Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ist es Mobbing? oder Schikane?...

xmissx727

Mitglied
Hallo ihr lieben,
ich wollte mich mal hier aussprechen, ob ich (so doof es auch klingen mag) blöd bin zum arbeiten, oder es einfach nur an meinen vorgesetzten liegt...

Es fing schon vor über einem jahr an als ich nach meiner ausbildung übernommen wurde und zieht sich bis jetzt... Aber ich gehe mal auf die aktuellen sachen ein...

Menschen machen ja nun mal fehler. dafür sind wir auch menschen, oder? Ich bin ja auch erst neu im großen Berufsleben, war sonst immer 400 euro jobberin oder auch andere sachen...
Naja, mein chef bzw. meine chefinen sehen das wohl anders. Immer wenn ich auf der arbeit einen fehler mache, egal ob ich es mir eingestehe oder den fehler unbewusst mache, hält mir mein chef bzw eine von den chefinen so lange eine standpauke, bis ich absolut keinen plan mehr habe wie ich mich noch rechtfertigen soll.
Manchmal passiert es mir dann auch, dass ich in tränen ausbreche, weil es mir langsam an den nerven zerrt, dass mich meine vorgesetzten volltexten...

Ein beispiel:
ich sollte zu einem bestimmten zeitpunkt, sagen wir mal ein kleines projekt fertig gestellt haben. da dieses projekt sehr einfach war, habe ich es der praktikantin gegeben und habe es ihr ausgiebig erklärt! irgendwann kam von meinem chef, so ca 7 tage vor dem Zeitpunkt, eine E-Mail er hätte dieses projekt doch gerne schon in 4 tagen. DAS PROBLEM: diese E-Mail erreichte mich eine stunde nach meinem Feierabend und ich bin gerade für 3 tage in Urlaub gegangen! (was der chef natürlich wusste)
Nach meinem urlaub war also jetzt der abgabetermin, ich sah die Mail und war natürlich unter zeitdruck geraten... ich bekam also das projekt von der praktikantin und manche sachen von diesem projekt waren falsch, sodass ich nacharbeiten musste... ich sagte also meinem chef, dass ich noch mal einen tag bräuchte. er willigte ein und bekam auch DANN dieses projekt "rechtzeitig" auf den tisch...

nach 2 tagen rief er mich ins büro und hielt mir eine standpauke, dass ich doch verandwortlich für dieses projekt sei und ich doch die termine einhalten sollte und egal ob er jetzt den termin früher angesetzt hatte, hätte ich zwischendurch dieses projekt anschauen müssen... ect. ... Also was man eigentlich einem kind erzählt, wenn es beim 1000 und 1sten mal mit dem loli eingeschlafen ist!!!

Jetzt möchte ich eure meinungen dazu hören. Natürlich ist das nur das i tüpfelchen gewesen. Sachen sind passiert, die ich hier nicht aufführen möchte.

Jedenfalls wäre ich euch sehr dankbar für eure Meinungen ;)

viele grüße XmissX
 

Anzeige(7)

CorpseBride

Mitglied
Hallo xmissx727,

naja im Prinzip find ich das schon etwas dreist, dass dein Chef so überhaupt nicht darauf achtet, ob du das zeitlich schaffen kannst oder nicht...andererseits muss ich auch sagen:
Er hat das Projrkt DIR aufgetragen, NICHT deiner Praktikantin. Wieso gibst du es ihr dann?

Wenn ich Aufgaben vom Chef bekomme, haben die meistens Vorrang vor allem anderen. Er ist eben der Chef. Und ich mache die Aufgaben dann auch selbst und gebe sie dann auch nicht einfach weiter an eine ungelernte Kraft. So erspare ich mir selbst Ärger.

Also das nächste Mal evtl. einfach selbst machen, dann weisst du auch was du da gemacht hast und ob da evtl. Fehler drin sind, die du verbessern musst.

Grüße
 

xmissx727

Mitglied
naja im Prinzip find ich das schon etwas dreist, dass dein Chef so überhaupt nicht darauf achtet, ob du das zeitlich schaffen kannst oder nicht...andererseits muss ich auch sagen:
Er hat das Projrkt DIR aufgetragen, NICHT deiner Praktikantin. Wieso gibst du es ihr dann?

Grüße
... hallo CorpseBride,
danke für deine schnelle antwort!
Naja, JETZT bin ich natürlich schlauer ;)
aber mir gehts darum, dass er mich manchmal wie ein kleines kind behandelt...
genauso sagte ich in einem persönlichen gespräch bei der cheffin, dass ich meine fehler einsehe bzw eigesehen habe, sie auch geändert hab und jeder fehler macht weils keine perfekten menshcen gibt. Da bekam ich nur die antwort, dass wenn ich immer noch fehler mache, sie mir nicht vertrauen kann und sie sehe es so, dass ich überfordert wäre mit der arbeit, weil ich ja fehler mache...

Es ist mir durchaus bewusst, dass man seine fehler einsieht und sie dann ändert. dafür schreibt man es auf und wiederholt es natürlich nicht, weil man auf die NOTIZEN zurück greift...

ich fühle mich sehr oft schikaniert diesbezüglich...
 
N

nikke

Gast
Du bist nach deiner Ausbildung uebernommen worden, also muessen sie mit dir zufrieden (gewesen) sein. Und du hast zusaezlich Zeit zur Nacharbeitung bekommen.

Ich sehe weder Mobbing noch Schikane. Du hast den Auftrag erteilt bekommen. Du allein warst also auch verantwortich dafuer, ihn rechtzeitig abzuliefern. Wenn du die Arbeit an ungelernte Kraefte weiterreichst, stehst du trotzdem in der Verantwortung und musst ein Auge auf den Praktikanten werfen.

Also was man eigentlich einem kind erzählt, wenn es beim 1000 und 1sten mal mit dem loli eingeschlafen ist!!!
Sehe ich anders, vor allem WEIL dir offensichtlich dies schon so oft gesagt wurde. Abgemachte Termine in der Arbeitswelt sind dazu da, dass sie eingehalten werden, weil der Auftraggeber zu dem Zeitpunkt sein Produkt, fuer das er bezahlt hat, haben will oder muss. Verzoegerungen bringen sowohl ihm als auch deinem Arbeitgeber finanzielle Ausfaelle und im Zweifelsfall keine weiteren Auftraege. Somit ist jemand, auf den man sich nicht verlassen kann, geschaftsschaedigend.

Ist ja toll, wenn du Fehler einsiehst, Das sollte sich dann auch in deinem Arbeitsverhalten aeussern und sich nicht wiederholen.
 
C

ChrisBW

Gast
Ich finde auch, dass man Projekte, die man selbst bekommt, nicht ungefragt auf andere übertragen sollte.

Wenn es wirklich einfach gewesen ist, dann hätte ich das - wenn keine anderen , dringenden Termine entgegen gestanden hätten, das zuerst und selbst erledigt, so dass wieder Platz fürs Tagesgeschäft gewesen wäre.

Wenn ich allerdings gleich absehen kann, dass ich , wegen anderer Termine, keine Chance habe das Projekt zeitgerecht und gut fertigzustellen, dann hätte ich das sofort gesagt und gebeten, es jemand anderem zu geben.
 

schnitzelwck

Mitglied
Naja, aus diesem Sachverhalt würde ich nun auch kein Mobbing oder irgendeine Schikane schließen. Du schreibst aber es wäre nur das i-Tüpfelchen gewesen, insofern musst du für dich selbst entscheiden, ob du da andauernd gegängelt wirst.

Da du in diesem Betrieb deine Ausbildung gemacht hast, weißt du doch ziemlich genau, wie deine Chefs ticken. So gehe ich jetzt einfach davon aus, dass der Chef mit dem "kleinen Projekt", genau für solche Aktionen wie das frühere Anfordern bekannt ist.

So würde ich an deiner Stelle, um überhaupt keine Angriffsfläche zu bieten, solche direkt vom Chef übertragenen Aufgaben möglichst schnell und selbst machen oder falls an Praktikanten delegiert, mir jeden Tag einen Zwischenstand geben lassen.
 

xmissx727

Mitglied
vielen Dank für die zahlreichen antworten!!!

ich weiß ja, dass man in der arbeitswelt anders agieren muss... Aber komischerweise haben mich frühere arbeitgeber immer gelobt für meine arbeit. Und einige waren auch dabei, die mich gar nicht mehr gehen lassne wollten. Und das jetzt so zahlreiche "kritik" fällt, überfordert mich auch ein stück weit. Ich mache und tue und dann, wird mir ständig was vorgeworfen... Das ist kein schönes arbeiten!

....
Also ich wurde in eine andere Gesellschaft gesteckt, nach meiner ausbildung!!!
Die wussten vorher nicht wie ich arbeite... -.-
...

naja... trotzdem danke an euch :)

ich habe mich auf jedenfall dazu entschlossen das Unternehmen zu verlassen und mir einen neuen Arbeitsplatz zu suchen! ;)

LG MISS
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Honigbiene21
  • (Gast) Honigbiene21:
    Natürlich ist gleichgeschlechtliche Liebe meistens in der Gesellschaft heutzutage immer noch verpönt. Lies doch mal hier im Forum da findest du genug Leute die gleichgeschlechtliche Partner haben oder Partnerinnen. Um nicht falsch verstanden zu werden lächel
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Und weiter? SKANDAL! 😄
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Kinder bringen nicht viel Geld im Showgeschäft
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Es sei denn, sie wird Influencerin. Da verdient sie sich 10mal eine goldene Nase als Mami
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Kinder nerven doch nur rum! Und außerdem: Irgendwann werden sie erwachsen und genau so schlimm wie wir.
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    😁
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Ich meine kannst du dir vorstellen eine helene fischer die für Stoffwindeln wird?
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Wirbt
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ich kann mir mit der Helene so fast nichts vorstellen.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Also ich kann mir auch vorstellen dass sie mit Rolf Zuckowski auftritt und eine Horde Kinder Chur
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Chor
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Mich macht sie weder als Frau, noch mit ihrer Musik an.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Oder sie bleibt Kinderlos und tritt mit Metallica auf.lol
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Metallica würden sich bedanken.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Soweit ich mitbekommen habe, wollte ihr Manager sie in Amerika sehen
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ja, Amerika braucht sie unbedingt
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    2012 haben die davon schon gesprochen
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Lol stell die mir mit einer 70 später vor immer noch knackig aber schon ein paar Falten im Gesicht und am Seil hängend atemlos durch die Nacht singen
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    In ihrem pinken Glitzer Outfit
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    Ich finde es sehr bedenklich, dass man als Künstler meint so verkaufen zu müssen. Inwieweit das von ihr selbst kommt oder vom Management.
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Und unten ganz unscheinbar am Rand der Bühne also im Schatten steht ein Trupp einer vom Rettungsdienst der andere vom Altenheim und der nächste ist ein Notarzt und die alle stehen bereit falls irgendwas passieren sollte. Ich meine in dem hohen Alter kann ja immer was passieren. Aber ich glaube die macht weiter bis sie irgendwann auch nicht mehr kann. Die wird später genauso gefeiert wie eine caterina Valente oder Peter Alexander. Die hatten alle ihre Zeiten und konnten wirklich singen das muss man den Leuten schon lassen
    Zitat Link
  • (Gast) Ramon:
    So, ich mach mal die Biege. Bestes Android Handy fur meinen Geschmack Motorola. Mein neues Samsung kommt wieder weg, gegen Moto G8 Power. Machs gut und noch nen schönen Abend. ✌
    Zitat Link
  • (Gast) Honigbiene21:
    Und obwohl ich mich ein bisschen lustig mache aber ich veräppel sie jetzt nicht. Aber es ist doch so ich glaube nicht dass eine Helene den nächsten fünf Jahren ab Dank und sich ins Privatleben verabschiedet das glaube ich nicht ich meine momentan haben wir sowieso das Virus runter ist sowieso nichts mehr los auf der Welt. Aber ich schätze mal so ab 2023 also in zwei Jahren wird die Wirtschaft wieder ankurbeln und wieder losgehen und weitergehen und dann wird auch das Showgeschäft wieder weitergehen wovon wir ja gerade reden. Verstehst du was ich meine?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Ramon hat den Raum verlassen (Roman).
  • (Gast) Honigbiene21:
    Na okay tschüss Ramon schönen Abend noch war nett mit dir
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben