so bin wie ich bin, ich komme einfach nicht mit mir klar,ich fühle mich so leer und kaputt. Ich weis selber nicht woran es liegt. Es tut mir wirklich leid das ich so Dir gegenüber bin. Liebe dich aber trotzdem ganz doll.
Darauf schrieb ich dann : Es tut einfach nur weh Dich so zu sehen und sucht bei sich die Fehler. Weis auch gar nicht wie ich mich dir gegenüber Verhalten soll! Wenn Du mir nichts bedeutest und ich Dich nicht lieben würde, wäre es mir egal. Nur ist es nicht der Fall und ich mache mir Sorgen um Dich. Du bist ein toller Mensch und es ist schön so einen Menschen an seiner Seite zu haben.
Dann er : Ich versuche mich zu bessern um wieder der alte zu sen. Du bist eine tolle Frau. Momentan ist alles schwer für mich und wohl fühle ich mich gerade überhaupt nicht in meiner Haut. Liebe Dich trotzdem
Seit dem 03.03.21 ist er bei sich in der Wohnung , was auch ok ist/war. Ich habe Ihn denn des öfteren gefragt, ob wir Telefonieren wollen , da von ihm nichts kam (da er erst einmal zu sich finden soll) wir uns treffen wollen. Das klappte hin und wieder so das ich mal bei Ihm geschlafen habe und er bei mir. Dann hat er irgendwann geschrieben das es ihm leid tut, das er keine Nähe zulassen kann und er nicht für mich da sein kann. Was für mich in erster Linie nicht so wichtig war, da ich wollte das es ihm wieder gut geht :) . Dann habe ich am 11.03.21 noch einmal ein Gespräch gesucht ob er schon weiter ist, was mit Ihm los ist. Da meinte er,das es vielleicht an der Verlobung liegt (7,5 Wochen nach der Einstellung von FB )er sich aber nicht sicher war,an den Kindern usw. Ich habe mich dann, was die Verlobung angeht entschuldigt und ihm gesagt das es mir leid tut und ich es ändern werde, was ich auch gemacht habe. Die ganzen Chatverläufe und die Telefonate liefen soweit super, bis zum 16.03.21 Abends und nächsten Morgen als ich etwas anders reagiert habe. Und eigentlich wollte er über Nacht bleiben was vorher abgesprochen war, nur ich keine Uhrzeit hatte wann er hier ist, damit ich zu Hause bin. Und da ich den Abend und den Morgen etwas anders geschrieben /reagiert habe, meinte er nur, wir müssen noch mal reden. Das taten wir auch. Er meinte dann ich bin eine tolle Frau und ich liebt Dich, nur er kann nicht mehr! Er brabbelte sich dann in den Bart, vielleicht war das alles zu früh, vielleicht sollte ich alleine bleiben, vielleicht sollten wir Neu starten und wir uns öfters treffen. Dann packten wir seine Sachen , haben dann noch eine geraucht, er mit zurück gehaltenen tränen, wo ich meinte er soll sie raus lassen aber er nicht wollte und meinte das werde ich bei mir machen. Danach waren die Chatverläufe nicht mehr so gewesen. Er hat sich immer weiter zurück gezogen. Dann haben wir auch noch mal telefonier und da meinte er, das er mich liebt. Dann habe ich ihm zum Ende März geschrieben das ich Ihn vermisse und trotz allem Liebe. Dann hat er still und heimlich sein Status auf Fb geändert, erst auf getrennt, dann auf Single und dann hat er die Bilder aus der Chronik gelöscht .Dann war ich am 01.04.21 bei ihm gewesen um meine Sachen zu holen und in der Hoffnung das wir ein klärendes Gespräch führen konnten., nur war das nicht wirklich so. Er meinte nur das er schon 2 mal Verlobt war und wenn er abends im Bett gelegen hatte und Ihm so einiges durch den Kopf ging, Und er jedes mal da haften bleibt. Seine Haltung mir gegenüber macht mich auch etwas Nachdenklich, da ich Ihm bad, das er sich neben mir aufs Sofa setzen soll, damit ich in seine Augen gucken kann. Das machte er auch! Er lehnte sich zurück mit beiden Armen über Kreuz und war am zittern gewesen.. Er meinte auch, das da noch Gefühle sind aber nicht mehr wie am Anfang und es für einen neu Anfang nicht ausreichen würde.

Ich weis ehrlich gesagt nicht was ich machen soll? ich versuche mich mit anderen Sachen abzulenken, nur geht es nicht lange gut und die Gedanken sind wieder bei Ihm :-( .

Was ist mit Ihm?
Will er wirklich nicht mehr oder liegt da ein anderes Problem hinter?
Soll ich nochmal das Gespräch suchen?
Soll ich ihn einen Brief schreiben? oder oder oder
 

Anzeige(7)

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Im November sind wir dann los gegangen und haben uns Freundschaftsringe geholt ( mir war etwas mulmig dabei )
Von wem ging das aus?

Dann hat er still und heimlich sein Status auf Fb geändert, erst auf getrennt, dann auf Single und dann hat er die Bilder aus der Chronik gelöscht .
Wenn ein Mann nicht direkt mit mir sprechen kann, wäre für mich die Sache sofort beendet. Lauf ihm nicht nach.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Du könntest ihm einen Brief schreiben, ansonsten würde ich ihn in Ruhe lassen.
Er hat die Beziehung zu dir beendet.

Ich würde mir einen Anderen suchen.
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Wenn das mal so einfach wäre ;-( ! Denn Gefühle lassen sich nicht so einfach abstellen
Nun, es war ja keine lange Bekanntschaft.
Und für deine Kinder ist es sicher besser, wenn der typ aus euren Leben verschwindet.
Er ist nicht zuverlässig.
Gut, dass so früh zu wissen.
Und mal ehrlich - möchtest du einen Partner, dem ständig die Tränchen in den Augen stehen?
Da gibt es sicher Bessere.
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo, das ist hart. Und natürlich kann man Gefühle nicht so einfach abstellen und zur Tagesordnung übergehen, ganz besonders, wenn man nicht weiß, warum derjenige so gehandelt hat. Dann ist es noch schwerer, abzuschließen.

Er war also schon 2 x verlobt, sagte er? Möglicherweise hat er Panik, sich festzulegen, denn man verlobt sich ja meistens, um irgendwann zu heiraten. Da hat er vermutlich dann Angst bekommen, weil er dann keinen freiraum mehr gesehen hat.

Du kannst ihn leider wirklich nur versuchen, loszulassen, denke ich. Er hat Dir ja keinen Grund nennen wollen, daher würde ich nicht drauf pochen und ihm nicht hinterherlaufen.
 

Blakrose

Mitglied
Nun, es war ja keine lange Bekanntschaft.
Und für deine Kinder ist es sicher besser, wenn der typ aus euren Leben verschwindet.
Er ist nicht zuverlässig.
Gut, dass so früh zu wissen.
Und mal ehrlich - möchtest du einen Partner, dem ständig die Tränchen in den Augen stehen?
Da gibt es sicher Bessere.
Er war ja sonst immer zuverlässig gewesen und kam auch mit meinen Kindern klar. Was heißt ständig? Es war halt in der Zeit wo alles auf Ihn stürzte und wir miteinander Gesprochen haben, bis auf das letzte mal, da hat er versucht Eiskalt zu wirken. Und Nein,natürlich möchte ich so einen Partner nicht haben, der ständig auf die Tränendrüse drückt! Nur ich bin der Meinung das auch ein Mann weinen darf und es auch zeigen soll
 

Maya111

Aktives Mitglied
Liebe TE,
für mich liest es sich so, dass ihm das alles zu schnell ging, er im Grunde überhaupt nicht möchte, ihr zwei nicht zusammen passt, er aber ein Problem damit hat einen Schlußstrich zu ziehen. Es gibt Menschen, die ein Problem haben sich zu trennen, aber nicht weil ihnen der andere so wichtig ist, sondern weil es viele alte Gefühle in einem erweckt werden.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Ihr kauft euch Freundschaftsringe und erzählt dann rum, dass ihr euch verlobt habt, euch also quasi gegenseitig ein Heiratsverspechen gegeben habt.
Danach zieht er sich zurück und schiebt fadenscheinige Gründe dafür vor und macht keinerlei Anstalten dir dafür eine plausible Erklärung abzugeben außer dir die Ohren mit angeblicher Liebe vollzusäuseln, um kurz danach seinen Status von Verlobt sofort wieder auf Single zu ändern.
Du solltest froh sein solch einen wankelmütigen panikschiebenen Bräutigam los zu sein.
Denk mal an deine Kinder, wie sollen sie mit solch einem Stiefvater umgehen, der heute so und morgen wieder ganz anders ist?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben